Externenprüfung
Tourismuskaufmann, Tourismuskauffrau (inklusive Deutsch)

Kursüberblick

Nächster Start auf Anfrage Alle Termine
Dauer ca. 12 Monate
Kosten bis zu 100% gefördert
Abschluss IHK-Abschluss, Trägerzertifikat Mehr

Kursdetails

Kursstarttermine

Unterrichtsform

Abschlussart

Kursinhalte

Praktikum

Voraussetzungen

Förderung und Finanzierung

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 9979009439 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren
0231 / 9979009439 Jetzt kontaktieren

Warum COMCAVE die beste Entscheidung ist

100% kostenlos mit Bildungsgutschein

Live-Unterricht in Teilzeit und Vollzeit

Online von Zuhause und am Campus

Flexibel starten zwischen 8 und 8:45 Uhr

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 9979009439 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren
0231 / 9979009439 Jetzt kontaktieren

Diese Kurse könnten Sie auch interessieren

Prüfung bestanden! Der Arbeitsalltag nach der Externenprüfung Im Gegensatz zu einer Umschulung zur Tourismuskauffrau/zum Tourismuskaufmann handelt es sich hierbei um eine Prüfungsvorbereitung. Sie bauen bereits vorhandene Kenntnisse aus. Zu diesen Kenntnissen gehören das Planen und Organisieren von Privat- oder Geschäftsreisen. Das oberste Ziel: Den Kunden einen reibungslosen Ablauf ihrer Reise zu ermöglichen. Dabei arbeiten Sie eng mit Verkehrs- und Tourismusunternehmen zusammen und gehen auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden ein. Dafür suchen Sie nach qualitativ hochwertigen Angeboten in entsprechenden Datenbanken, bauen Netzwerke auf und stellen Kontakte zu Hotels her. Um Preise, Umsatz und Gewinn zu berechnen, sind außerdem fundierte Kenntnisse in der Buchhaltung notwendig. Ein gewisses Gespür und Talent für Marketing sind ebenfalls notwendig, um Kunden von Ihrem Angebot zur überzeugen. Außerdem verfügen Sie über Kenntnisse in Sachen Reiserecht: Was ist zum Beispiel beim Verlust eines Gepäckstücks zu tun? Welche Reiserücktritts-, Gepäck- und Auslandskrankenversicherungen sind sinnvoll? All das sind Fragen, die Sie nach Abschluss der Prüfungsvorbereitung zur Tourismuskauffrau und zum Tourismuskaufmann im Handumdrehen beantworten. Kursbeschreibung: Inhalte der Prüfungsvorbereitung zur Tourismuskauffrau Mithilfe des COMCAVE.COLLEGES und seiner qualifizierten und praxiserfahrenen Dozenten erhalten Sie alle notwendigen praktischen und theoretischen Kenntnisse, um die IHK-Prüfung zu bestehen. Mit dem bei der Prüfungsvorbereitung zur Tourismuskauffrau beziehungsweise zum Tourismuskaufmann aufgefrischten und vertieften Fachwissen starten Sie selbstbewusst in den nächsten Job. Folgende Inhalte bietet COMCAVE wahlweise im Präsenzunterricht, via Telelearning oder einer Kombination aus beidem an: EDV Verkauf/Marketing Personalwesen Rechnungswesen Kosten Kalkulation Unternehmen im Wirtschaftsprozess Arbeitsorganisation und Arbeitstechniken Zudem ist eine Spezialisierung in diesen Fachbereichen möglich: Reisevermittlung Vorbereitung, Beratung und Verkauf Nachbereitung und Service Reiseveranstaltung Vorbereitung, Nachbereitung Leistungseinkauf und Vertragsgestaltung Kundenservice Geschäftsreisen Planung und Organisation Reservierung und Buchung Reisekostenabrechnung und Controlling Zu den Voraussetzungen für die Prüfungsvorbereitung zur Tourismuskauffrau oder zum Tourismuskaufmann gehören, dass Sie bereits die Arbeit einer Fachkraft mindestens für das Anderthalbfache der Ausbildungszeit verrichtet haben. Darüber hinaus können Sie Nachweise wie Zeugnisse erbringen, die zeigen, dass Sie wichtige Fähigkeiten einer Tourismuskauffrau oder eines Tourismuskaufmannes erworben haben. Schon gewusst? Wenn Sie die Voraussetzungen für die Teilnahme erfüllen, können Sie die Externenprüfung bis zu 100 % fördern lassen. Diese Option besteht über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit (SGB III) beziehungsweise des Jobcenters (SGB II), durch den Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz. Tourismuskauffrau: Wo arbeiten? Tourismuskaufmänner und Tourismuskauffrauen arbeiten bei Reiseveranstaltern beziehungsweise in Reisebüros oder Service-Büros, die sich spezifisch auf Geschäftsreisen konzentrieren. Auch ein Kundenschalter am Flughafen kann ein möglicher Arbeitsort sein. Die meiste Zeit Ihrer Arbeitswoche verbringen Sie im Büro, während die Arbeit auch samstags stattfinden kann. Schließlich schafft es nicht jeder Kunde, wochentags ins Reisebüro zu kommen, um eine Reise zu buchen. Zukunftsaussichten in der Reisebranche Trotz vieler Onlineangebote verlassen sich viele Reisende weiterhin auf die Expertise von Tourismuskauffrauen und Tourismuskaufmänner. So legen Ihnen Ihre Kunden alle wichtigen organisatorischen Aspekte in die Hände und es obliegt Ihnen, eine schöne, erlebnisreiche und faszinierende Reise möglich zu machen. Sobald Sie die Prüfungsvorbereitungen zur Tourismuskauffrau/zum Tourismuskaufmann erfolgreich absolviert haben, können Sie mit frischem Fachwissen gestärkt in den Beruf starten, tagtäglich neue Menschen kennenlernen und Ihre Karriere weiter ausbauen. COMCAVE bereitet Sie deswegen bestens auf die bevorstehende Prüfung und auf Ihren künftigen Arbeitsweg vor. Sie möchten am liebsten sofort starten? Rufen Sie uns kostenlos an. Wir freuen uns schon auf Sie!
