Weiterbildung Verkaufsberater IT

inkl. Zertifizierungen Microsoft, Linux, Oracle, Cisco

Ein IT Verkaufsberater, der im Bereich Verkauf tätig ist, berät und informiert die Kunden bei der Anschaffung von Hard- und Software. Mit einer IT Verkaufsberater Weiterbildung bei COMCAVE steigen Ihre Zukunftsaussichten auf einen Job in einer zukunftsorientierten, vielfältigen Branche. Sie eigenen sich in der Weiterbildung Informatik-Kenntnisse an und erfahren, welche Produkte es gibt, wie Sie die Anforderungen der Kunden analysieren und ein passendes Angebot erstellen.

Mit der erfolgreich abgeschlossenen IT Verkaufsberater Weiterbildung, können Sie Zertifizierungen für Microsoft, Linux, Oracle und Cisco erwerben. Damit zeichnen Sie sich als eine spezialisierte Fachkraft aus, die auf dem aktuellen Arbeitsmarkt sehr gefragt ist. Erfahren Sie hier, was Sie in einer Weiterbildung im IT Bereich beim COMCAVE.COLLEGE erwartet und welche neuen Möglichkeiten sich anschließend für Sie eröffnen.

Nächster Start: 03.03.2020
Dauer: ca. 48 Wochen
Kosten: bis zu 100 % gefördert
Abschluss: Cisco-Zertifikat, LPI-Zertifikat, Microsoft-Zertifikat, Oracle-Zertifikat, Trägerzertifikat
Dozent: Jan Zenker
Broschüre herunterladen
Standort:

Das bringt Sie weiter

  • Ihre Zukunftsaussichten auf einen neuen Job in einer aufsteigenden Branche steigen mit einer IT Verkaufsberater Weiterbildung. Ihr Wille zur Weiterbildung wird Sie auch bei einem bestehenden Arbeitsverhältnis voranbringen.
  • Mit einer IT Verkaufsberater Weiterbildung bei COMCAVE erwerben Sie wichtige Zertifikate, die Ihnen die erforderliche Kompetenz bestätigen.
  • Die flexible Unterrichtsform beim COMCAVE.COLLEGE erleichtert Ihren Lernalltag während des bis zu 48-wöchigen Kurses erheblich. Sie haben die Möglichkeit, am Präsenzunterricht in einer unserer modernen Standorte teilzunehmen oder die IT Weiterbildung online via Telelearning zu absolvieren. Auch eine Kombination der beiden Lernmethoden ist möglich.
Diesen Kurs merken

Ihre kostenlose Beratung

Montag – Freitag
08:00 Uhr – 18:00 Uhr

Bei Anruf garantiert:
Innerhalb von 2 Tagen zum
persönlichen Beratungsgespräch

Sie möchten uns lieber schreiben? Nutzen Sie unser Kontaktformular

Jetzt kontaktieren

Kursbeschreibung: Verkaufsberater IT

Die möglichen Berufsfelder für einen IT Kaufmann

Bei der IT Verkaufsberater Weiterbildung erlenen Sie einen technisch-kaufmännischen Beruf. Im Bereich Verkauf befindet sich das Arbeitsumfeld nicht nur im Büro, sondern auch vor Ort beim Kunden. Sie beraten Unternehmen beispielsweise hinsichtlich des Netzwerks. Das Arbeitsumfeld ist sehr breit gesteckt, denn es gibt unterschiedliche Bereiche, in denen ein IT Verkaufsberater eingesetzt wird.

Im Verkauf, worauf sich die IT Weiterbildung fokussiert, sind Sie oft vor Ort beim Kunden. Sie sind die Schnittstelle zwischen dem Unternehmen und den Herstellern und müssen sich mit den verkauften Lösungen genau auskennen. Ihre Aufgabe ist es, herauszufinden, welche IT-Lösung für das Unternehmen geeignet ist und welchen Anbieter Sie am besten empfehlen. Nach dieser Weiterbildung können Sie in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt werden. Die Voraussetzungen für einen Beruf als IT Verkaufsberater sind:

  • Anwenderkenntnisse über die gängigen Programme
  • Wirtschaftliches Wissen
  • Mathematische Fähigkeiten
  • Kundenorientierung
  • Verhandlungsgeschick

Sie werden zu einem gefragten Spezialisten und finden heben sich auf dem Arbeitsmarkt von den übrigen Bewerbern ab.

