Weiterbildung
Fachkraft Gesprächstechniken

Nächster Start: auf Anfrage
Dauer: ca. 1 Woche
Kosten: bis zu 100% gefördert
Abschluss: Trägerzertifikat Info-PDF: herunterladen
Standort:

Kursdetails

Kursstarttermine

Unterrichtsform

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Abschlussart

Trägerzertifikat

Kursinhalte

  • Motivationsgespräche
  • Zielplanungsgespräche
  • Kritikgespräche

Voraussetzungen

  1. Deutsch in Wort und Schrift.
  2. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgespräches ist mit "gut geeignet" zu bestehen.

Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE.COLLEGE® und dem Kostenträger möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Praktikum

Optional/individuell

Förderung und Finanzierung

Agentur für Arbeit / Jobcenter

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung nach dem Recht der Arbeitsförderung zugelassen. Sie kann durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. das Jobcenter (SGB II) mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) gefördert werden.

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Warum Sie sich für COMCAVE entscheiden sollten

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Kursbeschreibung

Für die Personalabteilung ist professionelle Gesprächsführung ein Muss

Die Beherrschung von Gesprächstechniken ist in vielen Abteilungen erforderlich. Besonders im Personalwesen fällt häufig ein Mitarbeitergespräch an. Hier ist es wichtig, dass klar kommuniziert wird und beide Seiten aufeinander eingehen. Zu den typischen Aufgaben und Kompetenzen einer Personalabteilung und generell Menschen, die in Gesprächsführung geschult sind, gehören folgende Bereiche:

  • Rekrutierung der Mitarbeiter
  • Betreuung der Mitarbeiter
  • Beendigung von Arbeitsverhältnissen
  • Gestaltung der Personalprozesse
  • Optimierung des Personalstands
  • Koordination der Weiterbildungsmaßnahmen
  • Überwachung der Lohnabrechnung

Eine Weiterbildung Gesprächsführung kommt daher vielen Angestellten entgegen, weil gelernt wird, wie man motiviert, aber auch kritisiert und Planungsgespräche führt.

Weiterbildung Gesprächsführung - so läuft der Kurs ab

Die Weiterbildung in Gesprächsführung ist ein kurzer Kurs, denn er dauert nur eine Woche. Sie haben die Möglichkeit die Weiterbildung in drei unterschiedlichen Unterrichtsformen zu besuchen.

  • Präsenzunterricht: Sie nehmen an einen der Bildungsstandorte vom COMCAVE.COLLEGE aktiv am Unterrichtsgeschehen teilen und profitieren vom umfangreichen Wissen der Dozenten.
  • Telelearning: Ortsunabhängig können Sie den Kurs belegen und nehmen trotzdem dozentengeleitet am Unterricht dabei. Diese Variante eignet sich vor allem, wenn Sie keinen Standort in erreichbarer Nähe haben.
  • Kombination aus Unterricht und Telelearning: Bei einer Kombination aus beiden Unterrichtsformen nehmen Sie morgens am COMCAVE Standort teil. Nachmittags schalten Sie sich dann via Telelearning wieder in den Klassenraum zu. Vor allem wenn Sie noch junge Kinder haben, kann Sie diese Variante entlasten.

Förderung der Weiterbildung in Gesprächstechniken

Die Weiterbildung Gesprächstechniken erfüllt sämtliche Voraussetzungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV). Aus diesem Grund ist diese Weiterbildung für diejenige förderbar, die entweder arbeitslos sind oder von einer Arbeitslosigkeit bedroht sind. Wenden Sie sich dazu an die lokale Niederlassung der Agentur für Arbeit beziehungsweise an das Jobcenter.

Das Gehalt und die Zukunftsaussichten nach einer Weiterbildung in Gesprächstechniken

Eine Weiterbildung in Gesprächstechniken bietet nicht nur Personalern eine gute Möglichkeit, ihre Zukunftsaussichten zu verbessern und einen neuen Job zu ergattern. Eine Weiterbildung in Gesprächstechniken bringt daher auch positive Aussichten auf einen interessanten und lukrativen Job mit sich. Das ist ein Beispiel, dass eine Kenntnisvermittlung Gesprächstechniken nicht nur hilfreich ist, um einen neuen Job zu finden, sondern sich auch finanziell auszahlt. Aber auch, wenn Sie nicht im Personalbereich arbeiten, kann es sich lohnen, an Ihrer Gesprächsführung zu arbeiten und die Weiterbildung zu absolvieren. Sie zeigen damit guten Willen und erwerben handfeste Qualitäten, die Ihnen bei der Gehaltsverhandlung helfen werden.

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns gerne unverbindlich an. Wir beraten Sie kostenlos.