Ihre Favoriten

Ihre Favoritenliste ist leer

Kurs auswählen > merken > jederzeit aufrufen

Datenbank Design

Datenbanksysteme sind zentrale Bestandteile jeglicher Unternehmenssoftware. Spezialisten für den Bereich Datenbankdesign werden auf dem Arbeitsmarkt stark nachgefragt. Da komplexen Datenbanksystemen eine immer größere Bedeutung zukommt, wird der Arbeitskräftebedarf auf nicht absehbare Zeit nachhaltig bleiben.

In anspruchsvoller Funktion sind Datenbankspezialisten verantwortlich für Modellierung und Design verschiedener Datenbanksysteme. Um den hochdifferenzierten Anforderungen dieses IT-Segments begegnen zu können, sind kontinuierliche Aktualisierungen der unternehmensseitig geforderten Kenntnisse erforderlich.

Im Rahmen Ihrer Qualifizierung zum Fachbereich Datenbank Design bietet Ihnen das COMCAVE.COLLEGE daher in einer praxisnahen Lernumgebung fundierte Kenntnisse über

  • den logischen und physikalischen Aufbau von Datenbanken
  • Redundanz und Inkonsistenz
  • Analyse von Geschäftsprozessen und Konzeptionen
  • Datenschutz und Datensicherheit
  • sowie Kompetenzen im Entwurf relationaler Datenbanken
  • und Know-how bei der Analyse von Datenstrukturen

Relationale Datenbanken

Relationale Datenbanken speichern Daten tabellenbasiert. Die einzelnen Tabellen können dabei auf multiple Weise miteinander verknüpft werden. Die Konsequenz dieses logischen Designs ist die Konsistenz der Daten: So können Mehrdeutigkeiten ausgeschlossen und jeder Datensatz kann eindeutig zugeordnet werden.

Die relationale Algebra spiegelt sich in der Abfragesprache SQL (Structured Query Language) wider. Zum Abfragen und Bearbeiten von relationalen Datenbeständen wird in erster Linie SQL verwendet.

Nach Ihrem erfolgreichen Abschluss dieser Weiterbildung sind Sie in der Lage, Entity-Relationship-Modelle zu erstellen, zu verwenden und zu beurteilen.

Dabei erlangen Sie Kenntnisse über Entitys, Attribute und Beziehungen, können den Unterschied zwischen Daten und Informationen erkennen und Entitys oder Attribute extrahieren und Beziehungstypen voneinander unterscheiden.

Sie lernen Designprozesse kennen und verfügen über die Fähigkeit, eine normalisierte, stabile, verwaltbare und klar definierte relationale Datenbank zu erstellen.

Zudem beherrschen Sie die Bearbeitungsschritte bei der Erfassung von Unternehmensregeln, Datenanforderungen und Einschränkungen in das Entitys-Relationship-Modell als Vorgänger für den Erstentwurf einer relationalen Datenbank.

Im Rahmen einer abschließenden Projektarbeit werden Erfassung und Analyse von Anforderungen, die logische und physische Datenmodellierung praktisch zur Anwendung gebracht.

Mit einer Weiterbildung in diesem Bereich erhöhen Sie Ihre Chance auf eine anspruchsvolle Anstellung deutlich. Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten.

Haben Sie Fragen? Rufen sie uns an!
Wir beraten Sie gern – unverbindlich und kostenlos.

Auswahl aus unserem Kursangebot

Ihre kostenlose Beratung

Telefonische Anfrage

Technologiepark, Hauert 144227

0231 / 725 26 30

Montag – Freitag
08:00 Uhr – 18:00 Uhr

Bei telefonischer Anfrage: innerhalb von 3 Tagen zum persönlichen Beratungsgespräch

Schriftliche Anfrage

E-Mail: anfrage@comcave.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Ihre kostenlose Beratung

Telefonische Anfrage

Technologiepark, Hauert 144227

0231 / 725 26 30

Montag – Freitag
08:00 Uhr – 18:00 Uhr

Bei telefonischer Anfrage:
innerhalb von 3 Tagen zum persönlichen Beratungsgespräch

Schriftliche Anfrage

E-Mail: anfrage@comcave.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Topgründe für COMCAVE

Um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website comcave.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.