Ihre Favoriten

Ihre Favoritenliste ist leer

Kurs auswählen > merken > jederzeit aufrufen

Netzwerke und Datenbanken

inkl. Microsoft-, Cisco-, Linux- LPI- und/oder Oracle-Zertifizierungen

Nächster Start: 23.11.2018
Dauer: ca. 48 Wochen
Abschluss: Herstellerzertifikat, Trägerzertifikat
Dozent Michael Mündelein
Broschüre herunterladen
Standort:

Das bringt Sie weiter

  • Fit für die Berufswelt 4.0: Eine Weiterbildung, die Sie passgenau qualifiziert – zu einem versierten IT-Spezialisten, der von Arbeitgebern gesucht wird.
  • Für Ihren starken Auftritt: Profitieren Sie von unserer Auswahl hoch angesehener Herstellerzertifikate.
  • Zweite Chance, Second Shot: Schlechten Tag erwischt? Nicht bestandene Onlineprüfungen zu IT-Zertifikaten können Sie einmalig kostenfrei wiederholen.
  • Für den erfolgreichen Einstieg in Ihren Wunschjob.
Diesen Kurs merken

Ihre kostenlose Beratung

Telefonische Anfrage

Technologiepark, Hauert 144227

0231 / 725 26 30

Montag – Freitag
08:00 Uhr – 18:00 Uhr

Bei telefonischer Anfrage: innerhalb von 3 Tagen zum persönlichen Beratungsgespräch

Schriftliche Anfrage

E-Mail: anfrage@comcave.de

oder nutzen Sie unser Anfrageformular

Kursbeschreibung

Die rasante Weiterentwicklung neuer Hardware-Architekturen, Entwicklungsumgebungen und High Performance Datenbanken, erfordern eine stetige Aktualisierung der Qualifikationsprofile dieser Spezialisten.

Das COMCAVE.COLLEGE® unterstützt Sie dabei tiefgreifende Kenntnisse der Netzwerktechniken und Datenbanken zu erlangen, welche ein unverzichtbares Gerüst der IT Infrastrukturen bilden.

Die Teilnehmer dieser Qualifizierung aktualisieren und vertiefen

Die rasante Weiterentwicklung neuer Hardware-Architekturen, Entwicklungsumgebungen und High Performance Datenbanken, erfordern eine stetige Aktualisierung der Qualifikationsprofile dieser Spezialisten.

Das COMCAVE.COLLEGE® unterstützt Sie dabei tiefgreifende Kenntnisse der Netzwerktechniken und Datenbanken zu erlangen, welche ein unverzichtbares Gerüst der IT Infrastrukturen bilden.

Die Teilnehmer dieser Qualifizierung aktualisieren und vertiefen ihr Wissen in den Bereichen der Netzwerktopologien, der Netzwerkkonzepte, Netzwerkbetriebssysteme und Netzwerkdienste.

Den gezielten Umgang mit komplexen Abfragetechniken, die Datenzugriffsverwaltung, Datenaggregation und Datensicherheit erlernen die Teilnehmer im Bereich der Datenbanken. Des Weiteren gehören Datenbanksicherheit, -wartung und -backup sowie Performance Management zu den vermittelten Kompetenzen.

Im Rahmen der Weiterbildung zum Netzwerk- und Datenbankadministrator können die Teilnehmer sowohl Cisco-Zertifizierungen, als auch Oracle-, Linux- und Microsoft-Prüfungen ablegen.

Ziel dieser Qualifizierung ist es daher, die Teilnehmer im Anwendungsbereich so zu qualifizieren, dass sie anschließend über die entsprechenden aktuellen Fachkompetenzen und Fähigkeiten verfügen, um komplexe Netzwerkinfrastrukturen und Datenbanken zu implementieren, zu konfigurieren, zu verwalten und zu warten.

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl Ihrer Qualifikation!

Portait eines Dozenten

Michael Mündelein, Dozent

Seit 2007 als Dozent bei COMCAVE im Bereich Web-Programmierung tätig

Komplizierte Zusammenhänge den Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern leicht verständlich zu machen: Das ist eine meiner täglichen Herausforderungen,

Komplizierte Zusammenhänge den Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern leicht verständlich zu machen: Das ist eine meiner täglichen Herausforderungen, denen ich mich gerne stelle.

Ein ausgewogener Unterrichtsstil zwischen Fördern und Fordern ist mir dabei besonders wichtig.