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
Tourismusfachwirt, was ist das? Als Tourismusfachwirt nehmen Sie verantwortungsvolle Aufgaben in der Tourismusbranche wahr. Die Weiterbildung zum Fachwirt für Tourismus beinhaltet wirtschaftliche, rechtliche, ökologische und soziale Aspekte. Als Tourismusfachwirt (IHK) steht Ihnen die mittlere Management-Ebene in der Tourismusbranche offen. Was kommt nach der Weiterbildung zum Tourismusfachwirt? Die Aufstiegsfortbildung zum Tourismusfachwirt oder zur Tourismusfachwirtin schließen Sie mit einer weithin anerkannten IHK-Prüfung ab. Die Beschäftigungsmöglichkeiten nach der erfolgreichen Prüfung sind vielfältig. Sie reichen von der Führungsposition in einem Reisebüro bis hin zu einer verantwortungsvollen Tätigkeit bei einem Reiseveranstalter. Diese Karriere-Chancen werden sich ihnen bieten Die Weiterbildung zum Tourismusfachwirt, englisch Bachelor Professional of Tourism (CCI)*, bei COMCAVE stellt Ihr Sprungbrett auf die mittlere Management-Ebene in der Tourismusbranche dar. Nach dem erfolgreichen beruflichen Wiedereinstieg erwarten Sie verantwortungsvolle Tätigkeiten, die von der Schulung von Mitarbeitern bis zur Büroleitung reichen. Im Hotelgewerbe und in der kommunalen Verwaltung finden Tourismusfachwirte mehr und mehr berufliche Möglichkeiten. Dabei stehen die Konzeption von Freizeitangeboten und der Tagungs- und Kongresstourismus im Vordergrund. Wird sich die Weiterbildung zum Tourismusfachwirt beim Gehalt bemerkbar machen? Mit einer Weiterbildung zum Tourismusfachwirt beim COMCAVE.COLLEGE weisen Sie Fähigkeiten nach, die weit über den Kenntnisstand nach einer einfachen Berufsausbildung hinausgehen. Die Weiterbildung zum Fachwirt wird demgemäß treffend auch als Aufstiegsfortbildung bezeichnet. Sie erarbeiten sich im Verlauf der Weiterbildung zum Tourismusfachwirt bei COMCAVE ein Bildungsniveau, das mit einem Bachelor-Abschluss vergleichbar ist. Diese Fördermöglichkeiten können Sie ausschöpfen Damit es durch die Qualifizierungsmaßnahmen beim COMCAVE.COLLEGE zu keinen finanziellen Engpässen kommt, können Sie auf verschiedene staatliche Unterstützungsmöglichkeiten zurückgreifen. Sowohl die Bundesagentur für Arbeit als auch das Jobcenter fördern Ihre beruflichen Ambitionen mit Bildungsgutscheinen. Die komplette Kostenübernahme ist möglich. Weitere Ansprechpartner sind die Rentenversicherungsträger, der europäische Sozialfonds und die Berufsförderungsdienste. Weitere Fördermöglichkeiten bestehen im Rahmen des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes (AFBG). Expertentipp Mit Ihrer Aufstiegsfortbildung zum Tourismusfachwirt bei COMCAVE machen Sie einen wichtigen Schritt in Ihrer beruflichen Entwicklung. Sie eignen sich das nötige Wissen an, um erfolgreich auf der mittleren Management-Ebene in der Tourismusbranche Fuß zu fassen. Hochwertige Qualifizierung in Verbindung mit einer überschaubaren Kursdauer Uns von COMCAVE liegt Ihre möglichst rasche berufliche Wiedereingliederung am Herzen. Bei Ihrer Weiterbildung zum Tourismusfachwirt verlieren Sie dank der kompakten Kursarchitektur keine unnötige Zeit. Den Weg zu Ihrer gehobenen Tätigkeit in der Tourismusbranche gestalten wir in Ihrem Sinne so kurz, wie es die anspruchsvollen Weiterbildungsinhalte zulassen. Die Weiterbildung ist nach einem neunmonatigen Vollzeit-Kurs abgeschlossen. Unsere Bildungsexperten sind der Meinung, dass die Aufstiegsfortbildung beim COMCAVE.COLLEGE zu Ihren persönlichen Lebensumständen passen muss und nicht umgekehrt. Aus diesem Grund können Sie bei COMCAVE zwischen Präsenzunterricht an einem unserer Standorte und zwischen Telelearning wählen. Auch die Kombination beider Unterrichtsformen ist möglich – Sie haben die freie Wahl. Auf diese Inhalte können Sie gespannt sein Ihre Weiterbildung zum Tourismusfachwirt beim COMCAVE.COLLEGE wird Sie bestens auf die anspruchsvollen Tätigkeiten als Fachwirt im Tourismus vorbereiten. Ein Auszug aus dem Lehr-Angebot finden Sie hier: Unternehmensführung und -steuerung Qualitäts- und Projektmanagement Personalführung und -entwicklung Lern- und Arbeitsmethodik Zusätzlich zu dem reichhaltigen Kurs-Angebot haben Sie die Möglichkeit, den Ausbilderschein (AdA) der IHK zu erlangen. Perspektiven und Chancen nach der Fortbildung zum Tourismusfachwirt Nach der erfolgreich abgeschlossenen Weiterbildung zum Tourismusfachwirt bei COMCAVE erwarten Sie beste Perspektiven auf einem stetig wachsenden Markt. Sie werden sich als hoch qualifizierte Fachkraft am Arbeitsmarkt präsentieren und eine Vielzahl unterschiedlicher Beschäftigungsmöglichkeiten vorfinden. Als geschätzter Mitarbeiter und respektierter Kollege fassen Sie Fuß in einem der kommunalen Verkehrsämter, als Büroleiter in einem Reisebüro oder in leitender Funktion bei einem Reiseveranstalter. Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns gerne unverbindlich an. Wir beraten Sie kostenlos! * Durch die Novellierung des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) soll für Fachwirte der „Bachelor Professional“ ebenfalls im deutschen Sprachraum eingeführt werden.
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778

