Seminar
Immobilienfachwirtin, Immobilienfachwirt, berufsbegleitend (IHK)

Nächster Start: 12.10.2021
Dauer: ca. 48 Wochen
Kosten: 3.600,00 € inkl. MwSt.
Abschluss: IHK-Abschluss, Trägerzertifikat
Info-PDF: auf Anfrage

Kursdetails

Kursstarttermine

Beginn
Ende
Hinweis
12.10.2021
29.09.2022

Unterrichtsform

Dozentengeleiteter Unterricht in 100% Telelearning (ortsunabhängig): dienstags und donnerstags jeweils von 18:15 - 21:30 Uhr und an zwei Samstagen im Monat von 09:00 - 16:00 Uhr

Abschlussart

IHK-Abschluss, Trägerzertifikat

Kursinhalte

  • Lern- und Arbeitsmethodik
  • BWL und rechtliche Grundlagen
  • Unternehmensführung/ -steuerung
  • Volkswirtschaftslehre
  • Immobilienbewirtschaftung
  • Bauprojektmanagement
  • Marktorientierung und Vertrieb, Maklertätigkeit
  • Personal, Arbeitsorganisation und Qualifizierung
  • Rechnungswesen in der Immobilienwirtschaft
  • Rahmenbedingungen der Immobilienwirtschaft, Unternehmenssteuerung und
    Kontrolle

Praktikum

Nein

Förderung und Finanzierung

Frei finanziert

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Warum Sie sich für COMCAVE entscheiden sollten

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Kursbeschreibung

Die Aufgaben eines Immobilienfachwirts (IHK)

Ein Immobilienfachwirt (IHK) vollführt in seinem Arbeitsalltag eine Vielzahl von unterschiedlichen Aufgaben. Planung, Organisation und Finanzierung gehören zum täglichen Geschäft eines Immobilienfachwirts (IHK). Dazu zählt auch der tägliche Kundenkontakt. Als geprüfter Immobilienfachwirt übernehmen Sie das Management diverser Liegenschaften. Sie sorgen dafür, dass Immobilien gebaut und saniert werden. Insbesondere Immobilien, die für eine längere Zeit leer stehen, müssen instandgehalten werden. Nur so werden Sie letztendlich reizvoll für potenzielle Käufer.

Kursbeschreibung: Diese Inhalte erwarten Sie im berufsbegleitenden Seminar Immobilienfachwirt (IHK)

Nach den 48 Wochen des berufsbegleitenden Seminars zum Immobilienfachwirt (IHK) können Sie ein Trägerzertifikat und einen entsprechenden IHK-Abschluss erlangen. Facherfahrene und qualifizierte Dozenten statten Sie mit dem Grundwissen der Betriebswirtschaftslehre und Volkwirtschaftslehre aus. Außerdem befassen Sie sich mit Immobilienrecht und -wirtschaft und vieles mehr. Letztendlich erlernen Sie alle Fähigkeiten, die für einen Start in der oder eine Weiterentwicklung innerhalb des Immobiliengeschäfts notwendig sind.

Ihren Lernalltag können Sie flexibel und bequem Ihrem beruflichen Alltag anpassen. Der dozentengeleitete Unterricht findet nämlich über das praktische Telelearning statt. Das heißt, Sie können Ihren Computer ortsunabhängig nutzen, um am Unterricht teilzunehmen. Alles, was Sie ansonsten benötigen ist lediglich eine stabile Internetverbindung. Die Lerninhalte, die Sie bestens auf die mündliche und schriftliche IHK-Prüfung vorbereiten, sehen wie folgt aus:

  • Lern- und Arbeitsmethodik
  • BWL und rechtliche Grundlagen
  • Unternehmensführung/ -steuerung
  • Volkswirtschaftslehre
  • Immobilienbewirtschaftung
  • Bauprojektmanagement
  • Marktorientierung und Vertrieb, Maklertätigkeit

Sie haben die Möglichkeit, das Seminar zum Immobilienfachwirt (IHK) bezuschussen beziehungsweise fördern lassen. Durch das Aufstiegsbildungsförderungsgesetz (AFGB) lassen sich die Unterrichtsstunden bis zu 100 % fördern. Bitte beachten Sie, dass dies ein Vorbereitungskurs ist und die Anmeldung zur Prüfung bei der IHK sowie die Prüfungsgebühren nicht inbegriffen sind.

Immobilienfachwirt: Wo können Sie arbeiten?

Als Immobilienfachwirtin oder Immobilienfachwirt mit IHK-Abschluss sind Sie bei zahlreichen Arbeitgebern beziehungsweise Unternehmen gefragt. Hierzu gehören folgende Unternehmensformen:

  • Immobilienabteilung einer Versicherung oder einer Bank
  • Wohnungsbaugenossenschaften
  • Wohnungsgesellschaften
  • Maklerunternehmen
  • Vermietungsabteilungen
  • Gebäudeverwaltungen
  • Unternehmen für Facility-Management 
  • Bau- und Grundstücksgesellschaften

Als Immobilienfachwirt (IHK) können Sie auch eine leitende Stellung in dem jeweiligen Unternehmen einnehmen. Eine Selbstständigkeit und der Aufbau eines eigenen Immobiliengeschäfts in einem der angesprochenen Bereiche ist selbstverständlich ebenfalls möglich.

Sie möchten am liebsten sofort starten? Rufen Sie uns kostenlos an. Wir freuen uns schon auf Sie!