Weiterbildung
Qualitätsauditor (TÜV)

inkl. TÜV-Zertifizierung

Kursüberblick

Nächster Start 15.12.2023 Alle Termine
Dauer ca. 4 Wochen
Kosten bis zu 100% gefördert
Abschluss TÜV-Zertifikat, Trägerzertifikat Mehr

Kursdetails

Kursstarttermine

Unterrichtsform

Abschlussart

Kursinhalte

Praktikum

Voraussetzungen

Kursbewertung

Förderung und Finanzierung

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 9979009439 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Warum COMCAVE die beste Entscheidung ist

100% kostenlos mit Bildungsgutschein

Live-Unterricht in Teilzeit und Vollzeit

Online von Zuhause und am Campus

Flexibel starten zwischen 8 und 8:45 Uhr

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 9979009439 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Diese Kurse könnten Sie auch interessieren

Warum eignet sich eine Qualitätsmanagement Fort- und Weiterbildung für Sie? In allen Branchen trägt das Qualitätsmanagement zum Unternehmenserfolg bei. Daher verwundert es nicht, dass zahlreiche Betriebe nach einem fachkundigen Qualitätsmanager mit TÜV-Zertifizierungen Ausschau halten. Die Qualitätsmanager kümmern sich in verantwortungsvoller Position um die Verbesserung der Qualität von Produkten und Dienstleistungen. In mehreren Bereichen von Wirtschaft und Wissenschaft stellt diese Qualitätssicherung damit eine Kernaufgabe des Managements dar. Die Weiterbildung im Qualitätsmanagement bei COMCAVE bereitet Sie effektiv auf die Position vor. Dozenten mit umfangreicher Praxiserfahrung führen Sie in die verschiedenen Bereiche des Qualitätsmanagements ein. Die bundesweit angebotene Schulung zum Qualitätsmanager mit TÜV-Zertifizierung findet beim COMCAVE.COLLEGE in verschiedenen Unterrichtsformen statt. Um ortsungebunden zu lernen, bietet sich das Telelearning an. Alternativ entscheiden sich die Teilnehmer für die klassische Präsenzveranstaltung. Welche Aufgaben übernimmt der Qualitätsmanager mit TÜV? Die Weiterbildung für Qualitätsmanagement qualifiziert Sie zur Arbeit in verschiedenen Branchen. Teilweise zeigt sich die Qualitätssicherung gesetzlich vorgeschrieben, beispielsweise: in der Autoindustrie der Luftfahrt in Teilen des Gesundheitswesens Die Qualitätsmanager schulen ihre Mitarbeiter. Ihr exakter Aufgabenbereich unterscheidet sich branchenabhängig. Die Arbeit der Qualitätsbeauftragten bezieht sich auf das gesamte Unternehmen oder einzelne Bereiche. Beispielsweise konzentrieren Sie sich auf die Optimierung kleinerer Prozesse, die maßgeblichen Einfluss auf den Unternehmenserfolg nehmen. Die Weiterbildung im Qualitätsmanagement bereitet Sie auf die klassischen Aufgaben und Ziele eines Qualitätsmanagers vor. Zu diesen gehören: die Verbesserung von internen und externen Kommunikationsstrukturen die Optimierung der Kundenzufriedenheit die Standardisierung von Prozessen sowie die Zufriedenheitssteigerung der Mitarbeiter Streben Sie die Arbeit im konzeptionell-didaktischen Bereich an, erstellen Sie beispielsweise Qualitätshandbücher. Die Weiterbildung für Qualitätsmanagement bereitet Sie im Berufsalltag auf das Planen und Durchführen interner Audits vor. Ihre Karriere nach der Weiterbildung im Qualitätsmanagement Absolvieren Sie die Weiterbildung zum Qualitätsmanager (TÜV Zertifizierung) erfolgreich, verleiht Ihnen COMCAVE ein Trägerzertifikat. Zusätzlich belegen Sie Ihren Lernerfolg mit einem TÜV-Zertifikat, das Ihnen zahlreiche Türen in der Berufswelt eröffnet. Beginnen Sie Ihre Karriere im Qualitätsmanagement, hängt das Gehalt stark von der gewählten Branche ab: Branche Durchschnittliches Bruttogehalt im Monat Qualitätsmanagement in der Autoindustrie 3.100 € Qualitätsmanagement in der Pharmaindustrie 2.900 € Qualitätsmanagement im Maschinenbau 5.900 € Qualitätsmanagement in der Luftfahrt 5.700 € Die Voraussetzungen für die Weiterbildung im Qualitätsmanagement Die AZAV-zertifizierte Schulung kann bis zu 100 % finanziell gefördert werden. Besitzen die Teilnehmer die