Weiterbildung Trainer Multimedia Design

inkl. Zertifizierungen ITIL, ACA (optional) sowie Ausbildereignungsprüfung nach AEVO (IHK)

Die Medienbranche steht niemals still. Sie unterliegt einem stetigen Wandel. Sich rasch ändernde Anforderungen und Technologien erfordern Fachleute im Bereich Multimedia Design, die es verstehen, ihr fachliches Wissen an zukünftige Experten weiterzugeben. Lesen Sie, wie wir bei COMCAVE Ihre Karriere im Fachbereich Multimedia Design fördern und Sie zu einem IHK-zertifizierten Ausbilder nach der AEVO weiterbilden.

Nächster Start: 23.01.2020
Dauer: ca. 24 Wochen
Kosten: bis zu 100% gefördert
Abschluss: ACA-Zertifikat, AdA-Schein (IHK), Trägerzertifikat
Dozent: Michael Sewelies
Broschüre herunterladen
Standort:

Das bringt Sie weiter

  • Machen Sie sich fit für die Arbeitswelt: Die Vielfalt der Tätigkeitsbereiche in der Medienbranche erfordert Experten, die ihr Wissen an andere weitervermitteln. Mit der Weiterbildung zum Trainer avancieren Sie zu einer für Arbeitgeber unentbehrlichen sachverständigen Fachkraft.
  • Medienkompetenz erweitern: Beim COMCAVE.COLLEGE profitieren Sie von einer innovativen Lernumgebung, in der Sie die vom Arbeitsmarkt 4.0 gefordert Kompetenz in Sachen Medien erlangen.
  • Mit Herstellerzertifikaten Karriere fördern: Potenzielle Arbeitgeber wissen nicht, was Sie können. Belegen Sie Ihr Fachwissen im Bereich Multimedia Design mit hoch angesehenen Herstellerzertifikaten.
  • Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten. Starten Sie in Ihren Traumberuf als Trainer im Fachbereich Multimedia Design.
Diesen Kurs merken

Ihre kostenlose Beratung

Montag – Freitag
08:00 Uhr – 18:00 Uhr

Bei Anruf garantiert:
Innerhalb von 2 Tagen zum
persönlichen Beratungsgespräch

Sie möchten uns lieber schreiben? Nutzen Sie unser Kontaktformular

Jetzt kontaktieren

Kursbeschreibung: Trainer Multimedia Design

Ausbilderschein machen im Bereich Multimedia Design

Sind Sie durch Ihre Ausbildung entsprechend qualifiziert und möchten Ihr Fachwissen weitergeben? Machen Sie eine von der Agentur für Arbeit geförderte Ausbildereignung nach der AEVO. Diese erhalten Sie durch den erfolgreichen Abschluss der COMCAVE-Weiterbildung zum IHK-zertifizierten Ausbilder nach der Ausbildereignungsverordnung.

Tätigkeitsbereich und Karrierechancen eines Trainers im Bereich Multimedia Design mit Ausbildereignung nach AEVO

Einem Trainer in diesem Fachgebiet, der erfolgreich die AEVO Prüfung ablegte, eröffnen sich vielfältige Karrierechancen. Entscheiden Sie sich als Dozent oder als freier Trainer für die Selbstständigkeit. Alternativ können Sie als Ausbilder für Medienberufe arbeiten. Ein weiteres mögliches Tätigkeitsfeld ist die Entwicklung von Weiterbildungen. Durch die Weiterbildung stehen Ihnen eine Vielzahl an qualifizierten Berufen offen und auch Ihr Gehalt wird dementsprechend höher ausfallen.

Lerninhalte im Kurs Trainer Multimedia Design

Was Sie für die AEVO Prüfung an Wissen benötigen, trainieren Sie in einer innovativen Umgebung beim COMCAVE.COLLEGE. In der 8-wöchigen Ausbildung zum Trainer erlernen Sie:

  • Allgemeines Basiswissen
  • Ausbildungsplanung und Prüfung der Voraussetzungen
  • Mitwirkung bei der Auswahl der Auszubildenden
  • Ausbildung im Betrieb, ihre Förderung und Vorbereitung zur AbschlussprüfungAuszubildende methodisch und didaktisch zu unterweisen

sowie einiges mehr. Fachpraktische Anwendungen ergänzen die Theorie.

