Externenprüfung
Kaufmann, Kauffrau für IT-System-Management (IHK)

Kursüberblick

Nächster Start 08.04.2024 Alle Termine
Dauer ca. 8 Monate
Kosten bis zu 100% gefördert
Abschluss IHK-Abschluss, Trägerzertifikat Mehr

Kursdetails

Kursstarttermine

Jobgarantie

Unterrichtsform

Abschlussart

Kursinhalte

Praktikum

Voraussetzungen

Förderung und Finanzierung

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 9979009439 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren
0231 / 9979009439 Jetzt kontaktieren

Warum COMCAVE die beste Entscheidung ist

100% kostenlos mit Bildungsgutschein

Live-Unterricht in Teilzeit und Vollzeit

Online von Zuhause und am Campus

Flexibel starten zwischen 8 und 8:45 Uhr

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 9979009439 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren
0231 / 9979009439 Jetzt kontaktieren

Diese Kurse könnten Sie auch interessieren

Was lernt man als IT-System-Elektroniker? Der Beruf des IT-System-Elektronikers gehört zu den ebenso anspruchsvollen wie abwechslungsreichen Ausbildungsberufen. Kaufmännische Inhalte aus verschiedenen Bereichen der Betriebswirtschaftslehre sind ebenso Teil der Prüfungsvorbereitung zum IT-System-Elektroniker wie die prozedurale und objektorientierte Programmierung. Auch Fragen der Netzwerksicherheit und der Einrichtung unterschiedlichster Hardware-Komponenten sind ein wichtiger Bestandteil des Berufsbildes. Zudem profitieren Sie im Rahmen der Prüfungsvorbereitung zum IT-System-Elektroniker bei COMCAVE von Lektionen in technischem Englisch. Wo arbeiten IT-System-Elektroniker? Die IT-System-Elektroniker-Aufgaben erstrecken sich über einen weiten Bereich. Die IT-Abteilungen mittelständischer und großer Unternehmen haben ebenso Bedarf an IT-System-Elektronikern wie IT-Systemhäuser. Darüber hinaus können Sie sich in freiberuflicher Tätigkeit einen hervorragenden Ruf nach der Prüfungsvorbereitung zum IT-System-Elektroniker erarbeiten. Wie wirkt sich die Prüfungsvorbereitung zum IT-System-Elektroniker auf Karriere und Gehalt aus? Die Erfahrungen in der Arbeitswelt zeigen immer wieder: Solide Kenntnisse zu haben ist gut, diese auch nachzuweisen ist besser. Mit der Prüfungsvorbereitung zum IT-System-Elektroniker schaffen Sie beste Voraussetzungen, um nach Ihrem beruflichen Wiedereinstieg mit verantwortungsvollen Aufgaben bei entsprechender Bezahlung betraut zu werden. Fördermöglichkeiten, die Sie weiterbringen Wenn Sie sich für die Prüfungsvorbereitung zum IT-System-Elektroniker bei COMCAVE entscheiden, honoriert der Start Ihre Ambitionen mit einer finanziellen Förderung. Bundesagentur für Arbeit und Jobcenter geben Bildungsgutscheine aus, deren Höhe bis zu 100 % der Weiterbildungskosten betragen kann. Auch die Rennversicherungsträger, der europäische Sozialfonds und die Berufsförderungsdienste sind Ansprechpartner in Sachen Förderung. Expertentipp Mit der Prüfungsvorbereitung zum IT-Systemelektroniker bei COMCAVE und anschließender IHK-Zertifizierung weisen Sie profunde Kenntnisse im Bereich der IT-Systemelektronik nach. Dank Ihrer bereits vorhandenen berufspraktischen Erfahrungen können Sie bereits nach acht Monaten mit einem erfolgreichen beruflichen Wiedereinstieg rechnen. Kompakte Kursdauer dank Vorkenntnissen Im Rahmen der IT-System-Elektroniker-Weiterbildung kommt Ihre Berufserfahrung voll zum Tragen. Dank Ihrer mehrjährigen Berufserfahrung erfüllen Sie eine der wichtigsten IT-System-Elektroniker-Voraussetzungen. An ausgedehnten Praktika müssen Sie nicht teilnehmen und sind bereits nach acht Monaten bestens geschult. Sie werden die IHK-Prüfung absolvieren und anschließend fit sein für die Anforderungen des Arbeitsmarktes von heute und von morgen. Beim COMCAVE.COLLEGE lernen Sie wahlweise in Form von Präsenz-Unterricht an einer unserer Standorte, per Zuschaltung von zu Hause oder als Kombination aus Präsenz und Telelearning. Sie möchten am liebsten sofort starten? Rufen Sie uns kostenfrei an. Wir freuen uns auf Sie!
