Weiterbildung
Cisco Certified Network Professional (CCNP)

inkl. CCNP-Zertifizierung

Nächster Start: 31.05.2021
Dauer: ca. 16 Wochen
Kosten: bis zu 100% gefördert
Abschluss: Cisco-Zertifikat, etc.
Info-PDF: auf Anfrage
Standort:

Kursdetails

Kursstarttermine

Beginn
Ende
Hinweis
14.05.2021
10.09.2021
31.05.2021
27.09.2021
07.06.2021
01.10.2021
Garantietermin
16.06.2021
12.10.2021
30.06.2021
26.10.2021
06.07.2021
02.11.2021
15.07.2021
11.11.2021
29.07.2021
26.11.2021
04.08.2021
02.12.2021
13.08.2021
13.12.2021

Unterrichtsform

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Abschlussart

Cisco-Zertifikat, Trägerzertifikat

Kursinhalte

350-401 ENCOR (Implementing Cisco Enterprise Network Core Technologies)

  • Architektur
  • Visualisierung
  • Infrastruktur
  • Sicherheit
  • Automatisierung

Prüfung (Examen): 350-401 ENCOR

300-410 ENARSI (Implementing Cisco Enterprise Advanced Routing and Services)

  • Layer-3 Technologien
  • VPN Technologien
  • Sicherheit in der Infrastruktur
  • Dienste in der Infrastruktur

Prüfung (Examen): 300-410 ENARSI

Voraussetzungen

  1. Eine gültige CCNA-Zertifizierung wünschenswert.
  2. Deutsch in Wort und Schrift sowie Englischkenntnisse.
  3. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgesprächs ist mit "gut geeignet" zu bestehen.

Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE.COLLEGE® und dem Kostenträger möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Praktikum

Optional/individuell

Förderung und Finanzierung

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Warum Sie sich für COMCAVE entscheiden sollten

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Kursbeschreibung

Was genau ist eine CCNP Zertifizierung?

Die Firma Cisco ist eine wahre Größe im Bereich der IT und der Netzwerke. Mit einer CCNP-Zertifizierung legen Sie sich Kompetenzen zu, die bei der Erstellung, dem Betrieb und der Wartung von Netzwerken unabdingbar sind. Cisco hat eine Reihe von Zertifizierungen zu bieten, die jeweils andere Schwerpunkte setzen.

Mit einer Cisco-Zertifizierung stehen Ihnen zahlreiche Karriereoptionen offen. Sie können sich auf den Bereich Netzwerksicherheit fokussieren oder sich auf Drahtlosnetzwerke spezialisieren. In jedem Fall sorgt dieses Plus an Know-how dafür, dass Sie für die IT von Unternehmen kostbar sind und auf der Karriereleiter weit nach oben steigen.

Diese Aufgaben sind auf dem Weg zur CCNP-Zertifizierung meistern

Um eine Zertifizierung zu bekommen, müssen Sie in zwei verschiedenen Bereichen jeweils eine Prüfung ablegen. Hierzu gehören unter anderem das Implementieren von Cisco IP Routing, das Implementieren von Cisco IP Switched Networks und das Troubleshooting von Cisco IP Networks. Im Rahmen der Cisco CCNP Schulung vertiefen und erweitern Sie Ihr Fachwissen.

Hierbei profitieren Sie von sehr guten Gehaltschancen. Viele Unternehmen sind händeringend auf der Suche nach Fachkräften. Für einen Spezialisten mit CCNP-Zertifizierung und Erfahrung sind sie dann gerne bereit, etwas mehr zu bezahlen.

Zu einer CCNP-Zertifizierung beim COMCAVE.COLLEGE gelangen

COMCAVE ist ein Experte in Sachen Cisco CCNP Zertifizierungen. Wir wissen genau, welche Kompetenzen und Qualifikationen notwendig sind, um zu einem Cisco Zertifikat zu gelangen. Wir bereiten Sie auf die Prüfungen gezielt vor, sodass Sie sowohl bei der Theorie als auch bei praktischen Aufgabenstellungen glänzen. So gelangen Sie innerhalb von 16 Wochen zu Ihrer CCNP-Zertifizierung.

Sie werden bei Ihrer Weiterbildung von professionellen und erfahrenen Dozenten betreut. Diese kümmern sich um Ihre persönlichen Anliegen und stellen sich auf Ihren individuellen Lernrhythmus ein. Das gilt sowohl für den Präsenzunterricht vor Ort als auch für das 50 % oder 100 % Telelearning. Sie haben auf dem Weg zu Ihrer CCNP-Zertifizierung also alle Freiheiten und können ganz flexibel arbeiten.

Wir verfolgen bei COMCAVE einen praxisnahen Ansatz. Das bedeutet, dass Sie das erworbene Fachwissen direkt anwenden und sich auf die Prüfung rundum vorbereiten können. Im Arbeitsalltag stellen Sie schnell fest, dass Sie von den Erfahrungen in der Cisco Schulung massiv profitieren. Zudem sind folgende Themen Teil der CCNP-Zertifizierung:

  • Layer-2-Technologien und Layer-3-Technologien
  • das Konfigurieren und Verifizieren von EIGRP, OSPF und BGP
  • VPN-Technologien
  • Sicherheit der Infrastruktur
  • Netzwerkdienste

Mit einer CCNP-Zertifizierung genießen Sie beruflich viele Vorteile

Mit einer CCNP-Zertifizierung sind Sie Ihrer Konkurrenz immer einen Schritt voraus. Schnell erkennt Ihr Arbeitgeber, was er an Ihnen hat, und betraut Sie mit wichtigen Aufgaben rund um die IT im Allgemeinen und Netzwerke im Speziellen. Kontinuierlich machen Sie sich durch eine CCNP-Zertifizierung für Ihr Unternehmen unverzichtbar, was sich positiv auf Ihre Kompetenzen und Ihr Gehalt auswirkt.

Welche Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?

Die Bildungsmaßnahme ist nach Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zugelassen. Erfüllen Sie die persönlichen Voraussetzungen, besteht die Möglichkeit, dass Sie über einen Bildungsgutschein gefördert werden. Die Bildungsgutscheine gibt es entweder von der Agentur für Arbeit (nach SGB III), dem Jobcenter (gemäß SGB II), über den Rentenversicherungsträger oder nach Soldatenversorgungsgesetz. Die Förderhöhe liegt bei bis zu 100 %. Weitere Informationen dazu gibt es von den zuständigen Agenturen für Arbeit, dem JobCenter, den Berufsförderungsdiensten oder den Rentenversicherungsträgern.

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns gerne unverbindlich an. Wir beraten Sie kostenlos.