Multimedia Design Weiterbildung bei COMCAVE: Unterrichtsform

Beim COMCAVE.COLLEGE haben Sie drei Möglichkeiten zur Teilnahme. Sie können entweder am Präsenzunterricht in einem unserer bundesweiten Standorte teilnehmen oder sich die Qualifikationen ortsunabhängig aneignen mit 50 % oder 100 % Telelearning.

Wie läuft die AEVO Prüfung ab?

Entscheiden Sie sich, einen Ausbilderschein bei COMCAVE zu machen, endet diese mit einer AEVO Prüfung. Sie besteht aus einem dreistündigen schriftlichen und einem 30-minütigen praktischen Teil. In der schriftlichen Prüfung lösen Sie fallbezogene Aufgaben aus sämtlichen Handlungsfeldern. Welche Hilfsmittel Ihnen erlaubt sind, erfahren Sie aus der Liste, die Ihnen die IHK mit der Ladung zusendet. Sie schließen die AEVO Prüfung erfolgreich ab, wenn die Prüfer Ihre Leistungen mindestens mit der Note ausreichend bewerten.

Der schriftlichen Prüfung folgt in einem Zeitraum von bis zu 6 Wochen die praktische. Bei dieser präsentiert der Absolvent eine Ausbildungssituation (15 Minuten) sowie ein Fachgespräch (15 Minuten). Der Teilnehmer sucht sich die Methode und das Thema selbst aus. Dies können sein:

  • Ein Lehrgespräch
  • Eine Präsentation
  • Die 4-Stufen-Methode

Das Fachgespräch richtet sich nach der selbst gewählten Ausbildungssituation.
Stehen Sie vor der Prüfungskommission, bedienen Sie sich der im Raum vorhandenen Medien:

  • Moderationskoffer
  • Pinnwand
  • Beamer
  • Flipchart

Benötigen Sie andere Hilfsmittel, steht es Ihnen frei, diese mitzubringen.

Ob Sie die Ausbildereignung nach AEVO erhalten und dementsprechend die praktische Prüfung mindestens mit der Note ausreichend abschlossen, erfahren Sie direkt im Anschluss an die Prüfung. Ihr Zeugnis erhalten Sie nach Beendigung der praktischen Prüfung per Post zugesandt.

AEVO: Was darf ich ausbilden, nachdem ich die Ausbildereignung erworben habe?

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildereignungsprüfung beim COMCAVE.COLLEGE ist es Ihnen gestattet, Nachwuchs der Fachrichtung Multimedia Design auszubilden. Dies gilt für alle anerkannten Ausbildungsberufe für die Sie die im Berufsbildungsgesetz geregelte fachliche Eignung (§ 30 BBiG) sowie die persönliche Eignung (§ 29 BBiG) nachweisen können.

Welche Fördermöglichkeiten gibt es für die Weiterbildung?

Die Weiterbildung zum Trainer in Multimedia Design beim COMCAVE.COLLEGE kann nach AZAV bis zu 100 % gefördert werden. Sowohl das Jobcenter als auch die Bundesagentur für Arbeit vergeben Bildungsgutscheine. Auf dem Weg zum Multimedia Design Trainer können Sie aber auch mit Unterstützung von anderer Seite rechnen. Mögliche Ansprechpartner zur Förderung sind die Rentenversicherungsträger, der Europäische Sozialfonds und die Berufsförderungsdienste.

Sie möchten am liebsten sofort starten? Rufen Sie uns kostenlos an. Wir freuen uns schon auf Sie!

Kursdetails: Trainer Multimedia Design

📅 Trainer Multimedia Design 2020-01-23 2020-07-24 https://www.comcave.de/export/shared/img/logo/Comcave_College_Logo_1.png
Dortmund +49800250720120231 7252622
Technologiepark, Hauert 1DortmundNordrhein-Westfalen44227
51.493526 7.400778
Start
Ziel
Hinweis
EUR 0
23.01.2020
24.07.2020
Späteinstieg noch möglich
EUR 0
03.02.2020
04.08.2020
EUR 0
17.02.2020
18.08.2020
EUR 0
21.02.2020
24.08.2020
Garantietermin
EUR 0
03.03.2020
02.09.2020
EUR 0
17.03.2020
16.09.2020
EUR 0
23.03.2020
22.09.2020
EUR 0
01.04.2020
01.10.2020
EUR 0
17.04.2020
15.10.2020
EUR 0
23.04.2020
21.10.2020
Garantietermin
Die Qualifizierung besteht aus einzeln auswählbaren Modulen. Diese Bausteine können individuell kombiniert werden.