Kursbeschreibung

Der Tourismus ist einer der stärksten Wirtschaftszweige überhaupt, nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Eine gute Qualifizierung ist in dieser starken Branche willkommen.

Sie verfügen bereits über mehrjährige Berufspraxis in diesem Bereich? Und Sie möchten Ihr Know-how mit Ihrem anerkannten Berufsabschluss nachweisen?

Ihre Topmöglichkeit: In diesem Kurs am COMCAVE.COLLEGE werden Sie optimal darauf vorbereitet, sich für den deutschen Arbeitsmarkt zu qualifizieren. Durch Ihren IHK-Abschluss als Tourismuskaufmann bzw. -kauffrau verbessern Sie Ihre beruflichen Perspektiven erheblich.

Ihr Topvorteil: Zusätzlich können Sie in diesem Vorbereitungskurs auf die Externenprüfung Ihre Deutschkenntnisse verbessern. Mit Ihrer höheren Sprachkompetenz erringen Sie einen weiteren wirkungsvollen Pluspunkt auf dem deutschen Arbeitsmarkt.

Externenpüfung für angehende Tourismuskaufleute (IHK)

Sie haben bereits berufliche Erfahrung in der Tourismusbranche gesammelt? Durch die Externenprüfung haben Sie die Möglichkeit auf einen Berufsabschluss.

