Weiterbildung mit Kind – COMCAVE.COLLEGE® Magazin

Ihre Favoriten

Ihre Favoritenliste ist leer

Kurs auswählen > merken > jederzeit aufrufen

Berufliche Weiterbildung mit Kind: Was kann man in der Elternzeit machen?

Comcave College GmbH
Junge Frau mit Kind lernt via Online Unterricht

Das Wichtigste in Kürze:

  • Eine berufliche Weiterbildung oder Umschulung in der Elternzeit bereitet Sie Schritt für Schritt auf den Wiedereinstieg in die Berufswelt vor und schafft ganz neue Perspektiven.
  • Durch flexible Lernformen, wie zum Beispiel unsere Telelearning-Modelle, haben Sie die Chance, Ihre berufliche Karriere mit den privaten Verpflichtungen unter einen Hut zu bekommen - auch in der Elternzeit.
  • Ihre berufliche Weiterbildung oder Umschulung in der Elternzeit kann bis zu 100% gefördert werden – zum Beispiel durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter.

Berufliche Weiterbildung während Elternzeit: Eine neue Chance für Ihre Karriere

Sei es während der Elternzeit oder auch darüber hinaus: Mindestens ein Elternteil ist in der Regel zeitlich sehr stark in den Familienalltag eingebunden. Oftmals bleibt dadurch die berufliche Entwicklung auf der Strecke. Viele Eltern können oder wollen nach einer längeren Auszeit zum Beispiel nicht mehr an den alten Arbeitsplatz zurückkehren. Das muss allerdings nicht das Ende Ihrer Karriere bedeuten. Ganz im Gegenteil: Sie sollten die Chance ergreifen und sich Schritt für Schritt auf den Wiedereinstieg in die Arbeitswelt vorbereiten. Schaffen Sie durch eine Weiterbildung oder eine berufliche Neuorientierung in Form einer Umschulung ganz neue Perspektiven. Außerdem füllen Sie somit Lücken im Lebenslauf, die möglicherweise entstehen und vermeiden finanzielle Einbußen – etwa während oder auch nach der Elternzeit.

Flexibel weiterbilden in der Elternzeit: Telelearning macht’s möglich

Die voranschreitende Digitalisierung macht sich nicht nur in der Arbeitswelt bemerkbar, sondern auch bereits im Bereich der Erwachsenenbildung. Dozentengeleiteter Liveunterricht ist beliebter denn je und eignet sich vor allem für eine berufliche Weiterbildung während der Elternzeit hervorragend. Durch unsere flexiblen Telelearning-Modelle haben Sie die Möglichkeit, ortsunabhängig im sogenannten virtuellen Klassenraum am Online Unterricht teilzunehmen. Wahlweise kann dieser auch mit unserem Präsenzunterricht kombiniert werden: Am Vormittag nehmen Sie dann in einem unserer rund 60 Bildungszentren am Unterricht teil und nachmittags zum Beispiel bequem von Zuhause aus.

Umschulung oder Weiterbildung in der Elternzeit: Welche Fördermöglichkeiten habe ich?

Es gibt unterschiedliche finanzielle Fördermöglichkeiten für Ihre berufliche Weiterbildung in der Elternzeit, wie etwa den Bildungsgutschein oder Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS). Ob Ihnen eine finanzielle Förderung zusteht, entscheidet Ihr zuständiger Sachbearbeiter bei der Bundesagentur für Arbeit oder beim Jobcenter. Dazu muss in der Regel eine der folgenden Voraussetzungen gegeben sein:

  • Sie sind arbeitssuchend oder arbeitslos.
  • Sie sind von Arbeitslosigkeit bedroht.
  • Ihre berufliche (Wieder-) Eingliederung erfordert eine Weiterbildung.
  • Die Sicherung Ihres bereits bestehenden Arbeitsplatzes erfordert eine berufliche Weiterbildung.

Da sämtliche Weiterbildungen und Umschulungen bei uns nach AZAV zertifiziert sind, werden die anfallenden Kosten in der Regel sogar bis zu 100% übernommen werden. 

Berufliche Weiterbildung während der Elternzeit: Wer hat Recht auf Elterngeld?

Neben der finanziellen Unterstützung vom Arbeitsamt haben Sie ebenfalls Anspruch auf Elterngeld, sofern Sie gar keiner Erwerbstätigkeit oder keiner Vollzeitbeschäftigung nachgehen. Diese Regelung gilt auch während einer beruflichen Weiterbildung oder Umschulung. Falls Sie Ihre Weiterbildung nicht während der Elternzeit, sondern erst danach absolvieren wollen, erfahren Sie in unserem ausführlichen Artikel mehr zum Thema "Arbeitslosengeld nach Elternzeit".

5 Tipps für eine berufliche Weiterbildung während Elternzeit

Sie haben Ihre Zweifel bereits über Bord geworfen und sind fest entschlossen, Ihre berufliche Karriere schon bald selbst in die Hand zu nehmen? Dann haben wir zu guter Letzt noch fünf wichtige Tipps für Sie, die Ihnen bei Ihrer Umschulung oder Weiterbildung mit Kind - auch während der Elternzeit - weiterhelfen werden.

  • Zielsetzung: Setzen Sie sich ein konkretes Ziel und behalten Sie dieses fest im Blick. So gehen Sie die ganze Sache fokussiert an.
  • Umsetzung: Entwerfen Sie einen realistischen Lernplan, mit dem Sie Ihr berufliches Ziel durch eine Weiterbildung in der Elternzeit erreichen.
  • Organisation: Denken Sie über mögliche Schwierigkeiten nach, die während Ihrer beruflichen Weiterbildung während der Elternzeit auftreten könnten und überlegen Sie sich bereits passende Lösungen.
  • Arbeitsplatz: Richten Sie sich wenn möglich einen festen Platz ein, an dem Sie weitestgehend ungestört und konzentriert lernen.
  • Beratung: Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin bei uns. Wir informieren Sie gerne über unser aktuelles Bildungsangebot und Ihre vielseitigen Möglichkeiten für eine Umschulung oder Weiterbildung mit Kind.

Kurz und knapp: Berufliche Weiterbildung mit Kind

Eine Umschulung oder Weiterbildung während der Elternzeit ist für viele Eltern keine leichte Entscheidung. Dank der finanziellen Fördermöglichkeiten und modernen Lernformen gibt es allerdings einen Weg, der für viele Familien realistisch und durchaus umsetzbar ist. Mit dem richtigen Zeitmanagement und einer gut strukturierten Herangehensweise erreichen auch Sie Ihr Ziel. Wagen Sie diesen neuen Schritt und haben Sie Mut zur Veränderung.

Zurück zur Themenwelt