Als Kaufmann für Büromanagement sind Sie der organisatorische Mittelpunkt Ihrer Abteilung oder Ihres Unternehmens. Sie nehmen verschiedene Aufgaben wahr, die reibungslose Arbeitsabläufe im Betrieb sicherstellen. Da der Beruf in fast allen Unternehmen und Branchen gefragt ist, erwarten Sie hervorragende Jobaussichten. Durch wachsende Berufserfahrung und mithilfe verschiedener Weiterbildungen bieten sich außerdem gute Aufstiegschancen.

Steckbrief

Was machen Kaufmänner / Kauffrauen für Büromanagement?

Vom Technologie-Konzern bis zum Medienhaus: Kaufleute für Büromanagement arbeiten in nahezu allen Branchen und Unternehmen. Entsprechend vielseitig sind die Aufgaben, die Sie in diesem Beruf erwarten. Ein wesentlicher Bestandteil ist die Kommunikation. Als Kaufmann bzw. Kauffrau für Büromanagement in der Personalwirtschaft verwalten Sie zum Beispiel Stammdaten, Arbeitsverträge oder kümmern sich um Gehalts- und andere Abrechnungen. Doch auch der Kundenkontakt gehört zum Berufsbild. Bürokaufmänner nehmen Aufträge entgegen, beantworten Kundenanfragen und nehmen Feedback von Firmenkunden an. Hinzu kommt das Büromanagement im wörtlichen Sinne: Bürokaufleute bestellen Arbeitsmaterialien wie beispielsweise Druckerpapier und sorgen dafür, dass die Arbeit im Unternehmen reibungslos verläuft.

Welche Voraussetzungen sollten Kaufleute für Büromanagement mitbringen?

Kaufleute für Büromanagement sind echte Organisationstalente. Bei Ihnen laufen unter anderem Anfragen, Aufträge, Bestellungen und Rechnungen zusammen, die es im Blick zu behalten gilt. In der Personalwirtschaft und im Kundenkontakt kommt es zudem auf zwischenmenschliches Feingefühl an. Um diese Aufgaben zu erfüllen, profitieren Kaufmänner bzw. Kauffrauen für Büromanagement unter anderem von den folgenden Soft Skills:

Wie viel verdienen Kaufmänner / Kauffrauen für Büromanagement?

Da Kaufleuten für Büromanagement verschiedene Unternehmen und Branchen offenstehen, unterscheiden sich auch die möglichen Gehälter. Als Einstiegsgehalt können Sie mit etwa 1.800 bis 2.400 Euro brutto im Monat rechnen. Mit einer wachsenden Erfahrung steigt auch das durchschnittliche Gehalt. Für Bürokaufleute mit Berufserfahrung ist ein Bruttomonatslohn zwischen 2.500 und 3.400 Euro möglich. Die höchsten Gehälter von bis zu 3.600 Euro gibt es in den südlichen Bundesländern, dort vor allem in größeren Unternehmen.

Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement: Ihre beruflichen Chancen

Es gibt gute Gründe, warum Sie Kaufmann für Büromanagement werden sollten: Dank ihres vielseitigen Berufsbilds sind Bürokaufleute an keine feste Branche oder Betriebsgröße gebunden. Dementsprechend sind Ihre beruflichen Einstiegschancen hervorragend: Kaufleute für Büromanagement werden jederzeit und nahezu überall gesucht. Am größten ist die Nachfrage allerdings in Großstädten, da große Unternehmen dort häufig ihren Sitz haben. Da hier auch die Gehälter tendenziell am höchsten sind, lohnt sich die Jobsuche in einer größeren Stadt besonders.

Auch die Aufstiegschancen als Kaufmann bzw. Kauffrau für Büromanagement können sich sehen lassen: Nach der Umschulung beziehungsweise der Externenprüfung sind Weiterbildungen zum Bilanzbuchhalter beliebt. Die Chancen auf anspruchsvollere und besser bezahlte Stellen öffnen sich Ihnen außerdem nach einer Weiterbildung zum Betriebswirt.

 Jetzt Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement werden

Sie möchten Kaufmann für Büromanagement werden? In einer zweijährigen Umschulung bei COMCAVE erwerben Sie die nötigen Kenntnisse für alle Bereiche des Berufs, inklusive IHK-Abschluss: von der Personalwirtschaft über das Rechnungswesen bis zur Kundenkommunikation. Kursbegleitend haben Sie die Möglichkeit, Zusatzqualifikationen zu erwerben und Ihr berufliches Profil weiter auszubauen – für bestmögliche Erfolgschancen auf dem Arbeitsmarkt.

