Weiterbildung 360
Agile Database Development Expert

Datenbank Entwicklung

places

Nur noch

wenige Plätze

eye

Heute bereits

mehrfach angesehen

Nächster Start: 28.09.2021
Dauer: ca. 20 Wochen
Kosten: bis zu 100% gefördert
Abschluss: Microsoft-Zertifikat, etc. Info-PDF: herunterladen
Standort:

Kursdetails

Kursstarttermine

Beginn
Ende
Hinweis
28.09.2021
04.03.2022
04.10.2021
11.03.2022
13.10.2021
22.03.2022
27.10.2021
05.04.2022
03.11.2021
11.04.2022
12.11.2021
22.04.2022
29.11.2021
06.05.2022
03.12.2021
12.05.2022
14.12.2021
23.05.2022
05.01.2022
08.06.2022

Unterrichtsform

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Abschlussart

Microsoft-Zertifikat, Oracle-Zertifikat, AWS-Zertifikat (optional), PRINCE2-Zertifikat (optional), Trägerzertifikat

Kursinhalte

Die Qualifizierung besteht aus einzelnen auswählbaren Modulen. Diese Bausteine können individuell kombiniert werden.

Agile IT Projektleitung mit PRINCE2 (Dauer: ca. 8 Wochen)

  • Methoden und Techniken für IT-Projektmanagement
  • IT Projekte strukturieren und planen
  • Merkmale PRINCE2®
  • Initiieren eines Projekts
  • Steuern einer Phase
  • Managen der Phasenübergänge
  • Business Case
  • Organisation
  • Pläne
  • Risikomanagement
  • Konfigurationsmanagement
  • T Projekte vs. Business as usual
  • Requirements-Engineering
  • Agile Methoden mit PRINCE2®
  • Hexagon-Modell
  • CYNEFIN-Ansatz
  • PRINCE2®-Rollen nach agilen Aspekten
  • Five Behaviours
  • KANBAN
  • Health Check


Cloud Network Expert inkl. Amazon-AWS - Solutions Architect Associate-Zertifizierung (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Erstellung und Bereitstellung sicherer Anwendungen auf AWS-Technologien
  • Architektonische Gestaltungsprinzipien
  • Architektonische Erstellungsprinzipien auf der AWS Cloud
  • Implementierungsanleitungen
  • AWS Sicherheitsmerkmale
  • Zertifizierungsvorbereitung


Microsoft Technology Associate (MTA) Database Administration Fundamentals (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Die wichtigsten Datenbankkonzepte
  • Verstehen, wie Daten in Tabellen gespeichert werden
  • Konzepte relationaler Datenbanken
  • Datenbearbeitungssprachen (DML und DDL)
  • Auswählen der Datentypen
  • Tabellen verstehen und erstellen
  • Erstellen von Ansichten
  • Erstellen gespeicherter Prozeduren und Funktionen
  • Auswählen, Einfügen, Aktualisieren und Löschen von Daten
  • Normalisierung verstehen
  • Primär-, Fremd- und zusammengesetzte Schlüssel
  • Verstehen von Indizes
  • Datenbank-Sicherheitskonzepte verstehen
  • Datenbank-Sicherungen und -Wiederherstellung verstehen

Prüfung (98-364): Database Fundamentals



OCP - Oracle Database Developer Certified Professional (Dauer: ca. 20 Wochen)

Oracle Database: Einstieg in SQL

  • Oracle Database – Einführung
  • Daten mit der SQL-Anweisung SELECT abrufen
  • Daten einschränken und sortieren
  • Ausgabe mit Single-Row-Funktionen anpassen
  • Konvertierungsfunktionen und bedingte Ausdrücke
  • Berichte zu aggregierten Daten mithilfe von Gruppenfunktionen erstellen
  • Daten aus mehreren Tabellen mit Joins anzeigen
  • Unterabfragen in Abfragen verwenden
  • Mengenoperatoren
  • Daten bearbeiten
  • Tabellen mithilfe von DDL-Anweisungen erstellen und verwalten
  • Benutzerzugriffe steuern
  • Schemaobjekte verwalten
  • Objekte mit Data Dictionary Views verwalten
  • Daten mit Unterabfragen abrufen

Prüfung: Oracle Database: SQL Fundamentals I

Oracle Database: Programmieren mit PL/SQL

  • Einführung in PL/SQL
  • PL/SQL-Bezeichner deklarieren
  • Mit dem Oracle-Server interagieren
  • Kontrollstrukturen erstellen
  • Mit zusammengesetzten Datentypen arbeiten
  • Exceptions behandeln
  • Stored Procedures erstellen
  • Stored Functions und Debugging-Unterprogramme erstellen
  • Packages erstellen/mit Packages arbeiten
  • Dynamisches SQL
  • Trigger erstellen
  • Komplexe sowie DDL- und Datenbankereignis-Trigger erstellen
  • PL/SQL-Compiler
  • PL/SQL-Code verwalten
  • Abhängigkeiten verwalten

Prüfung: Programmierung mit PL/SQL oder Oracle Database: Programmierung mit PL/SQL

Oracle Forms Developer: Erstellen von Internet-Anwendungen

  • Einführung in Oracle Forms Developer und Oracle Forms Services
  • Forms-Developer-Anwendungen ausführen
  • In der Forms-Developer-Umgebung arbeiten
  • Basis-Form-Module erstellen
  • Master-Detail-Form erstellen
  • Datenblöcke und Rahmen
  • Mit Textfeldern arbeiten
  • Wertelisten und Editoren erstellen
  • Weitere Eingabefelder erstellen
  • Felder erstellen, bei denen keine Eingabe möglich ist
  • Fenster und Content-Leinwände erstellen
  • Mit anderen Leinwandtypen arbeiten
  • Einführung in Trigger
  • Trigger erstellen
  • Trigger debuggen
  • Feldern Funktionalität hinzufügen
  • Laufzeitmeldungen und Warnfenster
  • Query Trigger
  • Validierung und Navigation
  • Transaktionsverarbeitung
  • Flexiblen Code erstellen
  • Objekte und Code gemeinsam verwenden
  • Über WebUtil mit Clients interagieren
  • Anwendungen mit mehreren Forms
  • Datenbankmodell entwickeln
  • Datenbankschema erstellen
  • Oracle-Forms-Anwendung implementieren

