Als Qualitätsmanager sorgen Sie dafür, dass die Qualitätsstandards von Produkten oder Dienstleistungen den Erwartungen Ihrer Kunden entsprechen. Die möglichen Branchen und Arbeitgeber sind vielfältig – schließlich ist die Qualitätssicherung für viele Unternehmen von entscheidender Bedeutung, um langfristig konkurrenzfähig zu bleiben. Entsprechend hoch ist auch die Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt.

Steckbrief

Was machen Qualitätsmanager / Qualitätsmanagerinnen?

Zum Qualitätsmanagement gehören je nach Branche und Unternehmen verschiedene Aufgabenbereiche. In der Regel sind Qualitätsmanager aber in einem von zwei Feldern tätig: Zum einen sorgen sie dafür, dass die Anforderungen von Kunden an das Produkt- oder Dienstleistungsangebot ihres Unternehmens erfüllt werden. Zum anderen können Qualitätsmanager damit beauftragt werden, die betriebsinternen Prozesse zu optimieren und so zur Qualitätssicherung beizutragen.

Eine wesentliche Aufgabe des Berufs ist das Ausarbeiten eines passenden Qualitätsmanagementsystems. Dabei legen Qualitätsmanager Prozesse fest, stellen Regeln auf und bestimmen, welche Mitarbeiter oder Abteilungen für welchen Teil des Prozesses zuständig sind. Vor allem in größeren Unternehmen gehen die Aufgaben des Qualitätsmanagements allerdings deutlich weiter: In Ihrer Tätigkeit als Qualitätsmanagerin bzw. Qualitätsmanager vermitteln Sie zwischen Geschäftsführung und Mitarbeitern. Damit alle Prozesse optimal ablaufen und bestmögliche Ergebnisse erzielen, behalten Sie die Soll- und Ist-Situation jederzeit im Blick. Sie erkennen Konflikt- und Verbesserungspotenziale und optimieren gegebenenfalls das Qualitätsmanagementsystem.

Qualitätsmanagement: wichtige Soft Skills

Im Qualitätsmanagement kommt es schon mal zu Meinungsverschiedenheiten. Unter Umständen entstehen auch größere Konflikte – etwa, wenn unterschiedliche Abteilungen verschiedene Strategien der Qualitätssicherung für sinnvoll halten. Als Qualitätsmanager benötigen Sie Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick, um solche Situationen konstruktiv zu lösen. Zudem hilft Ihnen eine gute Planungs- und Organisationsfähigkeit dabei, die Aufgaben im Qualitätsmanagement effizient wahrzunehmen. Zu den wichtigsten Soft Skills für den Beruf gehören:

Wie viel verdienen Qualitätsmanager / Qualitätsmanagerinnen?

Als Qualitätsmanager bzw. Qualitätsmanagerin ohne Berufserfahrung kann Ihr durchschnittliches Einstiegsgehalt unterschiedlich hoch ausfallen. Ein guter Orientierungspunkt liegt zwischen 3.000 und 4.000 Euro brutto im Monat. Mit wachsender Berufserfahrung arbeiten Sie sich auf das durchschnittliche Gehalt von etwa 4.500 Euro vor. Um Ihren Weg in lukrative Führungspositionen zu erleichtern, bieten sich neben weiterer Berufserfahrung auch Zusatzqualifikationen an. Unter dieser Voraussetzung sind Topgehälter von 5.000 Euro oder mehr möglich.

Außerdem entscheiden Größe und Standort Ihres Arbeitgebers über die Gehaltsaussichten: Auch im Qualitätsmanagement herrschen bei den Gehältern ein Süd-Nord- und ein West-Ost-Gefälle vor. Die höchsten Gehälter erwarten Sie also im Südwesten der Republik. Vom mittelständischen Betrieb bis zum Konzern kann sich Ihr Lohn als Qualitätsmanager bbzw. Qualitätsmanagerin ebenfalls stark unterscheiden: In großen Unternehmen erwarten Sie typischerweise die attraktivsten Gehälter.

