Weiterbildung
C++ Entwicklung

Vollzeit Teilzeit
Nächster Start: 12.10.2022
Dauer: ca. 8 Wochen
Kosten: bis zu 100% gefördert
Abschluss: Trägerzertifikat

Kursdetails

Kursstarttermine

Beginn
Ende
Hinweis
12.10.2022
13.12.2022
18.10.2022
19.12.2022
27.10.2022
04.01.2023
14.11.2022
19.01.2023
21.11.2022
25.01.2023
30.11.2022
03.02.2023
14.12.2022
17.02.2023
20.12.2022
23.02.2023
05.01.2023
06.03.2023
20.01.2023
21.03.2023

Unterrichtsform

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Abschlussart

Trägerzertifikat

Kursinhalte

  • Überblick C++
  • Kontrollstrukturen
  • Höhere fortgeschrittene Datentypen
  • Arrays
  • Zeichenketten
  • Arrays und Zeiger
  • Gültigkeitsbereiche, spezielle Deklarationen und Typumwandlung
  • Speicherklassenattribute
  • Funktionsattribute
  • Objektorientierte Programmierung
  • Objektorientierte Programmierung versus prozedurale Programmierung
  • Klassen
  • Typenumwandlung für Klassen
  • Vererbung
  • C++ Standardbibliothek
  • String-Bibliothek
  • Ein-/Ausgabe Klassenhierarchie
  • Numerische Bibliothek

Praktikum

Optional/individuell

Voraussetzungen

  1. Deutsch in Wort und Schrift.
  2. Gute PC-Kenntnisse.
  3. Persönliches Eignungsgespräch im Rahmen der Fachberatung.

Ausnahmen sind in Absprache mit COMCAVE und dem jeweiligen Kostenträger, zum Beispiel der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter, möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Kursbewertung

es gibt nichts zu kritisieren alles läuft wie vorgestellt bis jetzt Ansprechpartner sind sehr nett und hilfsbereit kann jeden nur empfehlen

T. A.

Förderung und Finanzierung

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein oder Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 9979009439 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Warum COMCAVE die beste Entscheidung ist

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 9979009439 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Diese Kurse könnten Sie auch interessieren

1
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
1
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
1
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
1
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
1
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778

Kursbeschreibung

Wie funktioniert C++?

Als C++ Entwickler arbeiten Sie mit der gleichnamigen Programmiersprache C++. Sie konzeptionieren, entwickeln und optimieren Softwarelösungen. Überdies zählen Wartung und Pflege von Softwaresystem ebenfalls zu Ihren Aufgaben. Dabei sind die Einsatzmöglichkeiten sehr vielfältig. 

Der Arbeitsalltag besteht nicht ausschließlich aus dem Schreiben von Codes. Je nach Unternehmen gehören auch Meetings und Teamarbeit dazu. Kommunikation ist wichtig, da die Informationen zwischen Designern, Projektmanagern und den Entwicklern fließen müssen. Zu den Kernkompetenzen gehören deshalb nicht nur die Softwareentwicklung, sondern ebenso Dokumentationsaufgaben sowie Pflege und Wartung der Softwarearchitektur. C++ Entwickler sind in allen Branchen zu finden.

Was verdient ein C++ Softwareentwickler?

Als C++ Softwareentwickler verdienen Sie etwa durchschnittlich 48.300 € pro Jahr. Das Einstiegsgehalt liegt um die 40.000 €. Das hängt natürlich auch vom Unternehmen und dem Standort ab. In ganz Deutschland gibt es viele offene Jobangebote, auf die Sie sich nach der C++ Weiterbildung bewerben können.

Welche Kursinhalte vermittelt die C++ Weiterbildung?

Zunächst vermittelt die C++ Weiterbildung einen Überblick über C++. Sie müssen die Programmiersprache C++ lernen. Dazu zählen unter anderem folgende Lehrinhalte:

  • Zeichenketten
  • Arrays
  • Gültigkeitsbereiche
  • Spezielle Deklarationen
  • Typumwandlung
  • Funktionsattribute
  • Speicherklassenattribute
  • Objektorientierte Programmierung, auch im Vergleich zur prozeduralen Programmierung
  • C++ Standardbibliothek
  • String-Bibliothek
  • Numerische Bibliothek
  • Ein-/Ausgabe Klassenhierarchie

Welche Unterrichtsformen gibt es für die C++ Weiterbildung?

Der Unterricht beim COMCAVE.COLLEGE lässt sich flexibel an Ihre Anforderungen anpassen. Wenn Sie es vorziehen an Präsenzveranstaltungen teilzunehmen, können Sie dies an einem der vielen bundesweiten Standorte machen. Im Präsenzunterricht absolvieren Sie die C++ Weiterbildung zu 100 % am Standort.

Lässt Ihre private Situation dies nicht zu, weil Sie beispielsweise Kinder oder Angehörige betreuen, besteht die Möglichkeit des Telelearnings. Dabei können Sie wählen und den Kurs zur Hälfte in Telelearning absolvieren oder zu 100 %. Wer sich für die kombinierte Variante entscheidet, besucht vormittags bei COMCAVE den Unterricht persönlich und absolviert die andere Kurshälfte ortsunabhängig.

Welche Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten bestehen für die C++ Weiterbildung?

Die C++ Weiterbildung ist nach AZAV zertifiziert. Erfüllen Sie die persönlichen Voraussetzungen, gibt es Möglichkeiten, die Bildungsmaßnahme über einen Bildungsgutschein zu fördern. Dabei kann die Förderung bis zu 100 % betragen. Zuständige Ansprechpartner sind die Agentur für Arbeit gemäß SGB III und die Jobcenter gemäß SGB II. Außerdem zählen die Rentenversicherungsträger und die Berufsförderungsdienste der Bundeswehr nach dem Soldatenversorgungsgesetz dazu.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gern – kostenlos und unverbindlich!

Diesen Kurs weiterempfehlen