Digitalisierung in der Arbeitswelt: Geschäftsmann arbeitet mit Tablet

Artikel anhören statt weiterlesen

Schon seit einiger Zeit ist bekannt, dass bestehende SAP-Systeme in Zukunft von der neuesten Business-Suite SAP S/4HANA abgelöst werden. Was diese Änderung für Unternehmen bedeutet, ist klar: Bis 2027 müssen alle Systeme auf SAP S/4HANA umgestellt werden, um mit der digitalen Transformation Schritt zu halten. Doch was bedeutet die Umstellung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? In diesem Artikel erfahren Sie alles Wichtige rund um SAP S/4HANA und Ihre persönlichen Vorteile durch eine anerkannte Zertifizierung.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Business-Suite SAP S/4HANA löst in Zukunft die Vorgängerversion SAP R/3 ab und ermöglicht Unternehmen die Verarbeitung und Echtzeit-Analyse großer Datenmengen.
  • Mit der Umstellung auf die vierte Produktgeneration von SAP steigt auch der Bedarf an qualifizierten Fachkräften, sodass die international anerkannte SAP S/4HANA Zertifizierung insbesondere für Arbeitssuchende immer wichtiger wird.
  • Zu den gefragtesten Zertifizierungen gehören laut SAP aktuell Sales mit SAP S/4HANA, Sourcing and Procurement mit SAP S/4HANA sowie SAP S/4HANA for Financial Accounting.

Was ist SAP S/4HANA?

SAP S/4HANA, auch bekannt unter der Kurzform SAP S4 oder S/4HANA, ist die neueste Echtzeit-ERP-Suite von SAP. Das S im Namen steht für „Simple“ und die Zahl „4“ signalisiert, dass es sich um die vierte Produktgeneration der Anwendungssuite handelt. Die Bezeichnung HANA ist eine Abkürzung für High Performance Analytic Appliance und beschreibt die zugrundeliegende Datenbanktechnologie. Mit Hilfe der neuen SAP S/4HANA Plattform wappnen sich Unternehmen für die digitale Transformation und profitieren von maximaler Flexibilität, Benutzerfreundlichkeit und Echtzeitanalysen.

SAP S/4HANA kann auf unterschiedliche Weise genutzt werden: Als On-Premise-Lösung mit einem eigenen Server, aus einer Cloud heraus oder als Hybrid-Lösung. Während sich Großunternehmen und Konzerne mit komplexen Geschäftsprozessen für die On-Premise-Lösung entscheiden, greifen kleine Betriebe mit schnell wachsenden und agilen Geschäftsprozessen auf eine öffentliche SAP S/4HANA Cloud zurück.

Die IT steht vor der Herausforderung, die nötige Agilität und Flexibilität für diese schnelle Veränderung zu gewährleisten. [...] Wichtige Faktoren sind beispielsweise die Entwicklungszeit, Integration oder Skalierbarkeit. Hier spielt SAP mit der Vision des intelligenten Unternehmens – und damit auch SAP S/4HANA – eine wesentliche Rolle.

Quelle: news.sap.com

Ihre Vorteile durch eine SAP S/4HANA Zertifizierung

Wussten Sie, dass SAP mit mehr als 440.000 Kundinnen und Kunden in mehr als 180 Ländern zu den weltweit führenden Anbietern von Unternehmenssoftware gehört? Auch im deutschsprachigen Raum nutzt ein Großteil aller Unternehmen und Konzerne die Anwendungssoftware. Das bedeutet auch, dass diese auf qualifizierte Fachkräfte angewiesen sind, die mit einem umfangreichen Wissen überzeugen.

Damit auch Sie von der hohen Nachfrage am Arbeitsmarkt profitieren, empfiehlt sich eine SAP S/4HANA Zertifizierung, die folgende Vorteile mit sich bringt:

  • Internationale Anerkennung
  • Wettbewerbsvorteil bei Bewerbungen
  • Tiefgründige Kenntnisse für die neueste ERP-Echtzeit-Suite
  • Hohe Verantwortung für interne SAP-Projekte
  • Gute Aufstiegschancen durch erhöhtes SAP-Expertenlevel
  • Attraktive Verdienstmöglichkeiten

Expertentipp:

Um sich einen Überblick zu verschaffen, wie gefragt SAP S/4HANA Expertinnen und Experten am aktuellen Arbeitsmarkt sind, können Sie den Begriff zum Beispiel in der Suche von bekannten Online-Jobbörsen eingeben. Allein bei StepStone gibt es deutschlandweit aktuell rund 14.000 Stellenangebote (Stand: März 2022).

Welche SAP S/4HANA Zertifikate sind aktuell gefragt?

SAP, der global führende Anbieter von Enterprise-Resource-Planning-Software (ERP) und von Supply-Chain-Management-Software (SCM), bietet mittlerweile mehr als 150 Zertifizierungsprüfungen in neun verschiedenen Sprachen an.

Doch woher weiß man eigentlich, welche Zertifizierung die richtige ist? Die Wahl der SAP-Zertifizierung hängt in der Regel von Ihrer bisherigen Berufserfahrung, Ihrem Einsatzbereich sowie von Ihrer bestehenden bzw. angestrebten Jobposition ab. Ob IT-Administrator, Entwickler oder Berater – sofern Sie sich für eine SAP S/4HANA Zertifizierung interessieren, finden Sie bei uns eine Vielzahl an geförderten Weiterbildungen.

Folgende Zertifizierungen sind laut SAP aktuell besonders gefragt:

  • Certified Application Associate – Sales mit SAP S/4HANA (Vertrieb)
  • Certified Application Associate – SAP S/4HANA for Financial Accounting (Finanzbuchhaltung)
  • Sourcing and Procurement mit SAP S/4HANA (Beschaffung)

Gut zu wissen: Im Rahmen einer etwa vierwöchigen Weiterbildung bereiten unsere Dozentinnen und Dozenten Sie gezielt auf Ihre SAP S/4HANA Zertifizierungsprüfung vor. Der Unterricht kann sowohl im Bildungszentrum an einem unserer mehr als 90 Standorte als auch online via E-Learning stattfinden.

91% der Befragten einer Studie mit mehr als 10.000 IT-Fachleuten, die IT-bezogene Zertifizierungen absolviert haben, sagen, dass die beruflichen Vorteile durch ihre Zertifizierung die Zeit und das Geld wert sind.

Quelle: personvue.com

Kurz und knapp: SAP S/4HANA

Die neueste Echtzeit-ERP-Suite von SAP stellt viele Unternehmen vor eine neue Herausforderung: Zum einen bedarf es einer Umstellung der Anwendungssoftware, zum anderen steigt gleichzeitig auch die Nachfrage nach qualifizierten Arbeitskräften. Profitieren Sie von dieser Situation, indem Sie sich auf die digitale Transformation vorbereiten und sich mit einer international anerkannten SAP S/4HANA Zertifizierung neue berufliche Perspektiven verschaffen.

Diesen Artikel weiterempfehlen

2022-05-12 Schon seit einiger Zeit ist bekannt, dass bestehende SAP-Systeme in Zukunft von der neuesten Business-Suite SAP S/4HANA abgelöst werden. Was diese Änderung für Unternehmen bedeutet, ist klar: Bis 2027 müssen alle Systeme auf SAP S/4HANA umgestellt werden, um mit der digitalen Transformation Schritt zu halten. Doch was bedeutet die Umstellung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? In […]

COMCAVE.COLLEGE Logo
COMCAVE.COLLEGE GmbH