Umschulung
Kauffrau, Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, Fachrichtung Finanzberatung (IHK) inklusive LCCI EFB Zertifizierung

inkl. LCCI-EFB-, SAP-Anwender - Foundation Level- und ECDL Profile-Zertifizierungen

  • Ob Kapitalanlagen, Immobilienfinanzierung oder Altersvorsorge – eine Finanzberatung benötigen sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen, die ihr Vermögen aufbauen, vermehren oder erhalten möchten.
  • Neben der direkten Beratung am Kunden lernen Sie während der Umschulung zum Versicherungskaufmann/Versicherungskauffrau außerdem Verträge abzuschließen und zu verwalten. Weiterhin stehen Sie Ihren Kunden mit einer kompetenten Finanzberatung zur Seite.
  • Mit einer Umschulung zum Finanzberater beim COMCAVE.COLLEGE können Sie in verschiedenen Bereichen tätig werden und legen damit den Grundstein für eine aussichtsreiche berufliche Zukunft.
Nächster Start: 21.06.2021
Dauer: ca. 24 Monate
Kosten: bis zu 100% gefördert
Abschluss: IHK-Abschluss, ECDL-Zertifikat, etc. Info-PDF: herunterladen
Standort:

Kursdetails

Kursstarttermine

Beginn
Ende
Hinweis
21.06.2021
20.06.2023
05.07.2021
04.07.2023
16.08.2021
15.08.2023
13.12.2021
12.12.2023
10.01.2022
09.01.2024
07.02.2022
06.02.2024

Unterrichtsform

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Abschlussart

IHK-Abschluss, ECDL-Zertifikat, LCCI-Zertifikat, SAP-Zertifikat, Trägerzertifikat

Kursinhalte

Kernqualifizierung

Phase I-A

  • Basisqualifizierung
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Personalwesen
  • Wirtschaftsenglisch
  • Marketing
  • Werbung und Verkaufsförderung

Zertifizierung: Kaufmännische/r Assistent/-in - Marketing und Personal


Phase I-B

  • Rechnungswesen
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kaufmännische Steuerung und Controlling
  • Integrative Unternehmensprozesse
  • Service/Kundenzufriedenheit
  • Branchenspezifische ERP-Software

Zertifizierung: Kaufmännische/r Assistent/-in - Rechnungswesen


Nach Abschluss von Phase I-A und Phase I-B
Zertifizierung: Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in

Berufsspezifische Fachqualifizierung (IHK-Berufsabschluss)

Phase II

  • Prozesse im Bereich Finanzberatung
  • Betriebliches Praktikum
  • Prüfungsvorbereitung auf die schriftliche Prüfung und mündliche/praktische Prüfung

Voraussetzungen

  1. Deutsch in Wort und Schrift.
  2. Gute PC-Kenntnisse.
  3. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgespräches ist mit „gut geeignet“ zu bestehen.

Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE.COLLEGE® und dem Kostenträger möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Praktikum

Mind. 6 Monate

Förderung und Finanzierung

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Warum Sie sich für COMCAVE entscheiden sollten

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Kursbeschreibung

Warum Finanzberater zunehmend eine wichtige Rolle einnehmen

Durch die Globalisierung wird der Finanzmarkt komplexer. Die Nachfrage nach kompetenten Beratern steigt somit stetig. Früher waren vor allem Investoren und Unternehmen auf der Suche nach einer sicheren Geldanlage. Heutzutage möchten auch immer mehr Privatpersonen ihre Ersparnisse angemessen investieren. Hierfür benötigen sie einen Finanzberater, der mit Fachkompetenz überzeugt und dem sie in allen Belangen um ihr Vermögen vertrauen.

Chancen nach der Umschulung zum Versicherungskaufmann/Versicherungskauffrau

Nach einer Umschulung zum Versicherungskaufmann beziehungsweise zur Versicherungskauffrau mit Fachrichtung Finanzberatung können Sie in folgenden Betrieben oder Institutionen beschäftigt werden:

  • Kreditinstitutionen wie Banken oder Bausparkassen
  • Finanzdienstleistungsunternehmen
  • Unternehmen mit Finanzabteilung
  • Versicherungsgesellschaften

Doch auch eine Selbstständigkeit kann nach der qualifizierten Umschulung für Sie infrage kommen. Wer gut verkaufen kann und den direkten Kontakt mit den Kunden schätzt, für den ist eine selbstständige Tätigkeit definitiv eine Überlegung wert.