Kursdetails

Netzwerke und Datenbanken 2018-11-23T00:00:00Z 2018-12-21T00:00:00Z https://www.comcave.de:443/shared/img/logo/Comcave_College_Logo_1.png
COMCAVE.COLLEGE GmbH Dortmund +49.231.987794610231 7252622
Technologiepark, Hauert 144227
51.493526 7.400778
Start
Ziel
Hinweis
https://www.comcave.de/standort/dortmund EUR 0
23.11.2018
21.12.2018
https://www.comcave.de/standort/dortmund EUR 0
29.11.2018
07.01.2019
https://www.comcave.de/standort/dortmund EUR 0
10.12.2018
16.01.2019
https://www.comcave.de/standort/dortmund EUR 0
02.01.2019
30.01.2019
https://www.comcave.de/standort/dortmund EUR 0
08.01.2019
05.02.2019
https://www.comcave.de/standort/dortmund EUR 0
17.01.2019
14.02.2019
https://www.comcave.de/standort/dortmund EUR 0
31.01.2019
28.02.2019
https://www.comcave.de/standort/dortmund EUR 0
06.02.2019
06.03.2019
https://www.comcave.de/standort/dortmund EUR 0
15.02.2019
15.03.2019
https://www.comcave.de/standort/dortmund EUR 0
01.03.2019
29.03.2019

Die Qualifizierung besteht aus einzeln auswählbaren Modulen. Diese Bausteine können individuell kombiniert werden.
Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA) Windows Server 2012 (Dauer: ca. 12 Wochen)

  • Microsoft Certified Solutions Associate, Installing and Configuring Windows Server 2012
    • Erlangen der Kenntnisse bzgl. der Installation und Konfiguration von Server 2012
  • Microsoft Certified Solutions Associate, Administering Windows Server 2012
    • Erlangen der Kenntnisse bzgl. der Administration von Server 2012 - Netzwerk-Infrastrukturen
  • Microsoft Certified Solutions Associate, Configuring Advanced Windows Server 2012 Services
    • Erlangen der Kenntnisse bzgl. der Administration von Server 2012 - High Availability, Storage Solutions und Recovery

Zertifizierung zum Microsoft Certified Solutions Associate Windows Server 2012
Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE) Server Infrastructure (Dauer: ca. 20 Wochen)

  • Microsoft Certified Solutions Associate, Installing and Configuring Windows Server 2012
    • Erlangen der Kenntnisse bzgl. der Installation und Konfiguration von Server 2012
  • Microsoft Certified Solutions Associate, Administering Windows Server 2012
    • Erlangen der Kenntnisse bzgl. der Administration von Server 2012 - Netzwerk-Infrastrukturen
  • Microsoft Certified Solutions Associate, Configuring Advanced Windows Server 2012 Services
    • Erlangen der Kenntnisse bzgl. der Administration von Server 2012 - High Availability, Storage Solutions und Recovery
  • Microsoft Certified Solutions Expert, Designing and Implementing a Server Infrastructure
    • Erlangen der Kenntnisse bzgl. der Planung und Implementierung von Server 2012 - Server / Netzwerk und Active Directory-Infrastrukturen
  • Microsoft Certified Solutions Expert, Implementing an Advanced Server Infrastructure
    • Erlangen der Kenntnisse bzgl. der Verwaltung und Wartung von Server 2012

Zertifizierung zum Microsoft Certified Solutions Expert Server Infrastructure
Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE) Messaging (Dauer: ca. 20 Wochen)

  • Microsoft Certified Solutions Associate, Installing and Configuring Windows Server 2012
    • Erlangen der Kenntnisse bzgl. der Installation und Konfiguration von Server 2012
  • Microsoft Certified Solutions Associate, Administering Windows Server 2012
    • Erlangen der Kenntnisse bzgl. der Administration von Server 2012 - Netzwerk-Infrastrukturen
  • Microsoft Certified Solutions Associate, Configuring Advanced Windows Server 2012 Services
    • Erlangen der Kenntnisse bzgl. der Administration von Server 2012 - High Availability, Storage Solutions und Recovery
  • Microsoft Certified Solutions Expert, Core Solutions of Exchange Server 2013
    • Erlangen der Kenntnisse bzgl. der Konfiguration, Verwaltung und Überwachung von Exchange Server 2013 - Planung
  • Microsoft Certified Solutions Expert, Advanced Solutions of Exchange Server 2013
    • Erlangen der Kenntnisse bzgl. der Konfiguration, Verwaltung und Überwachung von Exchange Server 2013 - Konfiguration

Zertifizierung zum Microsoft Certified Solutions Expert Messaging
OCA (Dauer: ca. 8 Wochen)