Dieser Kurs des COMCAVE.COLLEGE bereitet Sie intensiv auf Ihre Externenprüfung zum Tourismuskaufmann bzw. zur Tourismuskauffrau vor. Mit Ihrer erfolgreichen Prüfung vor der IHK werden Sie einen anerkannten Berufsabschluss erwerben.

Zusätzlich erhalten Sie im Verlauf dieser Qualifizierung intensiven Deutschunterricht (Deutsch als Fremdsprache). Ihre fachsprachlichen Deutschkenntnisse werden Sie im Deutschkurs erheblich verbessern und vor allem festigen können.

Fachliche Qualifizierung bei COMCAVE

Diese Qualifizierung ist modular aufgebaut. Das bedeutet: Die Kursinhalte setzen sich aus mehreren Bausteinen zusammen. Welche Kursinhalte Sie im Einzelnen belegen werden, richtet sich nach Ihren Vorkenntnissen.

Vom A wie alternativer Tourismus bis O wie Onlinebuchung – versierte Tourismuskaufleute sind mit den vielfältigsten Trends der Branche vertraut.

Eingehend vermitteln Ihnen die Fachdozenten das Fachwissen, das Ihnen zum Berufsabschluss noch fehlt. Die Dozenten des COMCAVE.COLLEGE können auf eigene langjährige berufliche Erfahrung zurückgreifen und wissen genau, wie Sie am besten auf Ihre erfolgreiche Externenprüfung vor der IHK vorbereitet werden.

Beispielsweise können Sie sich tiefer gehend mit den verschiedenen Märkten der Freizeitbranche auseinandersetzen. Daneben haben Sie auch die Möglichkeit, Ihr Wissen in Wirtschafts- und Sozialkunde aufzufrischen oder aufzubauen. Und ebenso gut können Sie sich in die Prinzipien der kaufmännischen Steuerung oder in die Veranstaltungsplanung einarbeiten.

Wo auch immer Sie Ihre Wissenslücken schließen möchten: Die Dozenten unterstützen Sie bei jedem Lernschritt und führen Sie konsequent darauf hin, Ihre Externenprüfung vor der IHK erfolgreich zu absolvieren und als qualifizierter Tourismuskaufmann bzw. qualifizierte Tourismuskauffrau daraus hervorzugehen.

Ihr Vorteil: Qualifizierung mit integriertem Deutschkurs

Oftmals haben Bewerber einen besonderen Bedarf, ihre Sprachkenntnisse den Anforderungen des deutschen Arbeitsmarktes anzupassen und im Bewerbungsverfahren erfolgreich nachzuweisen.

Aus diesem Grund hat das COMCAVE.COLLEGE eine Form der Weiterbildung entwickelt, in der Sie sich nicht nur fachlich qualifizieren, sondern auch Ihre Deutschkenntnisse erheblich verbessern können.

Deutsch als Fremdsprache ist ein wesentlicher Aspekt in dieser Qualifizierung. Kompetent unterstützen die erfahrenen Dozenten des COMCAVE.COLLEGE Sie dabei, Ihre Deutschkenntnisse zu erweitern und zu festigen.

Intensiv werden Sie im Deutschunterricht (Deutsch als Fremdsprache) an das Vokabular Ihres Arbeitsalltags herangeführt. Zahlreiche Übungen helfen Ihnen dabei, Ihr Deutsch zu verbessern. Ihren mündlichen Ausdruck ebenso wie Ihre schriftlichen Fertigkeiten. Ihr Hörverständnis ebenso wie Ihr Leseverständnis.  

So heben Sie Ihre Sprachkompetenz Schritt für Schritt auf ein neues Niveau. Gerade im Tourismus mit seiner intensiven Kundenberatung optimieren Sie Ihre beruflichen Aussichten mit einer hochwertigen anerkannten Qualifizierung.

Vielseitige Möglichkeiten am Arbeitsmarkt

Sei es im Reisebüro oder bei einem Bahnunternehmen, sei es im Ferienzentrum oder beim Tourismusverband: In vielfältigen Tätigkeitsfeldern können Tourismuskaufleute ihre fachliche Kompetenz einbringen.

Genau diese Fachkompetenz werden Sie mit Ihrem IHK-Abschluss als Tourismuskaufmann bzw. Tourismuskauffrau auf dem Arbeitsmarkt nachweisen können – und damit Ihre beruflichen Perspektiven optimieren.

Und dank Ihrer verbesserten Deutschkenntnisse werden Sie sich auch fachlich sicher und auf höherem Niveau verständigen können.

Ein deutlicher Pluspunkt für Ihre Bewerbung. Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten.

Diesen Kurs weiterempfehlen

Jetzt beraten lassen