Ihre beruflichen Chancen im Qualitätsmanagement

Zwischen 2018 und 2020 ist die Zahl der beschäftigten Qualitätsmanager in Deutschland um rund fünf Prozent gestiegen, ermittelt die Bundesagentur für Arbeit. Die Einstiegschancen auf dem Arbeitsmarkt stehen also gut. Die wichtigsten Branchen sind die Automobil-, Maschinenbau- und Elektroindustrie – sie stellen die meisten neuen Mitarbeiter für die Qualitätssicherung ein.

Für den beruflichen Aufstieg bieten sich anschließend verschiedene Zusatzqualifikationen an. Vor allem TÜV-zertifizierte Weiterbildungen genießen ein hohes Ansehen und bilden einen hervorragenden Ausgangspunkt für Bewerbungen und Gehaltsverhandlungen. Zusatzqualifikationen, etwa in den Bereichen Qualitätsmanagement oder Handel und Vertrieb, gepaart mit der entsprechenden Berufserfahrung eröffnen Ihnen attraktive Aufstiegschancen.

Jetzt Qualitätsmanager / Qualitätsmanagerin werden

Die Optimierung von Prozessen liegt Ihnen und Sie sind ein echtes Planungstalent? Dann bietet Ihnen das Kursangebot von COMCAVE die Möglichkeit, im Qualitätsmanagement Ihrem Wunschjob nachzugehen. Hier erwerben Sie zentrales Wissen und Kompetenzen, die Sie als Qualitätsmanager benötigen. Die behandelten Themen umfassen beispielsweise die Entwicklung von Qualitätsmanagementsystemen sowie das Prozessmanagement. Die Weiterbildungen eignen sich sowohl für Wiedereinsteiger, die ihre beruflichen Kenntnisse auffrischen wollen, als auch für Berufsneulinge und Beschäftigte, die auf der Karriereleiter vorankommen möchten.

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Ausgewählte Kurse

Weiterbildungen für Qualitätsmanager

Welche Fördermöglichkeiten gibt es für die Kurse?

Die Kurse bei COMCAVE sind von der Cert-IT als fachkundige Stelle nach AZAV zugelassen. Als Teilnehmer können Sie daher von einer bis zu 100-prozentigen Förderung profitieren. Hierzu wird Ihnen von Ihrer regionalen Agentur für Arbeit ein sogenannter Bildungsgutschein ausgestellt. Auch Rentenversicherungsträger, der Europäische Sozialfonds oder das Soldatenversorgungsgesetz stellen unter Umständen Fördermittel bereit.

Über COMCAVE

Als staatlich anerkannter und vielfach ausgezeichneter Bildungsträger widmen wir uns seit mehr als 20 Jahren mit viel Leidenschaft, Kompetenz und Engagement der Erwachsenenbildung.

Über COMCAVE

Als staatlich anerkannter und vielfach ausgezeichneter Bildungsträger widmen wir uns seit mehr als 20 Jahren mit viel Leidenschaft, Kompetenz und Engagement der Erwachsenenbildung.

Mehr erfahren

Finanzielle Förderung

Unser gesamtes Kursangebot ist gemäß AZAV zertifiziert und damit bis zu 100% förderbar. Informieren Sie sich jetzt über mögliche Kostenträger und die erforderlichen Voraussetzungen.

Finanzielle Förderung

Unser gesamtes Kursangebot ist gemäß AZAV zertifiziert und damit bis zu 100% förderbar. Informieren Sie sich jetzt über mögliche Kostenträger und die erforderlichen Voraussetzungen.

Fördermöglichkeiten

Flexibles Lernen

Erleben Sie den Unterricht wie gewohnt live, in Echtzeit und im regen Austausch mit Ihren Dozenten - an einem unserer Standorte oder via Online Unterricht bequem von zu Hause aus.

Flexibles Lernen

Erleben Sie den Unterricht wie gewohnt live, in Echtzeit und im regen Austausch mit Ihren Dozenten - an einem unserer Standorte oder via Online Unterricht bequem von zu Hause aus.

Flexible Lernformen