Ihre Favoriten

Ihre Favoritenliste ist leer

Kurs auswählen > merken > jederzeit aufrufen

Weiterbildung Oracle Database Developer Certified Professional (OCP)

Nächster Start: 20.09.2019
Dauer: ca. 20 Wochen
Kosten: bis zu 100% gefördert
Abschluss: Oracle-Zertifikat, Trägerzertifikat
Dozent: Michael Mündelein
Broschüre herunterladen
Standort:

Das bringt Sie weiter

  • Fit für die Berufswelt 4.0: Eine Weiterbildung, die Sie passgenau qualifiziert – zu einem versierten IT-Spezialisten, der von Arbeitgebern gesucht wird.
  • Für Ihren starken Auftritt: Profitieren Sie von unserer Auswahl hoch angesehener Herstellerzertifikate.
  • Zweite Chance, Second Shot: Schlechten Tag erwischt? Nicht bestandene Onlineprüfungen zu IT-Zertifikaten können Sie einmalig kostenfrei wiederholen.
  • Für den erfolgreichen Einstieg in Ihren Wunschjob.
Diesen Kurs merken

Ihre kostenlose Beratung

Montag – Freitag
08:00 Uhr – 18:00 Uhr

Bei Anruf garantiert:
Innerhalb von 2 Tagen zum
persönlichen Beratungsgespräch

Sie möchten uns lieber schreiben? Nutzen Sie unser Kontaktformular

Jetzt kontaktieren

Kursbeschreibung: Oracle Database Developer Certified Professional (OCP)

Viele Tausende von den weltweit führenden Unternehmen vertrauen ihre kritischen Unternehmensdaten zu Oracle Datenbanken und benutzen Oracle Datenbank-Technologien, um ihre Geschäftsfunktionen, -Systeme und -Prozesse zu verwalten.

Dabei ist es notwendig die Geschäftsprozesse in Unternehmensdatenbanken programmtechnisch abzubilden, Geschäftsregeln zu definieren und die Kontrollmechanismen zu realisieren.

Es ist auch notwendig, einige Anwendungen zu programmieren, um eine übersichtliche grafische Benutzeroberfläche (GUI) für die Verwaltung und Analyse von Datenbankdaten zur Verfügung zu stellen.

Dafür sind gut ausgebildete und hoch qualifizierte Spezialisten auf dem Arbeitsmarkt stets gefragt.

Mit der Weiterbildung und anschließende Zertifizierung zum Oracle Database Developer Certified Professional (OCP) am COMCAVE.COLLEGE erhalten Sie das fundierte Wissen und Fachkompetenzen, um Ihre beruflichen Perspektiven zu erweitern und Ihnen den Berufseinstieg als Entwickler von Datenbankanwendungen im Oracle-Umfeld zu erleichtern.

Während der Weiterbildung zum Oracle Database Developer werden Sie die Datenbank-Abfragesprache SQL gründlich erlernen. Sie werden auch erlernen, wie Sie mit der Programmiersprache PL/SQL die Funktionen, Prozeduren, Pakete und Trigger in der Oracle Datenbank realisieren, und wie Sie die Web-basierte Internetanwendungen mit Oracle Database entwickeln.

Diese Weiterbindung beinhaltet drei einzelne Module.

Modul 1: SQL-Grundlagen

  • Daten abrufen, einschränken und sortieren
  • SQL Funktionen verwenden
  • Joins, DML und DDL
  • Fortgeschritten SQL Anweisungen etc.

Modul 2:  Programmieren mit PL/SQL

  • Variablen, Kontrollstrukturen, Records und Collections
  • PL/SQL Cursor, Exceptions behandeln
  • Stored Procedures, Stored Functions und Packages
  • Datenbank Trigger

Modul 3:  Oracle Forms Developer

  • Basis- und Master-Detail-Form Module erstellen
  • Verschiedene  Eingabefelder und Forms-Modul-Trigger erstellen
  • Wiederverwendung von Objekten und Code
  • Anwendungen mit mehreren Forms-Modulen

Im Anschluss jedes Moduls werden Sie eine Zertifizierungsprüfung ablegen. Nach erfolgreichem Bestehen von zwei ersten Prüfungen erhalten Sie die Zertifizierung zur „Oracle PL/SQL Developer Certified Associate (OCA)“, und nach der letzten Prüfung – „Oracle Forms Developer Certified Professional (OCP)“.

Die Weiterbildung des COMCAVE.COLLEGE erfolgt in Vollzeit und unter der Leitung erfahrener Dozenten. Der Unterricht ist gegliedert in Theorie- und Praxisphasen, sowie beinhaltet zahlreiche Übungsaufgaben.