persönlichen Voraussetzungen für die Fortbildung, erhalten Sie bei Bedarf einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit, das Jobcenter, den Europäischen Sozialfonds oder den Rentenversicherungsträger. Ob Sie die Teilnahmekriterien für die Weiterbildung im Qualitätsmanagement erfüllen, prüfen die Mitarbeiter bei COMCAVE in einem internen Auswahlverfahren. Sie benötigen gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift. Die Hauptvoraussetzung besteht in einer erfolgreich abgeschlossenen Prüfung zum Qualitätsbeauftragten. Alternativ weisen Sie einen vom TÜV anerkannten vergleichbaren Abschluss nach. Anschließend steht Ihrer erfolgreichen Teilnahme an der Weiterbildung für Qualitätsmanagement nichts mehr im Weg. Die Kursinhalte der Qualitätsmanagement -Weiterbildung Die Fortbildung im Qualitätsmanagement beim COMCAVE.COLLEGE dauert vier Wochen. In dieser Zeit vermitteln Ihnen qualifizierte Dozenten im theoretischem Unterricht und bei fachpraktischen Übungen die benötigte Fachkompetenz. In der Anwendungsphase vertiefen Sie das erlernte Wissen, um es im späteren Berufsalltag problemlos abzurufen. Zu den Lernschwerpunkten gehören die verschiedenen QM-Systeme. Die Teilnehmer der Weiterbildung im Qualitätsmanagement erhalten einen Einblick in das Prozessmanagement. Neben der Strategieentwicklung lernen Sie: das Management von Ressourcen TQM und statistische Methoden die Verantwortungsbereiche der Unternehmensleitung Dokumentation, Analyse und Messung Weitere Kursinhalte bestehen im zertifizierten Qualitätsmanagement gemäß der DIN EN ISO 9001. In praktischen Übungen arbeiten Sie sich in die Programme der Qualitätsverbesserung ein. Die Zertifizierungsprüfung durch den TÜV schließt Ihre Qualifizierung ab. Nach der Weiterbildung im Qualitätsmanagement präsentieren Sie sich mit besten Voraussetzungen auf dem Arbeitsmarkt und bringen Ihre Karriere auf die nächste Stufe. Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns gerne unverbindlich an. Wir beraten Sie kostenlos.
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
Qualität ist das branchenübergreifende Thema und bietet vielseitige Einsatzmöglichkeiten für ausgebildete Fachkräfte. Denn Qualitätsmanagement – als Optimierung durch Standardisierung von Prozess- und Verfahrensabläufen – steigert die Güte von Waren sowie Dienstleistungen und eröffnet Unternehmen zusätzliches Einsparpotenzial zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit. In dieser AVGS-geförderten Weiterbildung werden Ihnen das hierzu erforderliche Fachwissen und die praktischen Werkzeuge im Bereich Qualitätsmanagement kompetent vermittelt.
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
Geförderte Weiterbildung Operatives Qualitätsmanagement ✓ Praxisnaher Kurs ✓ Top Dozenten ▻ Jetzt starten
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
Weiterbildung als Qualitätsbeauftragter – die Voraussetzungen bei COMCAVE Die Weiterbildung Qualitätsbeauftragte / Qualitätsbeauftragter QMB (TÜV Zertifizierung) öffnet Ihnen auf dem Arbeitsmarkt viele Türen. Das COMCAVE.COLLEGE bietet die Weiterbildung bundesweit in mehreren Unterrichtsformen an. Neben der klassischen Präsenzweiterbildung steht das Telelearning zur Auswahl. Bevor die Qualitätsmanagement Weiterbildung beginnt, nehmen die Teilnehmer an einem internen Auswahlverfahren teil. In diesem erfragen die Mitarbeiter von COMCAVE ihre Voraussetzungen für die Schulung. Als Qualitätsbeauftragter mit TÜV beherrschen Sie die deutsche Sprache. Zusätzlich empfiehlt sich organisatorisches Geschick. Erfüllen Sie die Teilnahmekriterien, zeigt sich die Weiterbildung „Qualitätsbeauftragter“ bis zu 100 % gefördert. Das funktioniert über einen Bildungsgutschein durch das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit. Das COMCAVE.COLLEGE erweist sich zudem als AZAV-zertifizierter Bildungsträger. Welche Aufgaben übernehmen Sie als Qualitätsmanagementbeauftragter? Dem Qualitätsbeauftragten obliegt