Ihre Favoriten

Ihre Favoritenliste ist leer

Kurs auswählen > merken > jederzeit aufrufen

Umschulung Industriekaufmann

inkl. LCCI-EFB-, SAP-Anwender - Foundation Level- und ECDL-Profile-Zertifizierungen

Nächster Start: 17.12.2018
Dauer: ca. 96 Wochen
Abschluss: IHK-Abschlussprüfung, Herstellerzertifikat, Trägerzertifikat
Dozent Lars Harnischmacher
Broschüre herunterladen
Standort:

Das bringt Sie weiter

  • Die Steuerung der betriebswirtschaftlichen Abläufe eines Unternehmens ist das täglich Brot eines Industriekaufmanns bzw. einer Industriekauffrau.
  • Daher ist das fundierte Fachwissen der Industriekaufleute in Unternehmen jeder Größe gefragt, in Industrie und Handel ebenso wie im Handwerk.
  • Intensiv bereitet die Umschulung am COMCAVE.COLLEGE Sie auf Ihre erfolgreiche IHK-Prüfung zum Industriekaufmann bzw. zur Industriekauffrau vor. Eine wertvolle Qualifizierung, die Sie durch zusätzliche Zertifizierungen ergänzen und so die Perspektiven Ihrer beruflichen Laufbahn optimal erweitern können.
Diesen Kurs merken

Ihre kostenlose Beratung

Telefonische Anfrage

Technologiepark, Hauert 144227

0231 / 725 26 30

Montag – Freitag
08:00 Uhr – 18:00 Uhr

Bei telefonischer Anfrage: innerhalb von 3 Tagen zum persönlichen Beratungsgespräch

Schriftliche Anfrage

E-Mail: anfrage@comcave.de

oder nutzen Sie unser Anfrageformular

Kursbeschreibung

Der Beruf des Industriekaufmanns bzw. der Industriekauffrau gehört zu den beliebtesten Ausbildungsberufen in Deutschland. Dieser hohe Grad der Beliebtheit ist natürlich kein Zufall. Industriekaufleute haben stets sehr gute Chancen, einen Job zu bekommen.

Industriekaufleute sind sehr flexibel, wenn es um ihre Arbeitsstätte geht. Sie können in zahlreichen Branchen eine passende Tätigkeit finden. Und sie sind in kleinen Unternehmen ebenso gesucht

Der Beruf des Industriekaufmanns bzw. der Industriekauffrau gehört zu den beliebtesten Ausbildungsberufen in Deutschland. Dieser hohe Grad der Beliebtheit ist natürlich kein Zufall. Industriekaufleute haben stets sehr gute Chancen, einen Job zu bekommen.

Industriekaufleute sind sehr flexibel, wenn es um ihre Arbeitsstätte geht. Sie können in zahlreichen Branchen eine passende Tätigkeit finden. Und sie sind in kleinen Unternehmen ebenso gesucht wie in Großkonzernen – in sämtlichen Wirtschaftszweigen. In der Luft- und Raumfahrttechnik oder Informationstechnologie ebenso wie in der Textilindustrie oder in Medienhäusern. Nicht zuletzt können Industriekaufleute auch innerhalb eines Unternehmens in allen Bereichen tätig werden.

Denn im Wesentlichen steuert der Industriekaufmann bzw. die Industriekauffrau die betriebswirtschaftlichen Abläufe eines Unternehmens. Und welche Firma in Industrie, Handel und Handwerk könnte auf dieses Fachwissen schon verzichten?

Die Umschulung am COMCAVE.COLLEGE bereitet Sie sehr gewissenhaft und gezielt auf Ihre Prüfung zur Industriekauffrau bzw. zum Industriekaufmann (IHK) vor. Mit dem IHK-Abschluss erhalten Sie eine Qualifikation, die ihre Aussichten im Beruf entscheidend verbessert. Und zusätzliche Zertifizierungen wie SAP-, LCCI- und ECDL-Profile-Zertifikat heben Ihre Qualifikation auf ein optimales Niveau.

Gewusst, wie: der Industriekaufmann und die Zahlen

Sie denken gern wie ein Kaufmann und haben einen ausgeprägten Sinn für Zahlen, Daten und Fakten? Hervorragend! Denn die Freude daran, mit Zahlen umzugehen, ist schon einmal eine sehr gute Voraussetzung für eine Ausbildung zum Industriekaufmann bzw. zur Industriekauffrau (IHK). Wenn Sie sich darüber hinaus für die kaufmännischen, juristischen und auch technischen Vorgänge in einem Unternehmen interessieren, ist der Industriekaufmann vielleicht der optimale Beruf für Sie.