Kursdetails: Oracle Database Developer Certified Professional (OCP)

📅 Oracle Database Developer Certified Professional (OCP) 2019-09-20 2020-03-02 https://www.comcave.de/export/shared/img/logo/Comcave_College_Logo_1.png
Dortmund +49800250720120231 7252622
Technologiepark, Hauert 1DortmundNordrhein-Westfalen44227
51.493526 7.400778
Start
Ziel
Hinweis
EUR 0
20.09.2019
02.03.2020
EUR 0
07.10.2019
16.03.2020
EUR 0
11.10.2019
20.03.2020
EUR 0
22.10.2019
31.03.2020
EUR 0
07.11.2019
16.04.2020
EUR 0
13.11.2019
22.04.2020
EUR 0
25.11.2019
04.05.2020
EUR 0
09.12.2019
18.05.2020
EUR 0
13.12.2019
25.05.2020
EUR 0
02.01.2020
04.06.2020

Oracle Database: Einstieg in SQL

  • Oracle Database – Einführung
  • Daten mit der SQL-Anweisung SELECT abrufen
  • Daten einschränken und sortieren
  • Ausgabe mit Single-Row-Funktionen anpassen
  • Konvertierungsfunktionen und bedingte Ausdrücke
  • Berichte zu aggregierten Daten mithilfe von Gruppenfunktionen erstellen
  • Daten aus mehreren Tabellen mit Joins anzeigen
  • Unterabfragen in Abfragen verwenden
  • Mengenoperatoren
  • Daten bearbeiten
  • Tabellen mithilfe von DDL-Anweisungen erstellen und verwalten
  • Benutzerzugriffe steuern
  • Schemaobjekte verwalten
  • Objekte mit Data Dictionary Views verwalten
  • Daten mit Unterabfragen abrufen

Prüfung: Oracle Database: SQL Fundamentals I

Oracle Database: Programmieren mit PL/SQL

  • Einführung in PL/SQL
  • PL/SQL-Bezeichner deklarieren
  • Mit dem Oracle-Server interagieren
  • Kontrollstrukturen erstellen
  • Mit zusammengesetzten Datentypen arbeiten
  • Exceptions behandeln
  • Stored Procedures erstellen
  • Stored Functions und Debugging-Unterprogramme erstellen
  • Packages erstellen/mit Packages arbeiten
  • Dynamisches SQL
  • Trigger erstellen
  • Komplexe sowie DDL- und Datenbankereignis-Trigger erstellen
  • PL/SQL-Compiler
  • PL/SQL-Code verwalten
  • Abhängigkeiten verwalten

Prüfung: Programmierung mit PL/SQL oder Oracle Database: Programmierung mit PL/SQL

Oracle Forms Developer: Erstellen von Internet-Anwendungen

  • Einführung in Oracle Forms Developer und Oracle Forms Services
  • Forms-Developer-Anwendungen ausführen
  • In der Forms-Developer-Umgebung arbeiten
  • Basis-Form-Module erstellen
  • Master-Detail-Form erstellen
  • Datenblöcke und Rahmen
  • Mit Textfeldern arbeiten
  • Wertelisten und Editoren erstellen
  • Weitere Eingabefelder erstellen
  • Felder erstellen, bei denen keine Eingabe möglich ist
  • Fenster und Content-Leinwände erstellen
  • Mit anderen Leinwandtypen arbeiten
  • Einführung in Trigger
  • Trigger erstellen
  • Trigger debuggen
  • Feldern Funktionalität hinzufügen
  • Laufzeitmeldungen und Warnfenster
  • Query Trigger
  • Validierung und Navigation
  • Transaktionsverarbeitung
  • Flexiblen Code erstellen
  • Objekte und Code gemeinsam verwenden
  • Über WebUtil mit Clients interagieren
  • Anwendungen mit mehreren Forms
  • Datenbankmodell entwickeln
  • Datenbankschema erstellen
  • Oracle-Forms-Anwendung implementieren

Prüfung: Oracle Forms: Erstellen von Internet-Anwendungen

Fachpraktische Anwendung

Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Portait eines Dozenten

Michael Mündelein, Dozent

Seit 2007 als Dozent bei COMCAVE im Bereich Web-Programmierung tätig

Komplizierte Zusammenhänge den Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern leicht verständlich zu machen: Das ist eine meiner täglichen Herausforderungen, denen ich mich gerne stelle.

Ein ausgewogener Unterrichtsstil zwischen Fördern und Fordern ist mir dabei besonders wichtig.

Optional/individuell
Oracle-Zertifikat, Trägerzertifikat
  1. Deutsch in Wort und Schrift.
  2. Gute PC-Kenntnisse.
  3. Gültige Zertifizierung zum OCA - Oracle Database Developer Certified Associate
  4. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgespräches ist mit „gut geeignet“ zu bestehen.

Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE.COLLEGE® und dem Kostenträger möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Michael Mündelein https://www.comcave.de/.galleries/dozenten/22_dozent_michael_muendelein.jpg

Komplizierte Zusammenhänge den Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern leicht verständlich zu machen: Das ist eine meiner täglichen Herausforderungen, denen ich mich gerne stelle.

Ein ausgewogener Unterrichtsstil zwischen Fördern und Fordern ist mir dabei besonders wichtig.

Kostenlose Beratung für Weiterbildungen und Umschulungen

Schnupperkurs

Schnupperkurs

Gewinnen Sie einen persönlichen Eindruck vom "Besten Anbieter E-Learning". Erleben Sie live und in Echtzeit die Vorteile des modernen Lernens im virtuellen Klassenraum – kostenlos und unverbindlich.

+49800250720120231 7252622

Förderung

Förderung - COMCAVE.COLLEGE

Ihre Weiterbildung oder Umschulung am COMCAVE.COLLEGE kann gefördert werden. Bis zu 100 %. Zum Beispiel mit einem Bildungsgutschein. Haben Sie Fragen zu Ihrer Förderung? Wir beraten Sie gern.

+49800250720120231 7252622

Topgründe für COMCAVE

Topgründe für COMCAVE

Um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website comcave.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.