Umschulung
Sport- und Fitnesskaufmann, -kauffrau (IHK)

inkl. TOEIC-, SAP S/4HANA-, ICDL Profile- und agiles Projektmanagement SCRUM Master-Zertifizierung

Kursüberblick

Nächster Start 11.12.2023 Alle Termine
Dauer ca. 24 Monate
Kosten bis zu 100% gefördert
Abschluss IHK-Abschluss, ICDL-Zertifikat, etc. Mehr

Kursdetails

Kursstarttermine

Unterrichtsform

Abschlussart

Kursinhalte

Praktikum

Voraussetzungen

Kursbewertung

Förderung und Finanzierung

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 9979009439 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Warum COMCAVE die beste Entscheidung ist

100% kostenlos mit Bildungsgutschein

Live-Unterricht in Teilzeit und Vollzeit

Online von Zuhause und am Campus

Flexibel starten zwischen 8 und 8:45 Uhr

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 9979009439 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Diese Kurse könnten Sie auch interessieren

Umschulung zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzanlagen – Ihre Perspektiven Dank der Umschulung zum Versicherungskaufmann beim COMCAVE.COLLEGE eröffnen sich Ihnen vielfältige Perspektiven. Auf der einen Seite steht das Angestelltenverhältnis als Versicherungs- oder Finanzberater. Hier informieren Sie Kunden und Vertragspartner über die Produkte des Unternehmens, für das Sie arbeiten. Als selbstständiger Kaufmann für Versicherungen und Finanzen führen Sie Ihren eigenen Betrieb. Neben der Kundenberatung erarbeiten Sie Marketingmaßnahmen, führen Mitarbeiter und kümmern sich um die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens. Dank einer Umschulung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen mit IHK-Abschluss stehen Ihnen zahlreiche Wege offen. Die Kursinhalte bei COMCAVE Die Umschulung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (IHK) beim COMCAVE.COLLEGE unterteilt sich in zwei Phasen. In der ersten Phase (Phase 1 A und 1B) bekommen Sie unter anderem diese Kenntnisse vermittelt: Basisqualifizierung Wirtschafts- und Sozialkunde, Marketing Personalwesen Wirtschaftsenglisch Den ersten Teil der ersten Phase der Umschulung schließen Sie mit dem Abschluss „Kaufmännischer Assistent – Marketing und Personal“ ab. Im Anschluss beginnt Phase 1B, die mitunter diese Punkte beinhaltet: Grund- und Fachkenntnisse im Rechnungswesen, Controlling Kaufmännische Steuerung von Unternehmensprozessen Service und Kundenzufriedenheit Kennenlernen von branchenspezifischer ERP-Software Damit ist die erste Phase der Umschulung zum Kaufmann für Versicherung und Finanzen abgeschlossen. Sie haben jetzt die Qualifizierung „Kaufmännischer Assistent – Rechnungswesen“ in der Tasche. Nun beginnt Phase zwei, die gleichzeitig den letzten Abschnitt der Umschulung zum Versicherungskaufmann darstellt. Sie beinhaltet: Prozesse im Versicherungsbereich Betriebliche Praktikum, etwa bei einer örtlichen Versicherungsagentur Prüfungsvorbereitung auf die schriftliche und mündliche IHK-Prüfung Als Kaufmann für Versicherung und Finanzen ist die Prüfung bei der IHK vorgeschrieben. Unsere qualifizierten Dozenten bereiten Sie intensiv und gründlich auf die Prüfung bei der IHK vor. Nachdem Sie mündlich und schriftlich geprüft wurden, erhalten Sie ein IHK-Zeugnis sowie weitere Zertifikate. Umschulung zum Kaufmann für Versicherung und Finanzen: Welche Voraussetzungen müssen Sie mitbringen? Das Wichtigste zuerst: Sie benötigen keine vorherige Ausbildung und sind dank Telelearning örtlich flexibel, haben also bundesweit die Möglichkeit zur Teilnahme. Dabei können Sie zwischen 100- oder 50-prozentigem Telelearning und vollständiger Präsenz im Kurs wählen. Unabhängig davon, für welche Form Sie sich entscheiden – für die Umschulung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen müssen Sie diese Voraussetzungen mitbringen: Sie beherrschen die deutsche Sprache in Wort und Schrift Sie haben gute PC-Kenntnisse Sie haben das interne Auswahlverfahren (mit Fachgespräch) mit dem Prädikat „gut geeignet“ bestanden Muss ich die Kosten für die Umschulung selbst tragen? Kurz gefragt, kurz geantwortet: Nein, die Kosten für die Umschulung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (IHK) bei COMCAVE müssen Sie nicht selbst tragen. Da die Maßnahme nach AZAV-zertifiziert ist, bestehen verschiedene Fördermöglichkeiten. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzung kann die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter einen Bildungsgutschein ausstellen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den Kurs über die Rentenversicherung (Bund oder Land), den Europäischen Sozialfonds (ESF) oder nach den Vorschriften des Soldatenversorgungsgesetzes über den Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr zu fördern.
