Weiterbildung
Virtualisierung der IT-Infrastruktur

Nächster Start: 31.05.2021
Dauer: ca. 4 Wochen
Kosten: bis zu 100% gefördert
Abschluss: Trägerzertifikat
Info-PDF: auf Anfrage
Standort:

Kursdetails

Kursstarttermine

Beginn
Ende
Hinweis
14.05.2021
15.06.2021
31.05.2021
29.06.2021
07.06.2021
05.07.2021
16.06.2021
14.07.2021
30.06.2021
28.07.2021
06.07.2021
03.08.2021
15.07.2021
12.08.2021
29.07.2021
26.08.2021
04.08.2021
01.09.2021
13.08.2021
10.09.2021

Unterrichtsform

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Abschlussart

Trägerzertifikat

Kursinhalte

  • Überblick Virtualisierungsarten
  • Virtualisierungsstrategien, Architektur
  • Cloud Potenziale
  • Terminaldienste unter Windows Server
  • Hyper-V
  • Virtualisierung mit VirtualBox
  • Virtualisierung mit Vmware
  • Tests und Monitoring
  • Disaster Recovery, Sandboxing und Honeypot

Voraussetzungen

  1. Deutsch in Wort und Schrift.
  2. Gute PC-Kenntnisse.
  3. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgespräches ist mit „gut geeignet“ zu bestehen.

Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE.COLLEGE® und dem Kostenträger möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Praktikum

Optional/individuell

Förderung und Finanzierung

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Warum Sie sich für COMCAVE entscheiden sollten

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Kursbeschreibung

Die wichtigsten Fragen zur Weiterbildung in der Virtualisierung

Moderne Unternehmen verfügen meist über eine überaus umfangreiche und komplexe IT-Infrastruktur. Diese Infrastruktur kostet in der Anschaffung und im Unterhalt finanzielle und personelle Kapazitäten. Daher möchten Unternehmen ihre IT-Infrastruktur möglichst effizient ausnutzen. Am besten geht dies mit Virtualisierung von Ressourcen und natürlich mit Fachkräften mit einer Weiterbildung in der Virtualisierung.

Virtualisierung: Was ist das eigentlich?

Im Grunde versucht eine IT-Virtualisierung die Bereitstellung zusätzlicher Ressourcen ohne, dass diese tatsächlich physisch angeschafft und vorhanden sein müssen. So können beispielsweise auf einem einzigen leistungsstarken Rechner mehrere virtuelle PCs emuliert werden, ohne dass sich für den Anwender etwas ändert. Die Kostenersparnis im Hintergrund ist allerdings enorm.

Neben Hardware können auch Betriebssysteme, Netzwerke und Server virtualisiert werden. Dadurch sparen Unternehmen Anschaffungskosten, Lagerkapazität, Wartungskosten und natürlich auch Energie. Anwender teilen sich den physischen Host und lasten die vorhandenen Ressourcen optimal aus, ohne dass es Performance-Einbußen gibt.

Karriere machen mit einer Weiterbildung in Virtualisierung

Kostenersparnis und Effizienzsteigerung sind die dominierenden Leitgedanken in jedem betriebswirtschaftlich agierenden Unternehmen. Diese Aufgaben fallen jedoch nicht nur dem Management zu, sondern betreffen jede Abteilung.

Mit einer Weiterbildung in Virtualisierung können Sie mithelfen, die IT eines Unternehmens effizienter und kostengünstiger zu gestalten, ohne dass es zu Verlusten in der Performance kommt. Diese Fähigkeiten machen Sie zu einer wertvollen Fachkraft mit Kompetenzen, die über Ihre bisherigen Tätigkeiten hinausgehen.

Dank der Weiterbildung in Virtualisierung sind Sie in der Lage, auf dem neuesten Stand der Dinge Lösungen zu erkennen, wie die IT Ihres Arbeitgebers noch besser performen kann. Sie können die nötigen Schritte einleiten, durchführen und werden so zu einem wichtigen Experten in jeder IT-Abteilung.

Ablauf und Inhalte der Weiterbildung in Virtualisierung

Die Weiterbildung in Virtualisierung der IT-Infrastruktur ist Bestandteil der Qualifizierung Netzwerktechnologie und setzt eine abgeschlossene Ausbildung im technischen Bereich, ein Studium oder ausreichende IT-Kenntnisse voraus. Im Verbund mit anderen Modulen lassen sich mit dem Training diverse Zertifizierungen erlangen. Sprechen Sie dazu am besten mit unseren Fachberatern.

Die Weiterbildung Virtualisierung dauert in der Regel etwa vier Wochen und findet per Präsenzunterricht in unseren Bildungszentren oder via Telelearning statt. Es gibt auch die Möglichkeit, beides zu kombinieren. Sie besuchen dann vormittags den Unterricht und schalten sich nachmittags in das Telelearning ein.

Während der gesamten Zeit am COMCAVE.COLLEGE werden Sie von einem hilfsbereiten pädagogischen Bildungsbetreuer begleitet. Zudem können Sie ohne zusätzliche Kosten an einem Bewerbungscoaching teilnehmen. Falls Sie sich nicht sicher sind, welche Maßnahme zu Ihnen passt, bieten wir außerdem unverbindliche Schnupperkurse an.

Inhaltlich verbindet die Weiterbildung in Virtualisierung der IT-Infrastruktur die wichtigsten Punkte des Komplexes IT-Virtualisierung mit praktischen Anwendungsbeispielen. Zu den Hauptinhalten gehören beispielsweise:

  • Virtualisierungsarchitekturen und Strategien
  • Cloud Potentiale
  • Hyper-V und und Virtual Box
  • Einführung und Beherrschung der VMware
  • Tests und Monitoring
  • Disaster Recovery, Sandboxing und HoneyPot

Volle Kostenübernahmemöglichkeiten dank AZAV möglich

Wie viele andere IT Schulungen bei COMCAVE, so ist auch diese Weiterbildung in Virtualisierung voll förderfähig. Sprechen Sie am besten mit unseren Fachberatern und erfahren Sie, auf welche Förderungen oder Bildungsgutscheine Sie möglicherweise Anspruch haben.

Die Weiterbildung Virtualisierung ist durch die CERT-IT als fachkundige Stelle zugelassen und nach AZAV zertifiziert. Daher können die Kosten bis zu 100 % übernommen werden. Als Träger kommt zum Beispiel die Agentur für Arbeit, das Jobcenter, der Europäische Sozialfonds oder der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr in Frage.

Sie möchten am liebsten sofort starten? Rufen Sie uns kostenlos an. Wir freuen uns schon auf Sie!