Weiterbildung
Medienfachwirt, Medienfachwirtin (IHK)

inkl. AdA-Schein (optional)

Auge

Bereits mehrfach angesehen

places

Noch freie Plätze

Nächster Start: 11.11.2021
Dauer: ca. 7 Monate
Kosten: bis zu 100% gefördert
Abschluss: IHK-Abschluss, AdA-Schein (IHK) etc. Info-PDF: herunterladen
Standort:

Kursdetails

Kursstarttermine

Beginn
Ende
Hinweis
11.11.2021
23.06.2022
Garantietermin
23.11.2021
04.07.2022
07.12.2021
18.07.2022
19.01.2022
23.08.2022
28.01.2022
01.09.2022
11.02.2022
15.09.2022
18.03.2022
21.10.2022
29.03.2022
03.11.2022
12.04.2022
18.11.2022
18.05.2022
22.12.2022

Unterrichtsform

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Abschlussart

IHK-Abschluss, AdA-Schein (IHK) (optional), Trägerzertifikat

Kursinhalte

  • Lern- und Arbeitsmethodik
  • BWL und rechtliche Grundlagen
  • Unternehmensführung/ -steuerung
  • Volkswirtschaftslehre
  • Produkte und Prozesse der Print- und Digitalmedienproduktion
  • Druckvorstufenprozesse
  • Printmedienproduktion
  • Printmedienkalkulation und Produktionsplanungssysteme
  • Personalmanagement und Zusammenarbeit
  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Marketing
  • Medienrechtliche Vorschriften
  • Kosten- und Leistungsmanagement
  • Information, Kommunikation und Planung
  • Prüfungsvorbereitung schriftliche Prüfung
  • Prüfungsvorbereitung mündliche Prüfung

Praktikum

Optional/individuell

Voraussetzungen

  1. Zur Prüfung im Teil "Grundlegende Qualifikationen" ist zuzulassen, wer eine mit Erfolg abgelegte Prüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der der Druck- und Medienwirtschaft zugeordnet werden kann oder
  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mind. einjährige Berufspraxis oder
  3. eine mind. vierjährige einschlägige Berufspraxis nachweist.
  4. Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zuzulassen, wer den Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen" abgelegt hat und
  5. in den o. g. Fällen zu den dort aufgeführten Praxiszeiten mindestens noch ein weiteres Jahr Berufspraxis nachweist.

Förderung und Finanzierung

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Warum Sie sich für COMCAVE entscheiden sollten

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Diese Kurse könnten Sie auch interessieren

1
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
1
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
1
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
1
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778

Kursbeschreibung

Wird die Weiterbildung zum Medienfachwirt in Vollzeit angeboten?

Um Sie so schnell wie möglich fit für Ihre neuen beruflichen Aufgaben zu machen, bieten wir die Weiterbildung zum Medienfachwirt (IHK) in Vollzeit an. Im Verlauf des achtmonatigen Kurses erlernen Sie sämtliche Fähigkeiten, die Sie für einen erfolgreichen Wiedereinstieg ins Berufsleben benötigen.

Was ist ein Medienfachwirt?

Als Medienfachwirt sind Sie entscheidend an der Produktion der unterschiedlichsten Medien-Produkte beteiligt. Ihr Aufgabenschwerpunkt umfasst die Printmedienproduktion, das Management von Produkten der Druckvorstufe und des Druckprozesses, die Medienkalkulation sowie die Produktionsplanung. Aber auch die Organisation des Datenmanagements von Print- und Crossmediakonzepten sowie die Überwachung und Verbesserung der Qualität gehören zu Ihren möglichen Tätigkeitsfeldern.

Wo arbeitet ein Medienfachwirt?

Das Betätigungsfeld eines Medienfachwirts oder einer Medienfachwirtin ist außerordentlich vielfältig. Sie sind in verantwortungsvoller Position sowohl an der Planung als auch an der Steuerung der Produktionsabläufe und am Controlling beteiligt. Die Schulung von Mitarbeitern ist ein weiteres potentielles Betätigungsfeld.