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
Ihre berufliche Erfahrung als Kauffrau, Kaufmann für Digitalisierungsmanagement In unserer zunehmend digitalisierten Arbeitswelt ist die Kombination aus betriebswirtschaftlichen und technischen Qualifikationen gefragter denn je. Als Kauffrau oder Kaufmann für Digitalisierungsmanagement können Sie Tätigkeiten aus genau diesen beiden Fachrichtungen miteinander verbinden. Ihre jahrelange Berufserfahrung basiert auf bereits gefestigten, kaufmännischen Fähigkeiten als auch auf fundiertem Wissen im Bereich IT-Support oder –Sicherheit. Die Anwendung moderner Kommunikationstechnologien gehören zu Ihrem Arbeitsalltag, wodurch Sie die Unternehmensprozesse schon in vielerlei Hinsicht mitgestaltet haben. Sie möchten Ihre bisherige Karriere als Kauffrau oder Kaufmann für Digitalisierungsmanagement nun durch einen anerkannten Berufsabschluss abrunden. Mit COMCAVE zum anerkannten Bildungsabschluss Als Bildungsanbieter ermöglicht COMCAVE Ihnen die Vorbereitung auf die Externenprüfung zur Kauffrau oder zum Kaufmann für Digitalisierungsmanagement. Über einen Schulungszeitraum von acht Monaten erlangen Sie wertvolle Qualifikationen, mit denen Sie Ihrer Karriere als beruflich anerkannte Kauffrau oder Kaufmann für Digitalisierungsmanagement eine neue Perspektive verleihen. Im dozentengeleiteten Unterricht erwerben Sie das Fachwissen zu Kursinhalten wie Systemtechnik, Programmierung und Datenbanken, auf denen sich Ihre jahrelange Berufserfahrung stützen kann. Durch zahlreiche praktische Lernmethoden machen Sie sich vertraut mit den modernen Arbeitstechniken einer Kauffrau oder eines Kaufmannes für Digitalisierungsmanagement und schöpfen durch den Lernerfolg Sicherheit für Ihren Arbeitsplatz. Zu den relevanten Kursinhalten gehören unter anderem: • Elektrotechnik / Telekommunikationstechnik • Systemtechnik • Netzwerktechnik • Prozedurale Programmierung • Objektorientierte Programmierung • Datenbanken • IT-Sicherheit und Datenschutz Welche Voraussetzungen sind zu beachten? Um an der Externenprüfung zur Kauffrau oder zum Kaufmann für Digitalisierungsmanagement teilnehmen zu können, müssen Sie eine mindestens 4,5-jährige Berufserfahrung vorweisen können. Ihr Aufgabengebiet muss dabei das einer Fachkraft umfasst haben. Mögliche Kostenträger der Prüfungsvorbereitung zur Kauffrau oder zum Kaufmann für Digitalisierungsmanagement sind die Agentur für Arbeit und das Jobcenter, durch die eine 100-prozentige Förderung möglich sind. Um Ihre individuellen Voraussetzungen prüfen zu lassen, empfehlen wir Ihnen ein Informationsgespräch mit unserer Fachberatung oder der zuständigen Stelle bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter. Nach dem erfolgreichen Abschluss der IHK-Prüfung eröffnen sich für Sie neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt der Kauffrau oder des Kaufmanns für Digitalisierungsmanagement. Ebenso profitieren Sie von einem höheren Gehalt, das in diesem Berufsfeld zwischen 3.700 und 4.000 Euro brutto im Monat liegt. Sie möchten sofort einen Beratungstermin vereinbaren? Wir freuen uns auf Ihren kostenfreien Anruf.
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
Warum sollten Sie zertifizierter Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung werden? Durch mindestens vier Jahre praktische Erfahrung verfügen Sie bereits über großes Fachwissen im IT-Bereich. Fehlt es an einem anerkannten Abschluss, empfiehlt sich die Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung. Mit dem anerkannten IHK-Abschluss erhöhen Sie ganz einfach Ihre Karrierechancen im IT-Bereich. Aber nicht nur von offizieller Seite kann sich die Prüfung lohnen. Dadurch, dass Sie sich auf die Prüfung vorbereiten erhalten Sie noch einmal einen Abriss über die wichtigsten Grundlagen Ihres Jobs. Oft hilft das, die gesammelten Fähigkeiten einzuschätzen und den eigenen Marktwert zu ermitteln. Letztendlich spiegelt sich das vor allem im Gehalt