Kursbeschreibung: Die Umschulung zum Versicherungskaufmann und zur Versicherungskauffrau mit Fachrichtung Finanzen

Mit einer Umschulung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen IHK mit der Fachrichtung Finanzberatung beim COMCAVE.COLLEGE erwerben Sie einen anerkannten Berufsabschluss. Intensive Schulungen von qualifizierten und erfahrenen Dozenten bereiten Sie optimal auf die Prüfung vor, die Sie bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) ablegen.

Die Vollzeit-Umschulung bei COMCAVE vermittelt Ihnen in 24 Monaten wichtige kaufmännische Grundlagen und umfasst unter anderem die Fächer:

  • Kaufmännische Steuerung
  • Prozesse im Bereich Finanzberatung
  • Umgang mit der branchenspezifischen ERP-Software

Wir legen großen Wert auf ein angenehmes, kollegiales und hervorragend ausgestattetes Unterrichtsumfeld, in dem sowohl theoretische als auch praktische Elemente ideal vermittelt und angewandt werden können. Darüber hinaus ist die Umschulung nach AZAV zertifiziert und kann unter anderem durch einen Bildungsgutschein gefördert werden.

Welche zusätzlichen Zertifikate kann ich erwerben?

Diese zusätzlichen Zertifikate können Sie als zukünftige Kauffrau oder Kaufmann für Versicherungen und Finanzen während Ihrer Zeit beim COMCAVE.COLLEGE erwerben:

  • SAP User - Foundation Level
  • LCCI - Zertifikat
  • ECDL Profile

Zur näheren Erläuterung der drei aufgelisteten Zusatzqualifikationen dient die nachstehende Tabelle:

Zertifikat Erläuterungen
SAP User - Foundation Level SAP ist die Standardsoftware, um Geschäftsprozesse in Unternehmen zu organisieren und zu verwalten. Arbeitnehmer mit SAP-Kenntnissen sind gefragt. Der Erwerb dieses Zertifikats während der Umschulung zum Versicherungskaufmann/Versicherungskauffrau beim COMCAVE.COLLEGE lohnt sich also definitiv.
LCCI - Zertifikat Die Abkürzung LCCI steht für die „London Chamber of Commerce and Industry“ und ist vergleichbar mit der deutschen IHK. Mit einem LCCI-Zertifikat weisen Sie Ihre Englischkenntnisse nach. Nationale wie auch internationale Unternehmen erkennen diese Zusatzqualifizierung an.
ECDL Profile ECDL ist die Abkürzung für den Europäischen Computerführerschein. Mit dem Erwerb dieses Zertifikats weisen Sie Ihre digitalen Kompetenzen im Bereich Anwendersoftware wie Textverarbeitung oder Tabellenkalkulation nach. Auch ECDL ist national wie international anerkannt.


Kaufmann für Versicherungen und Finanzen: Was danach im Job als Finanzberater auf Sie wartet

Als Versicherungskaufmann/Versicherungskauffrau mit Fachbereich Finanzen dürfen Sie sich auf einen spannenden, abwechslungsreichen Arbeitsalltag freuen. So gehört es beispielsweise zu Ihren Aufgaben, Kunden dahingehend zu beraten, wie sie ihr Geld sicher und lukrativ vermehren können, auf welche Weise sie ihr Traumhaus finanzieren sollten oder welche Altersvorsorge infrage kommt.

Aufgrund der vielfältigen Arbeitsbereiche lässt sich dieser Beruf sehr flexibel gestalten: Sie können sowohl im Innen- als auch im Außendienst tätig werden, individuelle Arbeitszeiten vereinbaren und sich auf bestimmte Bereiche spezialisieren.

Das genaue Gehalt eines Versicherungskaufmanns oder einer Versicherungskauffrau mit Fachrichtung Finanzen ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Im bundesweiten Durchschnitt verdient ein Versicherungskaufmann etwa 3.000 Euro brutto im Monat. Dieser Wert kann je nach Unternehmen, Branche oder Erfahrung nach oben oder unten variieren. Zudem arbeiten selbstständige Finanzberater häufig auf Provisionsbasis, womit ein höheres Gehalt möglich ist.

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns gerne unverbindlich an. Wir beraten Sie kostenlos.