es, das Qualitätsmanagementsystem im Unternehmen zu überwachen. Er führt Qualitätsstandards ein und hält sie aufrecht. Aus dem Grund erhält er in Unternehmen eine verantwortungsvolle Position. In der Weiterbildung zum Qualitätsbeauftragten erhalten Sie Grundkenntnisse im Qualitätsmanagementsystem gemäß der ISO 9001. Neben den Soft Skills erarbeiten Sie sich die Fachqualifikationen, um als QMB die Kundenanforderungen ins Bewusstsein Ihres späteren Arbeitgebers einzubringen. Als Qualitätsbeauftragter nehmen Sie auf zahlreiche Unternehmensprozesse Einfluss. Beispielsweise koordinieren Sie das betriebliche Vorschlagswesen. Des Weiteren bereitet Sie die Weiterbildung „Qualitätsbeauftragter“ auf Planung und Sicherung der Qualitätszirkelarbeit vor. Der Qualitätsbeauftragte als wichtiger Unternehmensbestandteil Mit der Weiterbildung zum Qualitätsbeauftragten beim COMCAVE.COLLEGE qualifizieren Sie sich für die Hauptaufgaben im Qualitätsmanagement. Sie wirken auf die unternehmensspezifische Qualitätspolitik ein. Um das Qualitätsbewusstsein in einem Betrieb zu fördern, kommunizieren Sie die Qualitätsgrundsätze. Die stetige Bewertung und Kontrolle der Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems stellt die wichtigste Aufgabe eines Qualitätsbeauftragten dar. Wofür qualifiziert Sie die Weiterbildung „Qualitätsbeauftragter“? Beim COMCAVE.COLLEGE vermitteln Ihnen praxiserfahrene Dozenten innerhalb von vier Wochen das Basiswissen im Qualitätsmanagement. Schrittweise lernen Sie, Führungskräfte eines Unternehmens in Fragen der Qualitätssicherung zu koordinieren und zu beraten. Bei COMCAVE profitieren Sie von einer modernen Lernumgebung. Diese erleichtert es Ihnen, sich auf das TÜV-Zertifikat vorzubereiten. Zusätzlich erhalten Sie nach erfolgreicher Teilnahme der Weiterbildung zum Qualitätsbeauftragten ein Trägerzertifikat. Mit beiden Zeugnissen weisen Sie Ihre Leistungsbereitschaft auf dem Arbeitsmarkt nach. Schon gewusst? Als Qualitätsbeauftragter wählen Sie zwischen einer Vielzahl von Unternehmen und Branchen. Große Industrieunternehmen suchen ebenso wie mittelständische Betriebe nach einer Fachkraft für Qualitätssicherung. Aus dem Grund starten Sie mit der Weiterbildung zum Qualitätsbeauftragten in eine krisensichere Karriere. Die Kursinhalte der Weiterbildung „Qualitätsbeauftragter“ Beim COMCAVE.COLLEGE profitieren Sie von einer umfassenden Wissensvermittlung, kombiniert mit fachpraktischen Übungen. Die Anwendungsphase ermöglicht es Ihnen, die erworbene Fachkompetenz zu vertiefen. Während die Teilnehmer Praxiserfahrung sammeln, profitieren sie von einer professionellen Betreuung. In der Weiterbildung zum Qualitätsbeauftragten erklären Ihnen die Dozenten folgende Inhalte: Grundlagen zu Aufbau Einführung eines QM-Systems Normen und Richtlinien im Qualitätsmanagement Verantwortlichkeiten und Befugnissen Risikomanagement Statistik und Auswerteverfahren Verbesserungsprozesse Zusätzlich enthält die Schulung die Grundlagen der Rhetorik und Kommunikation. Beides ermöglicht es Ihnen, Projektarbeiten zu moderieren und Ihre Qualitätsstandards im Unternehmen in Worte zu fassen. Das Qualitätsmanagement deckt verschiedene Managementbereiche ab Qualitätsbeauftragte kümmern sich um die Produkt- und Prozessverbesserung. Zu dem Zweck integrieren sie an ihrem Arbeitsplatz komplexe Verbesserungsprozesse. Bei COMCAVE arbeiten Sie sich in die verschiedenen Managementsysteme ein. In der Weiterbildung zum Qualitätsbeauftragten profitieren Sie von einem Einblick in: das Projektmanagement das Risikomanagement das Ressourcenmanagement die Operative Planung Die Weiterbildung beinhaltet eine intensive Prüfungsvorbereitung, sodass einem erfolgreichen Abschluss nichts mehr im Weg steht. Die Qualifizierung schließt mit der Zertifizierungsprüfung durch den TÜV ab. Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns gerne unverbindlich an. Wir beraten Sie kostenlos.
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778