Ausbildung der Ausbilder nach AEVO (Dauer: ca. 8 Wochen)

  • Allgemeine Grundlagen
  • Planung der Ausbildung
  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen
  • Mitwirkung bei der Einstellung von Auszubildenden
  • Ausbildung am Arbeitsplatz
  • Förderung des Lernprozesses
  • Methodische und didaktische Unterweisung von Auszubildenden
  • Ausbildung in der Gruppe
  • Abschluss der Ausbildung
  • Mündliche und schriftliche Vorbereitung auf die Kammerprüfung


E-Marketing-Entwickler: Social Network Management (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Grundlagen Social Media Marketing
  • Integration Social Media in den klassischen Marketing-Mix
  • Konzeption einer Social-Media-Marketing-Kampagne
  • Wirkung von Word-of-Mouth (WOM) und Storytelling
  • Erfolgsmessung von "WOM"-Kampagnen
  • Mediaplanung im Social Web
  • Social Media Marketing im B2B-Umfeld
  • Wie Testkampagnen und Produkt-Communitys Mundpropaganda anregen können, um Produkte erfolgreich in den Markt einzuführen
  • Monitoring und Erfolgsmessung von Social-Media-Kampagnen
  • Langfristiges Monitoring im Vergleich mit kurzfristigen Momentaufnahmen einer Kampagne



Fachpraktische Anwendung

Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.



EDV-Spezialist: Adobe Acrobat (PDF) (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • TrueType-Font-Format/OpenType-Font-Format
  • Schriften in PDF-Dateien
  • Digitale Farben
  • Digitales Colormanagement
  • PostScript und PDF
  • Transparenzrelevante Begriffe und Konzepte
  • Acrobat Distiller (Einstellungen und Konfiguration)
  • PDF-X/JDF
  • PDF-Workflow
  • PDF-Technologien und Spezifikationen
  • Automatisierung der PDF-Erstellung
  • Preflight-Check
  • Erstellen eines Prüfprofils für Preflight



Fachpraktische Anwendung

Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.



EDV-Spezialist: Adobe Illustrator (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Programmfunktionen
  • Objekte zeichnen und bearbeiten
  • Vektoren und Pixel
  • Zeichnen
  • Füllungen
  • Verläufe und Muster
  • Pfade zeichnen und editieren
  • Flächen und Konturen bearbeiten
  • Fotos und Vektoren kombinieren
  • Fotorealistische Vektorgrafiken
  • Farbverläufe, Muster und Transparenzen
  • Ebenen und Masken
  • Filter und Effekte einsetzen
  • Diagramme erstellen
  • Fremddaten importieren und exportieren
  • Druckvorbereitung
  • Farbprofile
  • Webdesign mit Slices
  • Grafiken für das Web speichern



Fachpraktische Anwendung

Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.



EDV-Spezialist: Adobe InDesign (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Programmfunktionen
  • Das Grundlinienraster
  • Mit Musterseite arbeiten
  • Farbmanagement
  • Layoutrahmen
  • Textbearbeitung
  • Typografie
  • Absatzformate und Zeichenformate
  • Farbbearbeitung
  • Transparenzen
  • Ebenen
  • Ausgabevorbereitung
  • Preflight und Verpacken
  • PDF-Ausgabe
  • Vernetztes und automatisiertes Layout
  • Datenzusammenführung
  • Fremddaten importieren und exportieren
  • XML-Publishing



Fachpraktische Anwendung

Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.



EDV-Spezialist: Adobe Photoshop (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Programmfunktionen
  • RGB, CMYK und LAB
  • Schmuckfarben
  • Duplex & Co.
  • Farbmanagement
  • Farbräume
  • Ausgabe-Formate: TIFF, PDF, EPS
  • Farbeinstellungen
  • Druckausgabe, Druckraster, Druckfarben
  • Adobe Bridge
  • Freistellen
  • Auflösung anpassen und scharfzeichnen
  • Formebenen
  • Einstellungsebene und Schnittmaske
  • Füllmethoden und Smart Objekte
  • Ebenenstile, Deckkraft und Fläche
  • Textebenen
  • Papier und Tonwertzuwachs und Auflösung
  • Bildretusche
  • Ausgabe für das Web
  • Automation in Photoshop
  • Berechnung von Scanauflösung und Belichterauflösung
  • Anwendung der Filter
  • Digitalfotos optimal vorbereiten
  • Camera Raw
  • Proofing


Fachpraktische Anwendung

Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.