Industriekaufleute sind für ein breit gefächertes Tätigkeitsfeld ausgebildet. Strategien in Marketing und Vertrieb sind ihnen ebenso vertraut wie das Personalwesen und das Lagerwesen. Sie analysieren Märkte und Marktpotenziale und kennen sich mit den unterschiedlichen Aspekten der Material- und Produktionswirtschaft aus. Sie erarbeiten Kalkulationen, holen Lieferantenangebote ein und führen Verkaufsverhandlungen. Im Rechnungswesen beherrschen Industriekaufleute die Buchführung, Kosten- und Leistungsrechnung sowie das Controlling. Auch Angebotsvergleiche und Produktionsplanung fallen in ihren Aufgabenbereich.

Fundiertes Fachwissen für einen vielseitigen Job

Klare Sache: Das Aufgabenfeld eines Industriekaufmanns bzw. einer Industriekauffrau ist äußerst abwechslungsreich. Es erfordert kaufmännisches Denken und Organisationstalent. Gewissenhaftigkeit und Sorgfalt in der Arbeit sind hier selbstverständlich.

Ebenso gewissenhaft werden Sie während der Umschulung am COMCAVE.COLLEGE zum Industriekaufmann bzw. zur Industriekauffrau (IHK) auf diese Tätigkeit und auf Ihre Abschlussprüfung vor der IHK vorbereitet.

Sicher in der Theorie, erfahren in der Praxis

Die erfahrenen Fachdozenten des COMCAVE.COLLEGE vermitteln Ihnen gezielt den Unterrichtsstoff, sowohl das wichtige Basiswissen als auch die weiterführenden Inhalte. Konsequent können Sie sich dadurch die Fachkompetenzen eines Industriekaufmann bzw. einer Industriekauffrau aneignen.

Anschaulich vermitteln Ihnen die Dozenten dabei das fundierte Fachwissen, das Sie für eine erfolgreiche IHK-Prüfung benötigen. Schritt für Schritt werden Sie sich auch anhand praxisnaher Beispiele Ihr zukünftiges Tätigkeitsfeld erschließen.

Ein betriebliches Praktikum gibt Ihnen darüber hinaus die Gelegenheit, Ihr neu erworbenes Fachwissen in die unternehmerische Tat umzusetzen. Damit erhalten Sie die optimale Gelegenheit, Ihr Wissen dauerhaft zu festigen und zu vertiefen.

Die Umschulung zum Industriekaufmann bzw. zur Industriekauffrau (IHK) erfolgt gemäß dem Rahmenstoffplan, nach dem die Industrie- und Handelskammern prüfen. Dadurch werden Sie bereits im laufenden Unterricht am COMCAVE.COLLEGE zielbewusst auf Ihre erfolgreiche IHK-Prüfung hingeführt. Und weil noch kein Meister vom Himmel gefallen ist, werden Sie zusätzlich in der Prüfungsvorbereitung optimal geschult.

Die Kombination aus theoretischem Unterricht, Praxiserfahrung und intensiver Prüfungsvorbereitung sichert Ihren Erfolg in Hinsicht auf Ihre IHK-Prüfung und Ihre weitere berufliche Zukunft.

Abrundung Ihres Profils: Zusatzqualifikationen

Und damit sind Ihre Möglichkeiten noch längst nicht ausgeschöpft. Denn darüber hinaus bietet Ihnen die Umschulung am COMCAVE.COLLEGE die Chance, weitere Zertifikate zu erwerben. Mit diesen Zertifikaten können Sie vorteilhaft Ihre vielfältige Qualifikation belegen.  

Neben Ihrer Umschulung zur Industriekauffrau bzw. zum Industriekaufmann (IHK) können Sie zusätzlich Ihr Zertifikat SAP User – Foundation Level erwerben. Arbeitgeber suchen vor allem Bewerber mit SAP-Kenntnissen. Mit dem SAP-Zertifikat halten Sie einen anerkannten Nachweis Ihrer fundierten SAP-Anwenderkenntnisse in der Hand.

Außerdem können Sie Ihre Sprachkenntnisse in Business English mit einem LCCI-Zertifikat nachweisen. Dieses weltweit anerkannte Zertifikat der London Chamber of Commerce and Industry, der IHK zu London, wird von nationalen und internationalen Unternehmen sehr geschätzt. Denn es dokumentiert Ihre fundierten Kenntnisse in Wirtschaftsenglisch: ein unschätzbarer Vorteil, wenn Sie in Ihrem zukünftigen Job mit Lieferanten und Kunden im Ausland verhandeln.

Schließlich können Sie Ihre Computerkenntnisse nachweisen, indem Sie die Prüfung für das Zertifikat ECDL Profile (European Computer Driving Licence, den Europäischen Computerführerschein) absolvieren.

Mit diesen zusätzlichen Zertifizierungen runden Sie Ihr Profil wirkungsvoll ab. So schaffen Sie gleich die optimalen Voraussetzungen für Ihre weitere berufliche Laufbahn und bessere Aussichten auf ein höheres Gehalt.

