Externenprüfung
Einzelhandelskauffrau, Einzelhandelskaufmann (IHK)

Nächster Start: 28.05.2021
Dauer: ca. 8 Monate
Kosten: bis zu 100% gefördert
Abschluss: IHK-Abschluss, Trägerzertifikat Info-PDF: herunterladen
Standort:

Kursdetails

Kursstarttermine

Beginn
Ende
Hinweis
03.05.2021
10.01.2022
Garantietermin, Späteinstieg möglich
28.05.2021
02.02.2022
16.06.2021
18.02.2022
25.06.2021
01.03.2022
05.07.2021
10.03.2022
09.07.2021
16.03.2022
14.07.2021
21.03.2022
28.07.2021
04.04.2022
13.09.2021
23.05.2022
23.09.2021
02.06.2022

Unterrichtsform

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Abschlussart

IHK-Abschluss, Trägerzertifikat

Kursinhalte

  • EDV
  • Verkauf/Marketing
  • Personalwesen
  • Rechnungswesen
  • Kosten
  • Kalkulation
  • Unternehmen im Wirtschaftsprozess
  • Arbeitsorganisation und Arbeitstechniken
  • Spezialisierung in dem Fachbereich:
    • Servicebereich Kasse, kassieren und Kassenabrechnung
    • Warenwirtschaft
    • Einzelhandelsprozesse
    • Warenkenntnisse in zusätzlichen Warengruppen
    • Grundlagen unternehmerischer Selbstständigkeit

Voraussetzungen

  1. Sie müssen mind. das 1,5-fache der vorgeschriebenen Ausbildungszeit in dem Beruf, in dem Sie die Prüfung ablegen wollen, tätig gewesen sein und Sie müssen dort Tätigkeiten verrichtet haben, die normalerweise von einer Fachkraft ausgeübt werden.
  2. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgesprächs ist mit "gut geeignet" zu bestehen.
  3. Wenn Sie durch Zeugnisse oder auf andere Weise glaubhaft darlegen können, dass Sie die Fertigkeiten und Kenntnisse erworben haben, kann dieser Zeitraum durch Einwilligung der IHK verkürzt werden.

Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers. Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE.COLLEGE® und dem Kostenträger möglich.

Praktikum

Optional/individuell

Förderung und Finanzierung

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Warum Sie sich für COMCAVE entscheiden sollten

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Kursbeschreibung

Welche Perspektiven habe ich mit der Externenprüfung zum Einzelhandelskaufmann?

In erster Linie sind Sie als Einzelhandelskauffrau/Einzelhandelskaufmann (IHK) im Handel und im direkten Endkundenbereich tätig. Das bedeutet, Sie beraten Kunden und steigern den Umsatz Ihres Unternehmens. Dazu kombinieren Sie umfassende Kenntnisse der Produkte Ihrer Abteilung mit dem betriebswirtschaftlichen Hintergrundwissen aus der Prüfungsvorbereitung zum Einzelhandelskaufmann.

Entsprechend haben Sie schon als Berufseinsteiger gute Gehaltsperspektiven. Je nach Bundesland beträgt die tarifliche Bruttovergütung bis zu 2.400 € pro Monat. Zudem steigt Ihre Vergütung alle zwei bis drei Jahre automatisch. Automatischer Aufstieg innerhalb der Tarifstufe durchwachsende Berufserfahrung.

Die Inhalte der Prüfungsvorbereitung Einzelhandelskauffrau/Einzelhandelskaufmann

Der Kurs beim COMCAVE.COLLEGE bereitet Sie umfassend auf die alltäglichen Aufgaben als Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel vor. Zum theoretischen Teil der Maßnahme gehören dabei vor allem diese Punkte:

  • Grundkenntnisse: EDV, Marketing und Betriebswirtschaft
  • Kalkulation, Personal- und Rechnungswesen
  • Arbeitstechniken und Stellung des Unternehmens im Wirtschaftsprozess
  • Spezialisierung in verschiedenen Fachbereichen (Service/Kasse, Warenwirtschaft, Prozessoptimierung)

Alle erlernten Theoriekenntnisse aus der Prüfungsvorbereitung Einzelhandel werden durch fachpraktische Übungen ergänzt, die Sie zusammen mit den anderen Teilnehmern des Kurses absolvieren.

Wie läuft die Vorbereitung auf die Externenprüfung ab?

Zunächst müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen, um an der Maßnahme teilnehmen zu können. Dazu gehören: Sie waren oder sind mindestens seit dem 1,5-fachen der vorgeschriebenen Ausbildungszeit in dem Beruf (Einzelhandelskauffrau/-mann) tätig gewesen, in dem Sie die Prüfung bei der IHK ablegen wollen. In diesem Beruf haben Sie Tätigkeiten ausgeübt, die normalerweise von ausgebildeten Kaufleuten im Einzelhandel durchgeführt werden. Dieser Zeitraum kann verkürzt werden, wenn Sie belegen können, dass Sie die notwendigen Kenntnisse besitzen.

An der Prüfungsvorbereitung zum Einzelhandelskaufmann können Sie im Anschluss an die Zulassung entweder in Präsenz oder durch Telelearning teilnehmen. Auch eine Kombination aus beiden Formen ist möglich.

Welche Fördermöglichkeiten gibt es für die Prüfungsvorbereitung Einzelhandel?

Die Maßnahme ist nach AZAV zertifiziert zugelassen, wodurch bis zu 100 % der Kosten übernommen werden können. Es gibt unter anderem diese Fördermöglichkeiten:

  • Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit/des Jobcenters
  • Kostenübernahme durch die Rentenversicherung (Bund/Land)
  • Förderung durch den Europäischen Sozialfonds

Sie möchten am liebsten sofort starten? Rufen Sie uns kostenlos an. Wir freuen uns schon auf Sie!