Kursbeschreibung

Gehalt und Karriere als Qualitätsauditor mit TÜV-Zertifizierung

Mit einer Weiterbildung im Qualitätsmanagement bringen Sie Ihre Karriere aktiv voran. Sie signalisieren damit Ihren aktuellen oder künftigen Arbeitgebern, dass Sie bereit sind zu lernen und Verantwortung zu übernehmen. Eine Fähigkeit, die für die Arbeit als Qualitätsauditor unabdingbar ist.

Die Chancen auf eine Festanstellung sind als geprüfter Qualitätsauditor sehr gut. In allen Branchen werden Spezialisten für die Qualitätssicherung benötigt, um die hohen Anforderungen der Zertifizierungen dauerhaft einzuhalten. Aufgrund der hohen Verantwortung, die Sie als Auditor übernehmen, wird eine Anstellung in diesem Bereich entsprechend gut vergütet.

Interner Auditor: Qualitätssicherung im Unternehmen

Nach der Weiterbildung zum Qualitätsauditor und der erfolgreichen Abschlussprüfung durch den TÜV-Rheinland können Sie sich direkt auf Stellen in Unternehmen aller Branchen bewerben. Ihre Aufgabe im Unternehmen ist es, die Prozesse und Systeme nach festgelegten Qualitätskriterien zu beurteilen und in Zusammenarbeit mit dem Qualitätsmanagement für eine gleichbleibend hohe Qualität zu sorgen. Damit stellen Sie sicher, dass die Anforderungen der erteilten Zertifikate dauerhaft eingehalten werden.