IT Verkaufsberater Weiterbildung – so läuft der Kurs bei COMCAVE ab

Die IT Verkaufsberater Weiterbildung gehört zu einer Maßnahme, die mit bis zu 48 Wochen sehr lang ist. Die Weiterbildung vermittelt Ihnen nicht nur kaufmännische Kompetenzen, sondern Sie können auch Zertifizierungen von Microsoft, Linux, Oracle und Cisco erhalten.
Kurzüberblick über die Kursinhalte:

  • Development Expert: Java Entwickler mit Oracle Certified Associate SE
  • IT Spezialist Netzwerktechnik: Linux mit LPIC-1
  • Innendienst, Netzwerke unter Linux mit LPI Level 2
  • Netzwerktechnik für Experten inkl. Cisco CCNA
  • Prozesse im Außendienst

Finanzielle Förderung der IT Kaufmann Weiterbildung

Die IT Verkaufsberater Weiterbildung erfüllt sämtliche Voraussetzungen, um durch die Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) gefördert zu werden. Wenn Sie arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind, können Sie eine Förderung bis zu 100 % erhalten.

Das Gehalt und die Zukunftsaussichten nach einer IT Weiterbildung

Mit der IT Kaufmann Weiterbildung bietet sich Ihnen eine gute Möglichkeit, um einen neuen Job zu finden oder Ihre Karriereaussichten voranzutreiben. Sie werden dadurch ein Verkaufsberater mit möglichen Zertifizierungen von Microsoft, Linux, Oracle und Cisco. Abhängig von Ihrer Berufserfahrung ist auch das Gehalt. Es liegt in der Regel zwischen 39.000 und 44.300 € im Jahr. Der Wille zur Weiterbildung wird von Arbeitgebern nicht selten mit einer Beförderung und einer entsprechenden Gehaltserhöhung honoriert.

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns gerne unverbindlich an. Wir beraten Sie kostenlos.

Kursdetails: Verkaufsberater IT

📅 Verkaufsberater IT 2020-03-03 2021-03-11 https://www.comcave.de/export/shared/img/logo/Comcave_College_Logo_1.png
Dortmund +49800250720120231 7252622
Technologiepark, Hauert 1DortmundNordrhein-Westfalen44227
51.493526 7.400778
Start
Ziel
Hinweis
EUR 0
03.03.2020
11.03.2021
EUR 0
17.03.2020
25.03.2021
EUR 0
23.03.2020
31.03.2021
EUR 0
01.04.2020
13.04.2021
EUR 0
17.04.2020
27.04.2021
EUR 0
23.04.2020
03.05.2021
EUR 0
05.05.2020
12.05.2021
EUR 0
19.05.2020
28.05.2021
EUR 0
26.05.2020
04.06.2021
EUR 0
05.06.2020
15.06.2021
Die Qualifizierung besteht aus einzeln auswählbaren Modulen. Diese Bausteine können individuell kombiniert werden.

Cisco Network Professional inkl. CCNP-Zertifizierung (Dauer: ca. 16 Wochen)

300-101 ROUTE (Implementing Cisco IP Routing)

  • Netzwerkprinzipien
  • Layer-2-Technologien
  • Layer-3-Technologien
  • Konfigurieren und Verifizieren von EIGRP
  • Konfigurieren und Verifizieren von OSPF
  • Konfigurieren und Verifizieren von BGP
  • VPN-Technologien
  • Sicherheit in der Infrastruktur
  • Netzwerkdienste

300-115 SWITCH (Implementing Cisco IP Switched Networks)

  • Implementieren von Infrastruktursicherheit auf einem Catalyst-Switch
  • Implementieren von Diensten in der Infrastruktur
  • Implementieren von VLANS
  • Planen und Implementieren eines redundanten Netzes

300-135 TSHOOT (Troubleshooting and Maintaining Cisco IP Switched Networks)

  • Netzwerkprinzipien
  • Layer-2-Troubleshooting
  • Troubleshooting von IPv4-Adressierung und Subnetting
  • Troubleshooting von GRE-Tunneln
  • Sicherheit in der Infrastruktur
  • Dienste in der Infrastruktur


Development Expert: Java Entwickler mit Oracle Certified Associate SE (Dauer: ca. 12 Wochen)

  • Überblick OOP
  • OOA, OOD und UML
  • OOP und Java
  • Algorithmisierung
  • Entscheidungen und Wiederholungen
  • Variablendeklarationen, Gültigkeiten
  • Kontrollstrukturen bei der Entwicklung der Algorithmen einsetzen
  • Methoden definieren, Argumente als Primitiven und Referenzen
  • Zuweisungsoperatoren, Vergleichsoperatoren, arithmetische Operatoren, logische Operatoren einsetzen
  • Vergleich der Objekte
  • Primitive vergleichen
  • Die String-API
  • Entwicklung mit Java
  • Java-Plattformen und Technologien
  • Client-Technologien
  • Server-Technologien


IT Spezialist Netzwerktechnik: Linux mit LPIC-1 (Dauer: ca. 12 Wochen)