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
Was macht man als Kauffrau im Gesundheitswesen? Wenn Sie eine Umschulung zur Kauffrau/zum Kaufmann im Gesundheitswesen ins Auge fassen, erlangen Sie vor allem kaufmännische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Diese sind vonnöten, wenn Sie für Ihren künftigen Arbeitgeber Gesundheitsdienstleistungen budgetieren und planen müssen. Zu den Aufgaben der Kauffrau im Gesundheitswesen gehört aber auch die Organisation der Abläufe in enger Absprache mit dem medizinischen Personal. Wo arbeitet eine Kauffrau im Gesundheitswesen? Wenn Sie als Kaufmann oder Kauffrau im Gesundheitswesen eine Umschulung gemacht haben, stehen Ihnen vielfältige Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt offen. Sie können als Kaufmann oder Kauffrau im Gesundheitswesen im Krankenhaus oder in Pflegeeinrichtungen arbeiten. Sie können aber auch Verwaltungsaufgaben bei Versicherungen oder medizinischen Einzelhändlern betreuen. Mit einer Umschulung zur Kauffrau/zum Kaufmann im Gesundheitswesen stehen Ihnen viele Türen weit offen. Perspektiven und Gehälter nach der Umschulung zur Kauffrau/ zum Kaufmann im Gesundheitswesen Eine Umschulung zur Kauffrau/zum Kaufmann im Gesundheitswesen mit anschließendem IHK-Abschluss macht Sie zur vollwertigen Fachkraft in diesem Bereich und ermöglicht Ihnen, sich sofort entsprechend zu bewerben. Das Einstiegsgehalt nach Tarif liegt bei 2.350 Euro brutto monatlich. Allerdings kann Ihre bereits vorhandene Erfahrung Ihnen mit ein bisschen Glück direkt mehr in der Lohntüte einbringen. Viele Umschüler fragen sich: Warum will ich Kauffrau im Gesundheitswesen werden? Was gibt es für Perspektiven und Aufstiegschancen? Generell kann die Umschulung zur Kauffrau/zum Kaufmann im Gesundheitswesen als erster von vielen Weiterbildungsschritten verstanden werden. Nicht selten schließt sich später die Fortbildung zum Betriebswirt an, was Ihnen ganz neue Möglichkeiten offenbart. Vor allem in großen Kliniken und Versorgungszentren sowie bei Versicherungen haben Sie meist tolle Aufstiegsmöglichkeiten im kaufmännischen Bereich. So läuft die Umschulung zur Kauffrau/zum Kaufmann im Gesundheitswesen Die Umschulung zur Kauffrau/zum Kaufmann im Gesundheitswesen beim COMCAVE.COLLEGE ist in Phasen eingeteilt. In den ersten beiden Phasen erhalten Sie grundlegendes und weiterführendes Wissen in allgemeinen kaufmännischen Lerninhalten. Dazu gehören Personalwesen und Rechnungswesen, aber auch Marketing, Controlling und eine Einführung in branchentypische Software. Nach Abschluss der ersten Phasen sind Sie zertifizierte/r kaufmännische/r Sachbearbeiter/in. Es folgt die Vertiefungsphase, in der Sie die konkreten Prozesse im Gesundheitswesen genauer kennenlernen. Daran schließen ein sechsmonatiges Betriebspraktikum und die Vorbereitung auf die Prüfung der regional zuständigen IHK an. Die Umschulung zur Kauffrau/zum Kaufmann im Gesundheitswesen wird durch unsere freundlichen und praxiserfahrenen Dozenten durchgeführt. In den 24 Monaten dieser Qualifikationsmaßnahme erlernen Sie alles, um für die anschließende Prüfung der IHK gewappnet zu sein. Neben den obligatorischen Lerninhalten der Umschulung zur Kauffrau/zum Kaufmann im Gesundheitswesen bieten wir Ihnen zusätzliche Kurse an, die Sie noch besser für kommende Aufgaben qualifizieren. Besondere Zertifikate wie der Europäische Computerführerschein, das TOEIC-Zertifikat in Wirtschaftsenglisch und eine SAP Zertifizierung machen Sie für Arbeitgeber noch interessanter. Kostenübernahmemöglichkeiten der Weiterbildung im Gesundheitswesen Die Umschulung zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann im Gesundheitswesen ist nach AZAV zertifiziert. Es besteht also die Möglichkeit, die gesamten Kosten durch einen Bildungsgutschein zu begleichen. Diesen erhalten Sie zum Beispiel beim Jobcenter, der Agentur für Arbeit oder dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr. Rechtsanspruch auf finanzielle Förderung der Umschulung Wussten Sie, dass Sie im besten Fall sogar Ihren Rechtsanspruch auf eine finanzielle Förderung geltend machen können? So heißt es unter anderem in § 81, Absatz 2 des SGB III: „Der nachträgliche Erwerb eines Berufsabschlusses durch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wird durch Übernahme der Weiterbildungskosten gefördert, wenn die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer […] voraussichtlich erfolgreich an der Maßnahme teilnehmen werden und mit dem angestrebten Beruf ihre Beschäftigungschancen verbessern.“ In einem persönlichen Beratungsgespräch informieren wir Sie gerne über Ihre Fördermöglichkeiten.
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778