Die Weiterbildung zum Qualitätsauditor bei COMCAVE eröffnet Ihnen neue Jobperspektiven, die Ihnen bisher verschlossen geblieben sind. Wenn Sie das Gefühl haben aktuell auf der Stelle zu treten, ist eine Weiterbildung genau die richtige Lösung. Sie erweitern damit Ihr vorhandenes Wissen und ergänzen es um die Fähigkeiten, die auf dem Arbeitsmarkt gesucht werden.

Gerne beraten wir Sie in einem kostenlosen, persönlichen Gespräch zu Ihren individuellen Möglichkeiten.

Externer Qualitätsauditor: Arbeit für Zertifizierungsstellen

Sie haben bereits die Prüfung zum QMB TÜV erfolgreich bestanden? Dann steht Ihnen nach der Weiterbildung zum Qualitätsauditor weitere Karriereschritte offen. Entweder arbeiten Sie in einem Unternehmen als internen Auditor oder Sie können sich alternativ durch Akkreditierung des Qualitätsauditorzertifikates anschließend auch zum externen Auditor bei einer anerkannten Zertifizierungsstelle weiterbilden lassen. Dies erfolgt in der Regel durch das Absolvieren einer Anzahl an Personentagen als Beobachter und das Arbeiten als Auditor unter Aufsicht eines erfahrenen Auditors. Als externer Auditor arbeiten Sie im Auftrag der Zertifizierungsstelle und überprüfen das Einhalten der Zertifikatsanforderungen. Sie sind als externer Auditor verantwortlich für die Vergabe der Zertifikate an die zu prüfenden Unternehmen und arbeiten in einem sehr anspruchsvollen Job. Als Voraussetzung für diesen weiteren Karriereschritt gilt die bestandene Prüfung zum Qualitätsauditor mit TÜV Zertifizierung.

Kursinhalte und Dauer der Weiterbildung zum Qualitätsauditor

Eine Schulung im Qualitätsmanagement ist nicht zwingend mit Präsenzunterricht verbunden. Hier bei COMCAVE haben Sie die Wahl, ob Sie die Vorteile des Präsenzunterrichts mit dem Lernen in modernen Unterrichtsräumen nutzen, oder lieber auf die modere Alternative, das Telelearning, ausweichen. Beide Unterrichtsformen haben individuelle Vorteile und können auch miteinander kombiniert werden. So bleiben Sie flexibel und können die Weiterbildung an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Einige Inhalte der Weiterbildung zum Qualitätsauditor:

  • Auditplanung und -durchführung
  • Grundsätze des Prozessmanagements und der Gesprächsführung
  • Zertifizierungsvorbereitung und Zertifizierungsablauf
  • Akkreditierungssysteme

Die Weiterbildung zum Qualitätsauditor dauert vier Wochen und endet mit der Abschlussprüfung durch den TÜV Rheinland. Sie werden im Laufe der Weiterbildung sowohl durch didaktisch aufbereitete Lerninhalte als auch durch regelmäßige fachpraktische Anwendungen optimal auf die Prüfung vorbereitet. Nach erfolgreicher Prüfung sind Sie Qualitätsauditor mit TÜV-Zertifizierung und können dann bereits als interner Auditor in Unternehmen arbeiten.

Ist die Weiterbildung zum Qualitätsauditor förderfähig?

Ja, die Weiterbildung zum Qualitätsauditor ist nach AZAV zugelassen und kann von den entsprechenden Stellen (Agentur für Arbeit, BfD, Jobcenter, Rentenversicherungen, Berufsgenossenschaften oder ESF) mit bis zu 100 % gefördert werden. Bitte sprechen Sie direkt mit der für Sie zuständigen Stelle, um überprüfen zu lassen, ob sie die persönlichen Voraussetzungen für eine Förderung erfüllen und in welcher Höhe eine Förderung möglich ist.

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns gerne unverbindlich an. Wir beraten Sie kostenlos.

Diesen Kurs weiterempfehlen

Jetzt beraten lassen