117-101 – LPI Level 1 Exam 101

  • Systemarchitektur
    • Hardware-Einstellungen ermitteln und konfigurieren
    • Das System starten
    • Runlevel/Boot-Targets wechseln und das System anhalten oder neu starten
  • Linux-Installation und -Paketverwaltung
    • Festplattenaufteilung planen
    • Einen Bootmanager installieren
    • Shared Libraries verwalten
    • Paketverwaltung verwenden
  • GNU- und Unix-Kommandos
    • Auf der Kommandozeile arbeiten
    • Textströme mit Filtern verarbeiten
    • Grundlegende Dateiverwaltung
    • Ströme, Pipes und Umleitungen verwenden
    • Prozesse erzeugen, überwachen und beenden
  • Geräte, Linux-Dateisysteme, Filesystem Hierarchy Standard
    • Partitionen und Dateisysteme anlegen
    • Die Integrität von Dateisystemen sichern
    • Das Ein- und Aushängen von Dateisystemen steuern

117-102 – LPI Level 1 Exam 102

  • Shells, Skripte und Datenverwaltung
    • Die Shell-Umgebung anpassen und verwenden
    • Einfache Skripte anpassen oder schreiben
    • SQL-Datenverwaltung
  • Oberflächen und Desktops
    • X11 installieren und konfigurieren
    • Einen Displaymanager einrichten
    • Hilfen für Behinderte
  • Administrative Aufgaben
    • Benutzer- und Gruppenkonten und dazugehörige Systemdateien verwalten
    • Systemadministrationsaufgaben durch Einplanen von Jobs automatisieren
    • Lokalisierung und Internationalisierung
  • Grundlegende Systemdienste
    • Die Systemzeit verwalten
    • Systemprotokollierung
    • Grundlagen von Mail Transfer Agents (MTAs)
    • Drucker und Druckvorgänge verwalten
  • Netz-Grundlagen
    • Grundlagen von Internetprotokollen
    • Grundlegende Netzkonfiguration
    • Grundlegende Netz-Fehlersuche
    • Clientseitiges DNS konfigurieren
  • Sicherheit
    • Administrationsaufgaben für Sicherheit durchführen
    • Einen Rechner absichern
    • Daten durch Verschlüsselung schützen

Prüfungen: 117-101 – LPIC-1 Exam 101 / 117-102 – LPIC-1 Exam 102



Innendienst (Dauer: ca. 8 Wochen)

  • Einführung in den Innendienst
  • Akquisevorbereitung
  • Akquisedurchführung
  • Akquisenachbereitung
  • Verkaufen im Innendienst-Team
  • Aufbau und Führung erfolgreicher Innendienst-Teams
  • After-Sales-Management
  • Customer-Relationship-Management
  • Kommunikation von und mit dem Außendienst
  • Umgang mit schwierigen Situationen

Prüfung: Klausur



Netzwerke unter Linux mit LPI Level 2 (Dauer: ca. 12 Wochen)

117-201 – LPI Level 2 Exam 201

  • Kapazitätsplanung
    • Ressourcenverbrauch messen und Probleme beheben
    • Künftigen Ressourcenbedarf abschätzen
  • Der Linux-Kernel
    • Kernel-Komponenten
    • Einen Linux-Kernel übersetzen
    • Kernelverwaltung zur Laufzeit und Fehlersuche
  • Systemstart
    • Anpassen des Systemstarts mit SysVinit
    • System-Wiederherstellung
  • Dateisystem und Geräte
    • Betrieb des Linux-Dateisystems
    • Verwaltung eines Linux-Dateisystems
  • Fortgeschrittene Verwaltung von Speichermedien
    • RAID konfigurieren
    • Zugriff auf Speichermedien konfigurieren
  • Netzwerk-Konfiguration
    • Grundlegende Netzwerkkonfiguration
    • Fortgeschrittene Netzwerkkonfiguration
    • Netzwerkprobleme finden und beheben
  • Systemverwaltung
    • Programme vom Quellcode aus übersetzen und installieren
    • Sicherheitskopien Benutzer über Systemangelegenheiten benachrichtigen

117-201 – LPI Level 2 Exam 202

  • Domain Name Server
    • Grundlegende DNS-Serverkonfiguration
    • Erstellen und Verwalten von DNS-Zonen
    • Einen DNS-Server sichern
  • Web-Dienste
    • Grundlegende Apache-Konfiguration
    • Apache-Konfiguration für HTTPS
    • Einrichten von Squid als Caching Proxy
  • Gemeinsamer Dateizugriff
    • Samba-Server-Konfiguration
    • NFS-Server-Konfiguration
  • Verwalten von Netzwerk-Clients
    • DHCP-Konfiguration
    • PAM-Authentisierung
    • LDAP auf dem Client
  • E-Mail-Dienste
    • E-Mail-Server verwenden
    • Lokale E-Mail-Zustellung verwalten
  • Systemsicherheit
    • Einen Router konfigurieren
    • FTP-Server verwalten
    • Secure Shell (SSH)