wider. Innerhalb von acht Monaten entwickeln Sie die Fachqualifikationen, um die Prüfung erfolgreich zu absolvieren. Für aktuelle Lerninhalte stellt Ihnen das COMCAVE.COLLEGE eine moderne Lernumgebung zur Verfügung. Verschaffen Sie sich durch einen Schnupperkurs kostenfrei und unverbindlich einen ersten Eindruck. Was geschieht nach Ihrer Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung? Bestehen Sie die Externenprüfung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung erfolgreich, erhalten Sie ein Trägerzertifikat. Zusätzlich belegen Sie Ihre Fachkompetenz mit einem offiziellen IHK-Abschluss. Dieser eröffnet Ihnen Karrierechancen in diesen Branchen: PC-Spieleentwicklung IT-Abteilungen diverser Unternehmen Software-Branche Mit der Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung ebnen Sie sich den Weg zu Ihrem Wunschberuf. Als versierter IT-Spezialist verdienen Sie zwischen 1.900 und 2.500 € im Monat. Mit mehr Erfahrung und Verantwortung kann es aber auch gut und gerne mehr werden. Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung Voraussetzungen Die Externenprüfung „Fachinformatiker/in in der Anwendungsentwicklung“ ermöglicht es Ihnen, Ihre berufliche Kompetenz vor der IHK zu belegen. Sie sichern sich einen anerkannten Abschluss, ohne im Vorfeld eine komplette Ausbildung zu absolvieren. Die Schulung ist also relativ unkompliziert. Trotzdem sollten Sie einige Voraussetzungen erfüllen. Sie qualifizieren sich mit guten Deutschkenntnissen in Wort und Schrift für die Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung. Des Weiteren setzt die Externenprüfung eine vierjährige Berufserfahrung im Umfeld der IT-Technologie voraus. Ihre Erfahrung erkennt das COMCAVE.COLLEGE an, sofern Sie Tätigkeiten übernahmen, die eine Fachkraft ausübt. Weil Sie mit der Externenprüfung zum Fachinformatiker Ihren Berufsabschluss nachholen, entscheidet die IHK in Ihrem Bezirk, welche Kompetenzen anrechenbar sind. Diese Fördermöglichkeiten gibt es Die Schulung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung bietet das COMCAVE.COLLEGE bundesweit an. Die Fortbildung ist AZAV-zertifiziert. Somit können Sie sich die Maßnahme mit bis zu 100% fördern lassen. Fragen Sie dafür bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter nach oder lassen Sie sich von einem unserer Berater in einem unverbindlichen und kostenfreien Gespräch helfen. Nachholen des Berufsabschlusses: Ihr Rechtsanspruch auf eine geförderte Weiterbildung Wussten Sie, dass Sie sowohl als Arbeitnehmerin bzw. Arbeitnehmer als auch als Erwerbelose bzw. Erwerbsloser einen Rechtsanspruch auf eine finanzielle Förderung haben können, um einen fehlenden Berufsabschluss nachzuholen? So heißt es in § 81, Absatz 2 des SGB III unter anderem: „Der nachträgliche Erwerb eines Berufsabschlusses durch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wird durch Übernahme der Weiterbildungskosten gefördert, wenn die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer […] voraussichtlich erfolgreich an der Maßnahme teilnehmen werden und mit dem angestrebten Beruf ihre Beschäftigungschancen verbessern.“ Der Ablauf für die Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker Bei COMCAVE profitieren Sie von einer hochwertigen Vorbereitung auf die IHK-Abschlussprüfung und machen sich zudem mit mehreren Bearbeitungsstrategien für die schriftlichen Prüfungen vertraut. Und für eine breite Wissensvermittlung geht die Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung mit praktischen Übungen einher. Ein Überblick über die Kursinhalte In der Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung profitieren Sie von einem breiten Lernumfang. Zu den Kursinhalten zählen: Prozedurale und objektorientierte Programmierung Systempflege Technisches Englisch Ferner beschäftigen Sie sich in der Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung mit verschiedenen Datenbankmodellen sowie der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre. Relevante Lerninhalte stellen auch die Elektro- und Telekommunikationstechnik dar. Einblicke erhalten Sie zudem in System- und Netzwerktechnik. Die Spezialisierung auf Ihren Fachbereich steigert noch einmal die Erfolgschancen Ihrer Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung.