EDV-Spezialist: Autodesk 3D Studio Max (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Programmeinstellungen
  • Erstellen von Geometrie
  • Einfache Ausgabe der Szene
  • Spline-Objekte
  • Modellieren von Objekten
  • Materialien und Texturen
  • Animation von Objekten und Materialien
  • Kamera
  • Szenen ausleuchten
  • Rendering


Fachpraktische Anwendung

Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.



Multimedia Developer for Media Informatics: Cross Media Development & Digital Publishing (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Medienneutrales Publizieren
  • Crossmedia-Management
  • Strukturwandel der Medienlandschaft
  • Programm- und plattformübergreifendes Arbeiten
  • Nutzen und Kosten medienneutraler Datenhaltung
  • Integration anderer Softwareprodukte
  • Auswahl der richtigen Produktionstechnik
  • Grundlagen strukturiertes Publizieren, Formatvorlagen, Strukturinformationen
  • Management und Marketing von crossmedialen Produktionen
  • Stärkung einer Marke
  • Prozessoptimierung beim Einsatz einer Crossmedia-Plattform


Softwareentwickler: HTML (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • HTML – Hypertext Markup Language
  • Webstandards
  • Organisation und Struktur
  • Formulare
  • HTML5: neue HTML-Elemente
  • CSS – Cascading Style Sheets
  • Grundlagen CSS
  • Eigenschaften von Text und Schrift
  • Positionieren
  • Neue Möglichkeiten mit CSS3


Softwareentwickler: Joomla (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Konfiguration eines Onlineshops
  • Lokalisierung von Magento
  • Multishops mit Magento
  • Entwurf von Joomla-Templates
  • Programmierung und Installation von Joomla-Templates
  • CSS
  • Screen-Design
  • Key-Visuals
  • Layout-Entwürfe
  • Template-Commands
  • Plug-ins
  • Prüfung und Validierung
  • Projektmanagement



Fachpraktische Anwendung

Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.



Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Portait eines Dozenten

Michael Sewelies, Dozent

Rund 20 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung und im E-Business

Die Entwicklungen der Informationstechnologien sind rasant. Diesem Tempo standzuhalten ist nur möglich, wenn neue Technologien als Weiterbildung angeboten werden. Und natürlich müssen die Kursinhalte den Kenntnisständen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer angepasst werden.

Daraus resultieren meine Lernziele: Teilnehmern eine operative Grundlage für eine erfolgreiche Karriere zu vermitteln.

Optional/individuell
ACA-Zertifikat, AdA-Schein (IHK), Trägerzertifikat
  1. Deutsch in Wort und Schrift.
  2. Gute PC-Kenntnisse.
  3. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgespräches ist mit „gut geeignet“ zu bestehen.

Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE.COLLEGE® und dem Kostenträger möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Michael Sewelies https://www.comcave.de/.galleries/dozenten/14_dozent_michael_sewelies.jpg

Die Entwicklungen der Informationstechnologien sind rasant. Diesem Tempo standzuhalten ist nur möglich, wenn neue Technologien als Weiterbildung angeboten werden. Und natürlich müssen die Kursinhalte den Kenntnisständen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer angepasst werden.

Daraus resultieren meine Lernziele: Teilnehmern eine operative Grundlage für eine erfolgreiche Karriere zu vermitteln.

Kostenlose Beratung für Weiterbildungen und Umschulungen

Schnupperkurs

Schnupperkurs

Gewinnen Sie einen persönlichen Eindruck vom "Besten Anbieter E-Learning". Erleben Sie live und in Echtzeit die Vorteile des modernen Lernens im virtuellen Klassenraum – kostenlos und unverbindlich.

+49800250720120231 7252622

Förderung

Förderung - COMCAVE.COLLEGE

Ihre Weiterbildung oder Umschulung am COMCAVE.COLLEGE kann gefördert werden. Bis zu 100 %. Zum Beispiel mit einem Bildungsgutschein. Haben Sie Fragen zu Ihrer Förderung? Wir beraten Sie gern.

+49800250720120231 7252622

Topgründe für COMCAVE

Topgründe für COMCAVE

Um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website comcave.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.