Prüfungen: 117-201 – LPIC-2 Exam 201 / 117-202 – LPIC-2 Exam 202



Netzwerktechnik für Experten inkl. Cisco CCNA (Dauer: ca. 12 Wochen)

  • Grundlagen Cisco-Technologien
  • IP-Datennetze
  • LAN-Switching, Switchkonfiguration
  • IP-Routing-Technologien
  • Statisches Routing
  • Konfiguration von Routingprotokollen (OSPF, EIGRP)
  • VLAN-Konfiguration, Spanning Tree
  • IP-Adressierung und Subnetting
  • Access-Listen
  • Konfiguration von IP-Services
  • Network Device Security
  • Troubleshooting
  • WAN-Technologien

Prüfung (Examen): 200-120 CCNA



Prozesse im Außendienst (Dauer: ca. 8 Wochen)

  • Einteilung der Vertriebsgebiete
  • Einschätzung des Kundenpotenzials
  • Bedarfsanalyse
  • Terminvereinbarung
  • Vorbereitung eines Außendiensttermins
  • Durchführen des Termins
  • Terminnachbereitung, Kundenpflege
  • Beziehungsmanagement mit Kunden
  • Vorbereitung
  • Besonderheiten bei Außendiensttätigkeiten auf Messen, Roadshows usw.


Selbstvermarktungsstrategien, Zeitmanagement (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Effektive Zielpanung im Selbstmarketing
  • Phasen der Zielplanung
  • Motivationstechniken
  • Selbstmarketing vs. traditionelles Marketing
  • Einsatzmöglichkeiten des Selbstmarketings
  • Fragetechniken und Kommunikationsübungen
  • Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Selbstmarketingprozesse: Lebenszyklus und Tipps zu speziellen Phasen
  • Elemente des Zeit- und Selbstmanagements
  • Techniken des Zeit- und Selbstmanagements: Aufteilungsstrategien (Prioritäten, Pareto-Prinzip etc.)
  • Übungen und Tests zum Selbstmanagement


Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Portait eines Dozenten

Jan Zenker, Dozent

Gepr. Betriebswirt und Fachwirt für Güterverkehr mit über 15 Jahren Berufserfahrung und 5 Jahren Führungserfahrung in den Bereichen Einkauf, Logistik & Vertrieb

Es macht mir Spaß, Menschen in Ihrer Weiterentwicklung zu betreuen und ihre Fachkenntnisse durch praxisnahe Beispiele auszubauen. Da ich die Themen anwenderorientiert vermittle, sind meine Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr gut in der Lage, ihr neu erworbenes Wissen in die Praxis umzusetzen. Dies hat schon vielen Teilnehmern in ein neues Arbeitsumfeld verholfen.

Ich bin stolz darauf, Teil der individuellen Weiterentwicklung zu sein und bei der beruflichen Zielerreichung Einzelner helfen zu können.

Optional/individuell
Cisco-Zertifikat, LPI-Zertifikat, Microsoft-Zertifikat, Oracle-Zertifikat, Trägerzertifikat
  1. Deutsch in Wort und Schrift.
  2. Gute PC-Kenntnisse.
  3. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgespräches ist mit „gut geeignet“ zu bestehen.

Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE.COLLEGE® und dem Kostenträger möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Jan Zenker https://www.comcave.de/.galleries/dozenten/43_dozent_jan_zenker_v2.jpg

Es macht mir Spaß, Menschen in Ihrer Weiterentwicklung zu betreuen und ihre Fachkenntnisse durch praxisnahe Beispiele auszubauen. Da ich die Themen anwenderorientiert vermittle, sind meine Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr gut in der Lage, ihr neu erworbenes Wissen in die Praxis umzusetzen. Dies hat schon vielen Teilnehmern in ein neues Arbeitsumfeld verholfen.

Ich bin stolz darauf, Teil der individuellen Weiterentwicklung zu sein und bei der beruflichen Zielerreichung Einzelner helfen zu können.

Kostenlose Beratung für Weiterbildungen und Umschulungen

Schnupperkurs

Schnupperkurs

Gewinnen Sie einen persönlichen Eindruck vom "Besten Anbieter E-Learning". Erleben Sie live und in Echtzeit die Vorteile des modernen Lernens im virtuellen Klassenraum – kostenlos und unverbindlich.

+49800250720120231 7252622

Förderung

Förderung - COMCAVE.COLLEGE

Ihre Weiterbildung oder Umschulung am COMCAVE.COLLEGE kann gefördert werden. Bis zu 100 %. Zum Beispiel mit einem Bildungsgutschein. Haben Sie Fragen zu Ihrer Förderung? Wir beraten Sie gern.

+49800250720120231 7252622

Topgründe für COMCAVE

Topgründe für COMCAVE

Um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website comcave.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.