Kursbeschreibung

Warum Sport- und Fitnesskaufmann werden?

Fitness, Gesundheit, ein gutes Körpergefühl – alles Gründe, warum Menschen den Sport in den letzten Jahren als immer wichtiger einschätzen. Sollten Sie selbst zu diesen Sportbegeisterten zählen und Ihre Leidenschaft zum Beruf machen wollen, ist eine Umschulung zur Sport- und Fitnesskauffrau oder zum Sport- und Fitnesskaufmann der richtige Weg für Sie.

Insbesondere, weil der moderne Arbeitsplatz immer weniger körperliche Betätigung abverlangt, müssen viele Menschen sportlichen Ausgleich und gesunde Bewegungsabläufe außerhalb der Arbeitszeit suchen. Das zeigen nicht zuletzt die stetig steigenden Anmeldungen in Fitnessstudios. Für Sie bedeutet das eine langfristige Perspektive auf dem Arbeitsmarkt.

Inhalte der Umschulung Sport- und Fitnesskauffrau/Sport- und Fitnesskaufmann

Durch die Umschulung zur Sport- und Fitnesskauffrau bzw. zum Sport- und Fitnesskaufmann haben Sie die Chance auf einen IHK-Abschluss. Darüber hinaus können Sie noch folgende Zertifikate bei COMCAVE erlangen: ICDL-Zertifikat, TOEIC-Zertifikat, SAP-Zertifikat, Trägerzertifikat.

Die Zertifikate weisen Ihnen vielfältiges Wissen nach. Mit dem SAP-Zertifikat bescheinigen Sie zum Beispiel, dass Sie Kenntnisse für die Anwendung einer international wichtigen betriebswirtschaftlichen Software besitzen. Mit dem TOEIC-Zertifikat weisen Sie dagegen solides Wirtschaftsenglisch nach.