Wie ist das Gehalt nach einer Weiterbildung zum Medienfachwirt?

Mit einer Weiterbildung zum Medienfachwirt, englisch Bachelor Professional of Digital Media Management (CCI)*, bei COMCAVE schaffen Sie beste Voraussetzungen, um auch bei Ihrem Gehalt einen spürbaren Schritt nach vorne zu gehen. Anspruchsvolle Aufgaben erfordern nicht nur ein entsprechendes Know-how, sie werden auch entsprechend vergütet. Legen Sie mit Ihrer Weiterbildung zum Medienfachwirt (IHK) den Grundstein für eine gesicherte Existenz.

Welche Förderungsmöglichkeiten gibt es?

Auf Ihrem Weg zum Medienfachwirt in Digital oder Print können Sie mit verschiedenen Möglichkeiten zur finanziellen Unterstützung rechnen. Wenn Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen, kann die Förderung sogar bis zu 100 % betragen. Mögliche Kostenträger sind die Bundesagentur für Arbeit ebenso wie das Jobcenter, die Rentenversicherungsträger, der Europäische Sozialfonds und die verschiedenen Berufsförderungsdienste. Eine weitere, attraktive Art der Förderung können Sie nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) beantragen. Die Qualifizierung zum Medienfachwirt ist auch über das Aufstiegs-BAFöG möglich.

Kursdetails im Überblick

Damit Sie beruflich wieder schnell und erfolgreich durchstarten können, haben unsere erfahrenen Mitarbeiter ein kompaktes Kursangebot zusammengestellt. Im Verlauf von acht Monaten werden Sie bestens auf die Aufgaben in Ihrem zukünftigen Tätigkeitsfeld als Medienfachwirt vorbereitet. Aber Sie sind uns auch als Mensch wichtig und spielen deshalb eine zentrale Rolle bei der Gestaltung Ihres Kursplans. Je nach Ihren individuellen Bedürfnissen können Sie die Weiterbildung in Präsenz-Veranstaltungen, in Form von Telelearning oder als Kombination aus beidem absolvieren.

Die Inhalte der Weiterbildung zum Medienfachwirt (IHK) sind außerordentlich breit gefächert. Sie sind somit auf eine Vielzahl möglicher Betätigungsfelder in der Medienproduktion bestens vorbereitet.

Ihre Weiterbildung am COMCAVE.COLLEGE umfasst unter anderem folgende Inhalte:

  • Kosten- und Leistungsmanagement
  • Personalmanagement
  • Führung und Organisation
  • Produkte und Prozesse der Printmedienproduktion
  • medienrechtliche Vorschriften

Wir bereiten Sie optimal auf die anstehenden IHK-Prüfungen vor. Neben Ihrem erfolgreichen IHK-Prüfungszeugnis erhalten Sie ein qualifiziertes Zeugnis bzw. eine Teilnahmebestätigung des COMCAVE.COLLEGE. Sofern Sie noch nicht über die notwendige Ausbildungsberechtigung gemäß AEVO verfügen, erwerben Sie diese im Zuge Ihrer Weiterbildung.

Perspektiven und Chancen nach erfolgreicher Weiterbildung zum Medienfachwirt

Auf Ihren bisherigen beruflichen Tätigkeiten aufbauend, bedeutet die Weiterbildung zum Medienfachwirt eine wertvolle Bereicherung Ihres Wissens. Mit dieser Weiterbildung empfehlen Sie sich für anspruchsvolle Aufgaben in unterschiedlichen Medienbetrieben.

Nachdem Sie von unseren hochqualifizierten Dozenten umfassend unterrichtet wurden, stehen Ihnen viele Wege sowohl im Bereich der Print-Medien offen. Medienfachwirte mit fundierten Kenntnissen sind nicht nur geschätzte Mitarbeiter und Kollegen, Sie können sich auch als Freiberufler einen exzellenten Ruf erarbeiten.

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns gerne unverbindlich an. Wir beraten Sie kostenlos!

* Durch die Novellierung des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) soll für Fachwirte der „Bachelor Professional“ ebenfalls im deutschen Sprachraum eingeführt werden.