  • Oracle Database 11g: Einstieg in SQL
  • Oracle Database 11g: Administration Workshop I

Prüfung (Examen):

  • Oracle Database 11g: SQL Fundamentals I (1Z0-051)
  • Oracle Database 11g: Administration I (1Z0-052)

Zertifizierung: Oracle Database 11g Administrator Certified Associate (OCA)
OCP (Dauer: ca. 20 Wochen)

  • Oracle Database 11g: Einstieg in SQL
  • Oracle Database 11g: Administration Workshop I
  • Oracle Database 11g: Administration Workshop II

Prüfungen (Examen):

  • Oracle Database 11g: SQL Fundamentals I (1Z0-051)
  • Oracle Database 11g: Administration I (1Z0-052)
  • Oracle Database 11g: Administration II (1Z0-053)

Zertifizierung: Oracle Database 11g Administrator Certified Professional (OCP)
Netzwerke unter Linux mit LPI Level 1 (Dauer: ca. 12 Wochen)

  • Systemadministration
  • Shell-Programmierung
  • Netzwerke und Dienste
  • Administration und Programmierung für Fortgeschrittene
  • Internet, WAN und Sicherheit
  • Linux Installation und Package Management
  • Erstellen und Installieren von im Source code vorliegenden Programmen
  • GNU- und Unix-Befehle
  • Devices, Linux-Dateisysteme, File System Hierarchy Standard

Zertifizierung: Linux Professional Institute (LPI, Level 1)
Netzwerke unter Linux mit LPI Level 2** (Dauer: ca. 12 Wochen) LPI Level 2 Examen 117-201

  • Kernel: Komponenten, Erstellen und Patchen
  • Systemstart und Bootprozess
  • Dateisysteme verwalten
  • SMB, CIFS einrichten und verwalten
  • Komplexere Hardwarekonfiguration
    • Aufgaben der Systemverwaltung:
    • Erzeugen von Softwarepaketen
    • Systemaufzeichnungen
    • Datensicherung
    • Automatisierung von Tätigkeiten durch Skripte: Perl, bash, awk, sed, cron, at
    • Praxisnahes Troubleshooting

LPI Level 2 Examen 117-202

  • Netzwerkkonfiguration: Allgemeine und Fortgeschrittene
  • Administration, incl. Implementierung und Troubleshooting folgender Dienste:
    • Mail & News
    • DNS
    • Webdienste am Beispiel des Apache Webservers
    • Proxy Server
  • Verwaltung von Netzwerk-Clients mit:
    • DHCP
    • LDAP
    • NIS(+)
    • PAM
  • Systemsicherheit
    • Absichern eines FTP-Servers
    • Secure Shell
    • TCP-Wrapper
    • Security-Tätigkeiten

Prüfungen (Examen):

  • LPI Examen 117-201 (Teil 1)
  • LPI Examen 117-202 (Teil 2)

Zertifizierung: Linux Professional Institute (LPI, Level 2)
Netzwerke unter Linux mit LPI Level 3*** (Dauer: ca. 12 Wochen)
LPI Level 3 Core Examen 301

  • Authentication and Naming
  • Capacity Planning
  • Lightweight Directory Access Protocol
  • Pluggable Authentication Modules
  • Troubleshooting
  • Integration with Core Network Services

LPI Level 3 Mixed Environment Examen 302

  • Network File/Print Services
  • Samba
  • SMB/CIFS Concepts
  • Working with Mixed Environments
  • Troubleshooting
  • Integration with Core Network Services

Prüfungen (Examen):

  • LPI Examen 117-301 (Teil 1)
  • LPI Examen 117-302 (Teil 2)

Zertifizierung: Linux Professional Institute (LPI, Level 3)
Cisco inkl. CCENT-Zertifizierung (Dauer: ca. 12 Wochen)

  • Netzwerkgrundlagen
  • Implementieren eines „Switched Networks“ für kleine Niederlassungen
  • Implementieren eines IP-Adressierungsschemas sowie IP-gestützten Diensten für kleine Niederlassungen
  • Implementieren eines „Routed Networks“ für kleine Niederlassungen
  • Administration eines WLANs/Auswahl von WLAN-Komponenten
  • Identifizieren von Netzwerkangriffen/Gegenmaßnahmen
  • Implementieren von WAN-Links

Zertifizierung: Cisco Certified Network Associate Security (CCENT)
Cisco inkl. CCNA-Zertifizierung (Dauer: ca. 12 Wochen)