Das COMCAVE.COLLEGE stellt Ihnen eine technisch exzellent ausgestattete Lernumgebung zur Verfügung. In einer freundlichen und menschlichen Atmosphäre lehren Ihnen praxiserfahrene und kompetente Dozierende die grundlegenden und praktischen Inhalte des Sport- und Fitnessgeschäftes. Dabei werden Sie gut umfassend auf die kommende IHK-Prüfung und auf Ihren zukünftigen Karriereweg vorbereitet. Dafür setzen Sie sich in der Umschulung mit folgenden Lerninhalten auseinander:

Phase 1-A

  • Basisqualifizierung
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Personalwesen
  • Wirtschaftsenglisch
  • Marketing
  • Werbung/Verkaufsförderung

Zertifizierung: Kaufmännische/-r Assistent/-in Marketing und Personal

Phase 1-B

  • Rechnungswesen
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kaufmännische Steuerung/Controlling 
  • Integrative Unternehmensprozesse
  • Service/Kundenzufriedenheit
  • Branchenspezifische ERP-Software

Zertifizierung: Kaufmännische/-r Assistent/-in Rechnungswesen

Wenn Sie Phase 1-A und Phase 1-B abschließen, erhalten sie die Zertifizierung Kaufmännische/-r Sachbearbeiter/-in

Phase II

  • Prozesse der Sport- und Fitnessbranche
  • Betriebliches Praktikum 
  • Prüfungsvorbereitung auf die schriftliche Prüfung

Gute PC-Kenntnisse, ein Fachgespräch als internes Auswahlverfahren und Deutsch in Wort und Schrift setzt COMCAVE für die Teilnahmen an der Umschulung zur Sport- und Fitnesskauffrau beziehungsweise zum Sport- und Fitnesskaufmann voraus. Mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit (SGB III) oder des JobCenters (SGB II), über den Rentenversicherungsträger oder über den Europäischen Sozialfonds können Sie die Umschulung mit einem Betrag bis zu 100 % fördern lassen.

Der berufliche Alltag der Sport- und Fitnesskauffrau/des Sport- und Fitnesskaufmannes

Auch wenn Ihre Arbeit viel mit Sport zu tun hat, arbeiten Sie als Sport- und Fitnesskauffrau bzw. Sport- und Fitnesskaufmann hauptsächlich in einem Büro. Von dort aus planen und erweitern Sie das Angebot Ihres Sportbetriebes. Sie sorgen dafür, dass Ihr Betrieb wirtschaftlich effizient arbeitet.

Sie stellen selbstverständlich auch die Kundenzufriedenheit sicher, was einen reibungslosen Betriebsablauf voraussetzt. Außerdem organisieren Sie ein abwechslungsreiches Sportprogramm oder richten spezielle Sportevents aus, mit denen Sie eventuell neue Kunden gewinnen können. Wichtig ist auch die Organisation des eigenen Personals und das Rechnungswesen. Im Grunde üben Sie Kontrolle über sämtliche Betriebsbereiche aus. Das Training selbst leiten Sie jedoch nicht. Trotzdem ist es wichtig, dass Sie sich bestens im Sportbereich auskennen, um effektiv zu arbeiten.

Welche Chancen bestehen nach der Weiterbildung?

Es gibt mehrere Möglichkeiten für Sport- und Fitnesskauffrauen sowie Sport- und Fitnesskaufmänner, einen passenden Arbeitsplatz zu finden. Typische Betriebe, die nach qualifizierten Arbeitskräften suchen, sind Fitnessstudios. Darüber hinaus gibt es zahlreiche professionelle Sportvereine verschiedener Sportarten, Sportschulen oder Wellnesscenter, die Ihnen entsprechende Jobchancen bieten.

Das Spektrum ist also breit gefächert. Und der Job bietet Ihnen eine langfristige Zukunftsperspektive, wenn Sie sich für eine Umschulung zur Sport- und Fitnesskauffrau oder Sport- und Fitnesskaufmann entscheiden.

Sie möchten am liebsten sofort starten? Rufen Sie uns kostenlos an. Wir freuen uns schon auf Sie!

Diesen Kurs weiterempfehlen

Jetzt beraten lassen