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
Was ist ein Fachinformatiker für Systemintegration? Ein Fachinformatiker für Systemintegration kümmert sich um den Aufbau und den Betrieb vernetzter IT-Systeme. In diesem Bereich befassen Sie sich mit der Art und der Anzahl benötigter System-Komponenten ebenso wie mit deren Funktionsweisen. Dabei spielen auch die Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Komponenten und daraus resultierende Konflikte eine wichtige Rolle. Berufsaussichten eines Fachinformatikers für Systemintegration Funktionierende IT-Systeme sind für die meisten Unternehmen die Voraussetzung für Ihre geschäftliche Tätigkeit. Dementsprechend groß ist der Bedarf an Fachkräften, die eine reibungslose Funktion der Systeme garantieren. Der wachsenden Bedeutung der Informationstechnologie entsprechend, werden sich die beruflichen Perspektiven nach der Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker für Systemintegration zukünftig weiter verbessern. Wirkt sich die Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker auf meine Karriere und mein Gehalt aus? Mit der Externenprüfung zum Fachinformatiker weisen Sie Ihre berufliche Praxis mit einem weithin anerkannten Trägerzertifikat von COMCAVE und einem IHK-Zertifikat nach. Mit diesem Nachweis werden Sie auch kritische Arbeitgeber von Ihren fachlichen Fähigkeiten überzeugen. Sie demonstrieren zudem ein hohes Maß an persönlichem Engagement, indem Sie die Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker bei COMCAVE absolvieren. Anspruchsvolle Aufgaben mit einem entsprechenden Gehalt werden nicht lange auf sich warten lassen. Fördermöglichkeiten, die Sie nutzen sollten Sofern Sie sich für eine Weiterbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration entscheiden, können Sie mit finanzieller Unterstützung von staatlicher Seite rechnen. Sowohl die Bundesagentur für Arbeit als auch das Jobcenter beteiligen sich an den Kosten für die Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker beim COMCAVE.COLLEGE. Liegen die entsprechenden Voraussetzungen vor, werden die Kosten des AZAV-zertifizierten Kurses bis zu 100% übernommen. Auch der Europäische Sozialfonds, die Rentenversicherungsträger und die Berufsförderungsdienste sind potenzielle Ansprechpartner für eine finanzielle Förderung. Ihr Rechtsanspruch auf eine geförderte Weiterbildung mit IHK-Abschluss Sowohl Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer als auch Erwerbslose können von einem Rechtsanspruch auf eine finanzielle Förderung profitieren, um einen fehlenden Berufsabschluss nachzuholen. So heißt es in § 81, Absatz 2 des SGB III unter anderem: „Der nachträgliche Erwerb eines Berufsabschlusses durch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wird durch Übernahme der Weiterbildungskosten gefördert, wenn die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer […] voraussichtlich erfolgreich an der Maßnahme teilnehmen werden und mit dem angestrebten Beruf ihre Beschäftigungschancen verbessern.“ Kursdauer – so kompakt wie möglich, aber so ausführlich wie nötig Wenn Sie eine Weiterbildung als Fachinformatiker für Systemintegration oder eine Umschulung ins Auge fassen, profitieren Sie bei COMCAVE von einer kompakten Kursarchitektur. Unsere Bildungsexperten haben einen achtmonatigen Vollzeit-Kurs entwickelt, der als Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker ideal ist. Sie profitieren von hochinformativen Kursinhalten, die ihnen in einem überschaubaren Zeitfenster vermittelt werden. Beim COMCAVE.COLLEGE werden Sie von bestens ausgebildeten Dozenten unterrichtet, die auf ein reichhaltiges, theoretisches Fachwissen ebenso zurückgreifen wie auf