Umschulung
Kompakt Immobilienkaufmann, Immobilienkauffrau (IHK)

inkl. TOEIC-Zertifizierung, SAP-Anwender - Foundation Level und ICDL-Profile-Zertifizierungen

Kursdetails

Kursstarttermine

Beginn
Ende
Hinweis
19.09.2022
11.07.2024
20.03.2023
19.12.2024

Unterrichtsform

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, 50 % E-Learning oder 100 % E-Learning (ortsunabhängig)

Abschlussart

IHK-Abschluss, ICDL-Zertifikat, SAP-Zertifikat, SCRUM-Zertifikat, TOEIC-Zertifikat, Trägerzertifikat

Kursinhalte

Immobilienkaufleute kümmern sich einerseits um die Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien, sind aber auch für das Facility Management von Gebäuden zuständig. Sie haben außerdem die Aufgabe, die passenden Objekte für unterschiedliche Interessenten zu finden und Mieter bei Finanzierungsfragen zu unterstützen.

Inhalte

  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Personalwesen
  • Wirtschaftsenglisch
  • Marketing
  • Werbung/Verkaufsförderung
  • Rechnungswesen
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kaufmännische Steuerung/Controlling
  • Immobilienbewirtschaftung
  • Service/Kundenzufriedenheit
  • Branchenspezifische ERP-Software
  • Prozesseder Immobilienbranche
  • Betriebliche Praxisphase
  • Prüfungsvorbereitung auf die schriftliche Prüfung und mündliche/praktische Prüfung

Als Zusatzqualifikation ist es möglich, während der Umschulung, u.a. den Internationaler Computerführerschein, das SAP S/4HANA-, SCRUM-Zertifikat und ein TOEIC-Sprachzertifikat für Wirtschaftsenglisch zu erhalten.

Praktikum

Mind. 6 Monate

Voraussetzungen

  1. Deutsch in Wort und Schrift.
  2. Gute PC-Kenntnisse.
  3. Persönliches Eignungsgespräch im Rahmen der Fachberatung.

Ausnahmen sind in Absprache mit COMCAVE und dem jeweiligen Kostenträger, zum Beispiel der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter, möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Förderung und Finanzierung

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 9979009439 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Warum COMCAVE die beste Entscheidung ist

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 9979009439 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Kursbeschreibung

Gebaut, gewohnt und saniert wird immer. Auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind es gerade Immobilien, die als sichere Wertanlage und perfekte Altersvorsorge gelten. Da verwundert es nicht, dass die Immobilienwirtschaft ein äußerst lebendiger Wirtschaftszweig ist. Im steten Wandel begriffen und seit Jahren kontinuierlich wachsend.

Zugleich verfügt die Immobilienwirtschaft über weitaus mehr Facetten als allgemein angenommen. Immobilienkaufleute werden nicht nur bei der Vermittlung von Immobilien tätig, auch wenn dies ein bedeutender Teilbereich der Branche ist. Ihre Fachkompetenz setzen sie ebenso im Gebäudemanagement ein, außerdem in der klassischen Hausverwaltung oder auch im Bauprojektmanagement.

All diese Wirtschaftszweige florieren, daher sind hier Fachkräfte sehr gefragt. Die beruflichen Perspektiven für den qualifizierten Immobilienkaufmann bzw. die Immobilienkauffrau sind ausgezeichnet. Auch Quereinsteiger finden in diesem weit gefächerten Betätigungsfeld alle Möglichkeiten einer erfolgreichen beruflichen Zukunft.

Zukunftsträchtige Qualifikation in 21 Monaten

Ob Interessenten mit Vorbildung oder bisher fachfremde Quereinsteiger: In nur 21 Monaten bereitet Sie die Kompaktumschulung zum Immobilienkaufmann bzw. zur Immobilienkauffrau am COMCAVE.COLLEGE intensiv auf diesen facettenreichen Beruf und die abschließende IHK-Prüfung vor. Durch den Abschluss als Immobilienkaufmann besitzen Sie die optimale Qualifikation für eine zukunftsträchtige Tätigkeit innerhalb der Immobilienwirtschaft.