  • Grundlagen CISCO Technologien
  • Routerkonfiguration
  • Switchkonfiguration
  • Statisches Routing
  • Konfiguration von Routingprotokollen (RIP, OSPF, IGRP, EIGRP)
  • VLAN-Konfiguration
  • IP-Adressierung und Subnetting
  • VLSM
  • Konfiguration von Frame Relay

Zertifizierung: Cisco Certified Network Associate (CCNA)
Cisco inkl. CCNP-Zertifizierung (Dauer: ca. 16 Wochen)

  • 300-101 ROUTE (Implementing Cisco IP Routing)
    • Netzwerkprinzipien
    • Layer-2 Technologien
    • Layer-3 Technologien
    • Konfigurieren und Verifizieren von EIGRP
    • Konfigurieren und Verifizieren von OSPF
    • Konfigurieren und Verifizieren von BGP
    • VPN Technologien
    • Sicherheit in der Infrastruktur
    • Netzwerkdienste
  • 300-115 SWITCH (Implementing Cisco IP Switched Networks)
    • Implementieren von Infrastruktursicherheit auf einem Catalyst-Switch
    • Implementieren von Diensten in der Infrastruktur
    • Implementieren von VLANS
    • Planen und Implementieren eines redundanten Netzes
  • 300-135 TSHOOT (Troubleshooting and Maintaining Cisco IP Switched Networks)
    • Netzwerkprinzipien
    • Layer-2 Troubleshooting
    • Troubleshooting von IPv4-Adressierung und Subnetting
    • Troubleshooting von GRE Tunneln
    • Sicherheit in der Infrastruktur
    • Dienste in der Infrastruktur

Zertifizierung: Cisco Certified Network Professional (CCNP)
Cisco Certified Network Associate Security (CCNA Security)** (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Sicherheit in Netzwerken: Grundlagen
  • Implementieren von AAA auf Cisco Routern
  • Virtual Private Networks (VPN)
  • Implementieren von Sicherheit bei Routing- und Switchingtechnologien
  • Cisco Firewall Technologien - IPS Technologien
  • Implementieren von Sicherheit bei Endgeräten

Zertifizierung: Cisco Certified Network Associate Security (CCNA Security)
SAP User - Foundation Level (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Allgemeine Grundlagen
  • Logon, GUI und Steuerung
  • Personalisierung
  • Systemmenü
  • Reporting
  • Drucken
  • Hilfefunktionen
  • Berechtigungen

Mögliche Zertifizierung inkl. Prüfungsvorbereitung: SAP User – Foundation Level (UCFL)

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Optional/individuell
Herstellerzertifikat, Trägerzertifikat
  1. Deutsch in Wort und Schrift.
  2. Gute PC-Kenntnisse.
  3. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgespräches ist mit „gut geeignet“ zu bestehen.

Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE.COLLEGE® und dem Kostenträger möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Michael Mündelein https://www.comcave.de:443/.galleries/dozenten/22_dozent_michael_muendelein.jpg

Komplizierte Zusammenhänge den Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern leicht verständlich zu machen: Das ist eine meiner täglichen Herausforderungen, denen ich mich gerne stelle.

Ein ausgewogener Unterrichtsstil zwischen Fördern und Fordern ist mir dabei besonders wichtig.

Wir beraten Sie individuell und kostenlos

Telefonische Anfrage

Technologiepark, Hauert 144227

0231 / 725 26 30

Montag – Freitag, 08:00 Uhr – 18:00 Uhr

Bei telefonischer Anfrage: innerhalb von 3 Tagen zum persönlichen Beratungsgespräch

Schriftliche Anfrage

E-Mail: anfrage@comcave.de

oder nutzen Sie unser Anfrageformular

Schnupperkurs

Schnupperkurs - COMCAVE.COLLEGE

Gewinnen Sie einen persönlichen Eindruck vom "Besten Anbieter E-Learning". Erleben Sie live und in Echtzeit die Vorteile des modernen Lernens im virtuellen Klassenraum – kostenlos und unverbindlich.

+49.231.987794610231 7252622
Schnupperkurs

Förderung

Förderung - COMCAVE.COLLEGE

Ihre Weiterbildung oder Umschulung am COMCAVE.COLLEGE kann gefördert werden. Bis zu 100 %. Zum Beispiel mit einem Bildungsgutschein. Haben Sie Fragen zu Ihrer Förderung? Wir beraten Sie gern.

+49.231.987794610231 7252622
Förderung

Topgründe für COMCAVE

Topgründe für COMCAVE

Um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website comcave.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.