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Kontaktformular

Ausgewählte Kurse

Umschulung für angehende Kaufleute für Büromanagement

Eine Umschulung kann aus unterschiedlichen Gründen eine gute Wahl sein – sowohl für Berufstätige als auch für Einsteiger. Gefördert werden Umschulungen, wenn sie Teilnehmenden aus einer bestehenden Arbeitslosigkeit helfen oder einer drohenden Arbeitslosigkeit vorbeugen. Auch das Nachholen eines Berufsabschlusses ist ein Förderungsgrund. Die Umschulung zur Kauffrau für Büromanagement eröffnet Ihnen neue Jobperspektiven. In einem zweijährigen Kurs bei COMCAVE erlernen Sie das nötige Wissen und wichtige Fähigkeiten, zum Beispiel in den Bereichen Personalwesen, Rechnungswesen und Kundenkommunikation. Nach der erfolgreichen Abschlussprüfung können Sie sich als IHK-anerkannter Kaufmann auf Ihre Wunschstelle bewerben.

Externenprüfung für angehende Kaufleute für Büromanagement

Wer bereits ohne einen entsprechenden Abschluss als Kauffrau für Büromanagement gearbeitet hat, kann seinen Abschluss durch eine Externenprüfung nachholen. Ihre Vorerfahrung aus dem Beruf kommt Ihnen hier zugute: Nach einem achtmonatigen Vorbereitungskurs erhalten Sie denselben anerkannten IHK-Berufsabschluss wie bei einer Umschulung. Die Inhalte des Kurses decken dieselben Themenbereiche ab wie die Inhalte einer Umschulung.

Weiterbildungen für Kaufleute für Büromanagement

Ob Einsteiger oder erfahrener Kaufmann: Mit Weiterbildungen verbessern Sie Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt – zum Beispiel als ausgewiesener Experte für das Rechnungswesen sowie für SAP oder mit anderen wertvollen Anwendungskenntnissen. Zudem qualifizieren Sie sich für anspruchsvollere Stellen, die eine größere Verantwortung und ein besseres Gehalt mit sich bringen.

Weiterbildungen im Bereich Büromanagement

Weiterbildungen im Bereich Kommunikation und Präsentation

Weiterbildungen im Bereich Rechnungswesen

Welche Fördermöglichkeiten gibt es für die Kurse?

Das Kursangebot von COMCAVE ist durch die Cert-IT als fachkundige Stelle nach AZAV zugelassen und kann somit durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter gefördert werden. Sofern Sie die erforderlichen Voraussetzungen für eine finanzielle Förderung erfüllen, ist sogar eine bis zu 100-prozentige Kostenübernahme möglich – zum Beispiel in Form eines Bildungsgutscheins oder eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins, kurz AVGS.

Über COMCAVE

Als staatlich anerkannter und vielfach ausgezeichneter Bildungsträger widmen wir uns seit mehr als 20 Jahren mit viel Leidenschaft, Kompetenz und Engagement der Erwachsenenbildung.

Über COMCAVE

Als staatlich anerkannter und vielfach ausgezeichneter Bildungsträger widmen wir uns seit mehr als 20 Jahren mit viel Leidenschaft, Kompetenz und Engagement der Erwachsenenbildung.

Mehr erfahren

Finanzielle Förderung

Unser gesamtes Kursangebot ist gemäß AZAV zertifiziert und damit bis zu 100% förderbar. Informieren Sie sich jetzt über mögliche Kostenträger und die erforderlichen Voraussetzungen.

Finanzielle Förderung

Unser gesamtes Kursangebot ist gemäß AZAV zertifiziert und damit bis zu 100% förderbar. Informieren Sie sich jetzt über mögliche Kostenträger und die erforderlichen Voraussetzungen.

Fördermöglichkeiten

Flexibles Lernen

Erleben Sie den Unterricht wie gewohnt live, in Echtzeit und im regen Austausch mit Ihren Dozenten - an einem unserer Standorte oder via Online Unterricht bequem von zu Hause aus.

Flexibles Lernen

Erleben Sie den Unterricht wie gewohnt live, in Echtzeit und im regen Austausch mit Ihren Dozenten - an einem unserer Standorte oder via Online Unterricht bequem von zu Hause aus.

Flexible Lernformen