Darüber hinaus haben Sie im Verlauf der Kompaktumschulung am COMCAVE.COLLEGE die Möglichkeit, zusätzliche Qualifikationen zu erwerben. SAP-Anwender – Foundation Level, ICDL Profile (Computerführerschein) und TOEIC-Zertifizierung – mit diesen Zertifikaten können Sie sich herausragend auf dem Arbeitsmarkt positionieren.

Praxisgerecht zum Immobilienkaufmann

Aus Erfahrung klug: Die Fachdozenten des COMCAVE.COLLEGE greifen auf eigene langjährige Erfahrungen im Bereich der Immobilienwirtschaft zurück und wissen genau, worauf es hier ankommt. Zielgerichtet können die Dozenten Sie daher auf die IHK-Prüfung vorbereiten. Eingehend und versiert vermitteln sie Ihnen sämtliche Fachkenntnisse und Fähigkeiten, die Sie für einen erfolgreichen IHK-Abschluss benötigen.

Von Wirtschafts- und Sozialkunde über Immobilienbewirtschaftung bis hin zur branchenspezifischen ERP-Software: Anhand von handlungsorientierten Fallstudien vermitteln Ihnen die Dozenten die maßgeblichen Fertigkeiten und Kenntnisse. Zahlreiche Beispiele aus der Praxis untermauern diesen Unterricht. Auf diese Weise werden Sie sich adäquat für den erfolgreichen Einstieg in die Immobilienwirtschaft qualifizieren.

Und damit dies nicht nur Worte bleiben, gehört ein betriebliches Praktikum zur Kompaktumschulung zum Immobilienkaufmann bzw. zur Immobilienkauffrau. Sechs Monate lang werden Sie die Möglichkeit haben, Ihr neu erworbenes Fachwissen in die Praxis umzusetzen.

Ein Beruf, viele Facetten

Mit dem profunden Fachwissen, das Sie in der Kompaktumschulung am COMCAVE.COLLEGE erwerben, können Sie sich als Immobilienkaufmann in allen Bereichen der Immobilienwirtschaft profilieren.

Der Beruf vereint viele unterschiedliche Tätigkeiten. Fälschlicherweise wird es oft angenommen, doch der Immobilienkaufmann ist nicht gleichbedeutend mit dem Immobilienmakler. Der Makler hat sich vielmehr auf einen Teilbereich der Immobilienwirtschaft spezialisiert. Als Immobilienkaufmann können Sie Ihre Kunden grundsätzlich in allen Fragen rund um die Wohnungs- und Grundstückswirtschaft beraten. Und Sie begleiten Immobilien während ihres gesamten Lebenszyklus.

Ebenso kann Ihr zukünftiges Tätigkeitsfeld zum Beispiel in der Projektentwicklung liegen, in der Sie Bauvorhaben begleiten, Finanzierungskonzepte erstellen und mit Banken und Versicherungen kommunizieren.

Außerdem gehört das Bestandsmanagement eigener und fremd verwalteter Liegenschaften zum Tätigkeitsfeld eines Immobilienkaufmanns. Innerhalb dieses Bereiches kümmern Sie sich um sämtliche Belange der Eigentümer und der Mieter/Pächter von Wohn- und Gewerberaum. Und des Weiteren vermitteln, vermieten bzw. verpachten oder verkaufen Sie Grundstücke und entwickeln hierzu passende Marketingstrategien.

Ein wahrlich abwechslungsreicher Job mit ausgezeichneten Perspektiven. Nutzen Sie Ihre Chance.

Haben Sie weitere Fragen? Rufen Sie uns an!
Wir beraten Sie gern zu Ihren Möglichkeiten, eine Kompaktumschulung zu absolvieren. Wir freuen uns, mit Ihnen einen Termin zu vereinbaren – kostenlos und unverbindlich.

Diesen Kurs weiterempfehlen