Prüfung: Oracle Forms: Erstellen von Internet-Anwendungen



Oracle Certified Professional MySQL Database Administrator (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Konfiguration von MySQL
  • MySQL Database Security
  • Installation und Konfiguration von MySQL Servern und Client-Programmen
  • Schlüsselkomponenten einer MySQL-Architektur erkennen
  • User-Accounts verwalten und Servern sichern
  • Server Slowdowns und andere Server-Fehler beheben
  • Backup und Wiederherstellung von MySQL Datenbanken
  • Verschiedene Replikations-Topologien konfigurieren und administrieren


Oracle PL/SQL Developer Certified Professional (Dauer: ca. 16 Wochen)

  • SQL-Select
  • Oracle Single Raw Functions
  • Gruppieren von Daten
  • Unterabfragen
  • PL/SQL Code
  • Collections
  • DB-Performance
  • DB-Backup
  • Prüfungsvorbereitung
  • Zertifizierung


Praktikum

Optional/individuell

Voraussetzungen

  1. Deutsch in Wort und Schrift.
  2. Gute PC-Kenntnisse.
  3. Eine der nachfolgenden Prüfungen muss nachweislich bestanden worden sein: Oracle Database 12c: SQL Fundamentals | 1Z0-061 (Retired) oder Oracle Database SQL | 1Z0-071 oder Oracle Database 11g: Program with PL/SQL | 1Z0-144
  4. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgespräches ist mit „gut geeignet“ zu bestehen.

Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE.COLLEGE® und dem Kostenträger möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Förderung und Finanzierung

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

places

Nur noch

wenige Plätze

eye

Heute bereits

mehrfach angesehen

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Alle Kursmodule auf einen Blick

Weiterbildung Microsoft MTA - Database Fundamentals

Icon Zertifikat
  • Abschluss
  • Microsoft-Zertifikat, Trägerzertifikat

Weiterbildung Oracle PL/SQL Developer Certified Professional

Icon Zertifikat
  • Abschluss
  • Oracle-Zertifikat, Trägerzertifikat

Optionales ModulWeiterbildung Cloud Network Expert - Amazon AWS - Solutions Architect Associate Zertifizierung

Icon Zertifikat
  • Abschluss
  • AWS-Zertifikat, Trägerzertifikat

Optionales ModulWeiterbildung MySQL Database Administrator

Icon Zertifikat
  • Abschluss
  • Oracle-Zertifikat, Trägerzertifikat

Optionales ModulWeiterbildung Oracle Database Developer Certified Professional (OCP)

Icon Zertifikat
  • Abschluss
  • Oracle-Zertifikat, Trägerzertifikat

Optionales ModulWeiterbildung IT-Projektmanagement inklusive PRINCE2 Agile

Icon Zertifikat
  • Abschluss
  • PRINCE2-Zertifikat, Trägerzertifikat
Nächster Start
28.09.2021
Mindestlaufzeit
ca. 20 Wochen
Kosten
bis zu 100% gefördert

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Kursbeschreibung

Innovatives und zukunftsorientiertes Arbeiten

Sie wollen eigenverantwortlich Datenbanksysteme für Kunden entwerfen, programmieren und implementieren? Dann sollten Sie eine Weiterbildung zum Agile Database Development Expert absolvieren. Damit erlangen Sie eine Qualifikation, welche es Ihnen ermöglicht, in einem innovativen und zukunftsfähigen Berufsfeld zu arbeiten.

Datenbank Entwickler deutschlandweit sehr gefragt

Immer mehr Unternehmen sind aufgrund der zunehmenden Digitalisierung auf erfahrene Datenbank Entwicklerinnen und Entwickler angewiesen, welche eine agile Arbeitsweise an den Tag legen. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, haben wir ein exklusives Bildungspaket konzipiert, welches Sie als Teilnehmerin oder Teilnehmer durch gezielte Kursmodule optimal auf die Anforderungen der modernen Arbeitswelt vorbereitet.

Kompaktes und praxisorientiertes Know-how

Mit den beiden Pflichtmodulen – Microsoft Database Administration Fundamentals inklusive MTA Zertifizierung und Datenbankentwicklung inklusive Oracle PL/SQL Certified Professional – dauert Ihre dozentengeleitete Weiterbildung insgesamt fünf Monate. Nach dieser Zeit erlangen Sie eine attraktive Qualifikation sowie zwei international anerkannte Zertifikate von den beiden Software-Giganten Microsoft und Oracle.

Falls Ihre angestrebte Position es erfordert, kann die Weiterbildung aber auch um vier optionale Kursmodule erweitert werden:

  • Microsoft Database Administration Fundamentals inkl. MTA Zertifizierung
  • Datenbankentwicklung inkl. Oracle PL/SQL Certified Professional
  • Agiles Projektmanagement PRINCE2® (optional)
  • Amazon-AWS: Solutions Architect inkl. Associate Zertifizierung (optional)
  • Datenbankadministration inkl. Oracle MySQL Zertifizierung (optional)
  • Datenbankentwicklung inkl. Oracle Certified Professional Developer Zertifizierung (optional)