eine langjährige Berufserfahrung. Der Unterricht findet in einer unserer Standorte oder ortsunabhängig via Telelearning statt. Wenn es Ihren Lebensumständen entgegenkommt, ist auch ein Mix aus beiden Unterrichtsformen möglich. Diese Inhalte bereiten Sie auf die IHK-Prüfung vor Die Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker beim COMCAVE.COLLEGE bringt Ihnen Fachwissen aus den unterschiedlichsten Gebieten näher. Unterrichtseinheiten zu speziellen Fragestellungen der Systemintegration stehen ebenso auf dem Lehrplan, wie allgemeine Themen des kaufmännischen Bereichs. Ein Auszug aus dem Inhalt: System- und Netzwerktechnik prozedurale und objektorientierte Programmierung Datenbanken Systempflege allgemeine Betriebswirtschaftslehre Ihr neu erworbenes theoretisches Wissen werden Sie im Rahmen berufspraktischer Übungen in einen direkten Praxisbezug setzen. Auch während dieser praxisbezogenen Einheiten stehen Ihnen unsere erfahrenen Dozenten mit Rat und Tat zur Seite. Perspektiven und Chancen Nach der Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker bei COMCAVE weisen Sie Ihr umfangreiches Fachwissen anhand eines IHK-Zertifikats nach. Sie sind bestens vorbereitet auf eine Tätigkeit in einem IT-Systemhaus oder in der IT-Abteilung eines größeren Unternehmens.
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
Ihr Aufgabengebiet als Fachinformatikerin oder Fachinformatiker Daten- und Prozessanalyse Als Fachinformatikerin oder Fachinformatiker der Daten- und Prozessanalyse steuern und optimieren Sie bestehende Geschäftsprozesse eines Unternehmens und sind aufgrund Ihrer Spezialisierung auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. In Ihrer bisherigen beruflichen Tätigkeit in der IT-Abteilung haben Sie Ihre Fähigkeiten in der Daten- und Prozessanalyse bereits unter Beweis gestellt und die Digitalisierung wichtiger Arbeitsprozesse begleitet. Ihnen fehlt ein anerkannter Berufsabschluss? Eine Berufserfahrung von mindestens 4,5 Jahren als Fachinformatikerin oder Fachinformatiker im Bereich Daten- und Prozessanalyse qualifiziert Sie für die Teilnahme an einer Externenprüfung. Durch eine erfolgreich absolvierte Prüfung erlangen Sie einen anerkannten Berufsabschluss bei der IHK, mit dem Sie Ihre wertvolle Berufserfahrung fundieren und Ihre IT-Kenntnisse schärfen. Damit erhöhen Sie Ihren beruflichen Stellenwert und eröffnen sich neue Perspektiven für die eigene IT-Karriere. Mit COMCAVE bereiten Sie sich in acht Monaten intensiv und umfassend auf die Externenprüfung vor und können Ihre Praxiserfahrung durch Kursinhalte wie Programmierung, IT-Sicherheit und Datenschutz, System- und Netzwerktechnik ergänzen. Nach erfolgreich bestandener Prüfung stehen Ihnen als Fachinformatikerin oder Fachinformatiker der Daten- und Prozessanalyse eine Vielfalt an neuen Berufsmöglichkeiten in der IT offen. Was verdient eine Fachinformatikerin oder ein Fachinformatiker der Daten- und Prozessanalyse? Ihre fachliche Sicherheit zahlt sich aus. Mit anerkanntem Abschluss erhöhen sich auch Ihre Gehaltsaussichten – Als Fachinformatikerin oder Fachinformatiker der Daten- und Prozessanalyse verdienen Sie zwischen 3.500 und 4.200 Euro brutto im Monat. Das Gehalt richtet sich nach Ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn und Berufserfahrung. Schon gewusst? Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, ist eine Förderung der Externenprüfung bis zu 100 Prozent möglich. Dies geschieht zum Beispiel über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit (SGB III) beziehungsweise des Jobcenters (SGB II), den Europäischen Sozialfonds oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz. Wir freuen uns, Sie zu Ihren individuellen Anforderungen und Voraussetzungen für die Externenprüfung zur Fachinformatikerin oder zum Fachinformatiker der Daten- und Prozessanalyse zu beraten. Kontaktieren Sie uns gerne für ein persönliches Beratungsgespräch.
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778