Noch mehr Chancen: aufbauende Spezialisierung

Mit dem IHK-Abschluss erwerben Sie übrigens die Berechtigung, eine weiterführende Qualifikation zu absolvieren. Sie haben so viele weitere Möglichkeiten! So können Sie Ihren Fachwirt machen und sich beispielsweise für eine Weiterbildung zum Geprüften Wirtschaftsfachwirt bzw. zur Geprüften Wirtschaftsfachwirtin (IHK) oder auch zum Geprüften Bilanzbuchhalter bzw. zur Geprüften Bilanzbuchhalterin (IHK) entscheiden. Mit den Weiterbildungen und berufsbegleitenden Seminaren am COMCAVE.COLLEGE steht Ihnen auch dieser Weg jederzeit offen.


Haben Sie weitere Fragen? Rufen Sie uns an!
Wir beraten Sie gern zu Ihrer möglichen Umschulung zum Industriekaufmann bzw. zur Industriekauffrau. Und wir freuen uns, mit Ihnen einen Termin zu vereinbaren – kostenlos und unverbindlich.

Portait eines Dozenten

Lars Harnischmacher, Dozent

Mehr als zehn Jahre Berufserfahrung im Bereich der Weiterbildung

Ich habe meine Berufung zum Beruf gemacht. Sehr gerne unterstütze ich mit meinen Erfahrungen Menschen bei ihrer beruflichen Weiterentwicklung.

Kursdetails

Umschulung Industriekaufmann 2018-12-17T00:00:00Z 2020-12-16T00:00:00Z https://www.comcave.de:443/shared/img/logo/Comcave_College_Logo_1.png
COMCAVE.COLLEGE GmbH Dortmund +49.231.987794610231 7252622
Technologiepark, Hauert 144227
51.493526 7.400778
Start
Ziel
Hinweis
https://www.comcave.de/standort/dortmund EUR 0
17.12.2018
16.12.2020
Späteinstieg noch möglich
https://www.comcave.de/standort/dortmund EUR 0
14.01.2019
13.01.2021
Garantietermin
https://www.comcave.de/standort/dortmund EUR 0
11.02.2019
10.02.2021
https://www.comcave.de/standort/dortmund EUR 0
24.06.2019
23.06.2021
https://www.comcave.de/standort/dortmund EUR 0
08.07.2019
07.07.2021
https://www.comcave.de/standort/dortmund EUR 0
19.08.2019
18.08.2021

Kernqualifizierung

Phase I-A

  • Basisqualifizierung
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Personalwesen
  • Wirtschaftsenglisch
  • Marketing
  • Werbung/Verkaufsförderung

Zertifizierung: Kaufmännische/r Assistent/-in Marketing und Personal
Phase I-B

  • Rechnungswesen
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kaufmännische Steuerung/Controlling
  • Integrative Unternehmensprozesse
  • Service/Kundenzufriedenheit
  • Branchenspezifische ERP-Software

Zertifizierung: Kaufmännische/r Assistent/-in Rechnungswesen
Nach Abschluss von Phase I-A und Phase I-B
Zertifizierung: Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in

Berufsspezifische Fachqualifizierung (IHK-Berufsabschluss)

Phase II

  • Industrielle Prozesse
  • Betriebliches Praktikum
  • Prüfungsvorbereitung auf die schriftliche Prüfung und mündliche/praktische Prüfung

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Mind. 6 Monate
IHK-Abschlussprüfung, Herstellerzertifikat, Trägerzertifikat
  1. Deutsch in Wort und Schrift.
  2. Gute PC-Kenntnisse.
  3. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgespräches ist mit „gut geeignet“ zu bestehen.

Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE.COLLEGE® und dem Kostenträger möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Lars Harnischmacher https://www.comcave.de:443/.galleries/dozenten/23_dozent_lars_harnischmacher.jpg

Ich habe meine Berufung zum Beruf gemacht. Sehr gerne unterstütze ich mit meinen Erfahrungen Menschen bei ihrer beruflichen Weiterentwicklung.

Wir beraten Sie individuell und kostenlos

Telefonische Anfrage

0231 / 725 26 30

Montag – Freitag, 08:00 Uhr – 18:00 Uhr

Bei telefonischer Anfrage: innerhalb von 3 Tagen zum persönlichen Beratungsgespräch

Schriftliche Anfrage

E-Mail: anfrage@comcave.de

oder nutzen Sie unser Anfrageformular

Schnupperkurs

Schnupperkurs - COMCAVE.COLLEGE

Gewinnen Sie einen persönlichen Eindruck vom "Besten Anbieter E-Learning". Erleben Sie live und in Echtzeit die Vorteile des modernen Lernens im virtuellen Klassenraum – kostenlos und unverbindlich.

+49.231.987794610231 7252622
Schnupperkurs

Förderung

Förderung - COMCAVE.COLLEGE

Ihre Weiterbildung oder Umschulung am COMCAVE.COLLEGE kann gefördert werden. Bis zu 100 %. Zum Beispiel mit einem Bildungsgutschein. Haben Sie Fragen zu Ihrer Förderung? Wir beraten Sie gern.

+49.231.987794610231 7252622
Förderung

Topgründe für COMCAVE

Topgründe für COMCAVE

Um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website comcave.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.