Kursbeschreibung

Die Prüfungsvorbereitung zum Kaufmann/zur Kauffrau IT-System-Management

Um einen offiziellen IHK-Abschluss zu erlangen, braucht es Fachwissen und Praxiserfahrung. Aus dem Grund bietet Ihnen das COMCAVE.COLLEGE statt einer Umschulung zum Kaufmann IT-System-Management eine effektive Prüfungsvorbereitung für die Prüfung bei der IHK an. In dieser kombinieren die Dozenten die tägliche Wissensvermittlung mit einer Anwendungsphase. Praxisbezogene Übungen ergänzen den Unterricht. Zusätzlich komplettieren wichtige Ratschläge der erfahrenen Dozenten die Prüfungsvorbereitung zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann IT-System-Management.

Die Voraussetzungen für die Prüfungsvorbereitung Kaufmann/-frau IT-System-Management

Die Prüfungsvorbereitung zum Kaufmann/zur Kauffrau IT-System-Management setzt Berufserfahrung voraus. Die Teilnehmer arbeiteten das Eineinhalbfache der vorgeschriebenen Ausbildungszeit in dem Beruf, in dem sie die IHK-Prüfung abzulegen gedenken. Während der Arbeitszeit verrichteten sie Tätigkeiten, die im Normalfall eine Fachkraft übernimmt.

Als anerkannter Bildungsträger bietet COMCAVE bundesweit AZAV-zertifizierte Schulungen an. Erfüllen die Teilnehmer die Kriterien der Weiterbildung zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau für IT-System-Management, ist diese bis zu 100 % gefördert. Beispielsweise übernimmt das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit die Förderung in Form eines Bildungsgutscheins.

Was lernen Sie in der Prüfungsvorbereitung zum Kaufmann IT-System-Management?

Die IT-System-Management Weiterbildung dauert acht Monate. In dieser Zeit lernen Sie die Grundlagen in den Bereichen Hardware, Software und Netzwerktechnik. Anhand praktischer Beispiele erfolgt die technische Bewertung der IT-Systeme. Des Weiteren vermitteln die Dozenten Ihnen das notwendige Fachwissen, um Angebote wirtschaftlich einzuschätzen und eigenständig zu erstellen.

Eine Einführung in technisches Englisch rundet die Prüfungsvorbereitung zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann IT-System-Management ab. Zu den Schwerpunkten der Fortbildung zählen:

  • Prozedurale Programmierung
  • Objektorientierte Programmierung
  • Datenbanken und Systempflege
  • Elektro- und Telekommunikationstechnik
  • System- und Netzwerktechnik.

Des Weiteren erlangen Sie Basiswissen in der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre. Nach erfolgreicher Prüfungsvorbereitung zur/zum Kauffrau/Kaufmann IT-System-Management erhalten Sie ein Trägerzertifikat. Bestehen Sie die Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer, verbessert der IHK-Abschluss Ihre Position auf dem Arbeitsmarkt.

Was macht ein Kaufmann bzw. eine Kauffrau für IT-System-Management?

Mit der Prüfungsvorbereitung zum Kaufmann IT-System-Management legen Sie den Grundstein für eine erfolgreiche Abschlussprüfung bei der IHK. Gleichzeitig bereiten Sie sich auf den Berufsalltag als Fachkraft für IT-System-Management vor. Zu deren Hauptaufgaben gehört das Beschaffen notwendiger Soft- und Hardware. Sie entwerfen Informations- und Kommunikationssysteme. Im Vorfeld analysieren Sie die Anforderungen an diese Systeme. Neben der Projektplanung umfasst das Berufsbild Installation und Inbetriebnahme von Software und Hardware. Ebenso obliegt es Ihnen, den Markt zu beobachten und Mitarbeiter nach aktuellen Standards zu schulen.

Wo kann man als Kaufmann bzw. Kauffrau für IT-System-Management arbeiten?

Als versierter Kaufmann bzw. Kauffrau für IT-System-Management erwarten Sie vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Spezialisieren Sie sich auf die Informations- und Telekommunikationssysteme, arbeiten Sie beispielsweise in der Informationstechnik. Des Weiteren bietet die Prüfungsvorbereitung Ihnen die Grundlage, um eine Laufbahn als Telekommunikationssystemkaufmann zu starten.

Beginnen Sie eine Karriere in einem Unternehmen, suchen Sie sich Ihren Einsatzbereich nach persönlichen Vorlieben. Als Beispiel qualifiziert Sie die Weiterbildung bei COMCAVE zur Arbeit im Vertrieb, im Marketing oder im Support.

Die Verdienstmöglichkeiten nach erfolgreicher Prüfungsvorbereitung zur Kauffrau/zum Kaufmann für IT-System-Management

Die Prüfungsvorbereitung bildet die Basis für einen erfolgreichen Berufseinstieg. Nach der Weiterbildung hängt das Grundgehalt von Größe und Sitz des Unternehmens ab. Im Schnitt fällt die Vergütung in Ballungsräumen höher aus als in ländlichen Gegenden.

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns gerne unverbindlich an. Wir beraten Sie kostenlos.

Diesen Kurs weiterempfehlen

Jetzt beraten lassen