Weiterbildung Fachwirt/Fachwirtin Gesundheitswesen & Sozialwesen (IHK)

inkl. AdA-Schein (optional)

Der Gesundheitsmarkt ist ein wichtiger Wirtschaftssektor, der zunehmend an Bedeutung gewinnt. Wer sich in diesem Sektor beruflich weiterentwickeln möchte, investiert in eine starke, dynamische Zukunft. Erfahren Sie hier, weshalb die Weiterbildung zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen für Sie genau das Richtige ist.

Nächster Start: 17.10.2019
Dauer: ca. 8 Monate
Kosten: bis zu 100% gefördert
Abschluss: IHK-Abschluss, AdA-Schein (IHK) (optional), Trägerzertifikat
Dozent: Michael Ulrich Müller
Broschüre herunterladen
Standort:

Das bringt Sie weiter

  • Der Gesundheitsmarkt ist einer der am stärksten wachsenden Wirtschaftssektoren in Deutschland. Die Arbeitsmarktaussichten mit einer Weiterbildung zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen steigen stetig.
  • Als Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen sind Sie ein hoch qualifizierter Experte im Gesundheitswesen.
  • Die Qualifikation zum Fachwirt kommt einem Bachelorstudium gleich. Sie setzen damit kraftvolle Impulse, die Sie beruflich weiterführen.
  • Die Ausweitung Ihrer Kompetenzen in Richtung Management mit den vielfältigen Herausforderungen und Aufgaben ist eine erfolgversprechende betriebswirtschaftliche Qualifikation.
Diesen Kurs merken

Ihre kostenlose Beratung

Montag – Freitag
08:00 Uhr – 18:00 Uhr

Bei Anruf garantiert:
Innerhalb von 2 Tagen zum
persönlichen Beratungsgespräch

Sie möchten uns lieber schreiben? Nutzen Sie unser Kontaktformular

Jetzt kontaktieren

Kursbeschreibung: Fachwirt/Fachwirtin Gesundheitswesen & Sozialwesen (IHK)

Fachwirt im Gesundheits- & Sozialwesen: Wie stehen die Berufschancen?

Als Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen eröffnen sich Ihnen vielfältige Berufschancen im Sozialwesen. Das Spektrum an potenziellen Arbeitgebern ist groß. Sie können in Kliniken, in Tagesstätten, Wohn- und Pflegeheimen, bei Rettungsdiensten und Gesundheitsämtern tätig werden. Auch bei den Sozialversicherungsträgern und diversen Organisationen, wie Diakonie, Caritasverband oder Deutsches Rotes Kreuz finden Sie einen neuen Wirkungskreis.


Welche Kursinhalte vermittelt die Weiterbildung zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)?

Zu den wesentlichen Kursinhalten gehören Lern- und Arbeitsmethodik, Betriebswirtschaftslehre, rechtliche Grundlagen, Unternehmensführung und -steuerung, Volkswirtschaftslehre sowie Rechnungswesen. Sie erlernen das Steuern von Qualitätsmanagementprozessen sowie die Gestaltung, der damit verknüpften Schnittstellen. Planung und Durchführung von Marketingmaßnahmen zählen ebenso zu den Lerninhalten wie Personalführung und Personalentwicklung. Auch Finanzierung und Investition im Gesundheits- und Sozialwesen sowie das Managen betrieblicher Prozesse gehören dazu. Die Weiterbildung im Gesundheitswesen bereitet Sie optimal auf die mündliche und schriftliche Prüfung vor dem IHK-Prüfungsausschuss vor.

Wie sehen die Verdienstchancen nach der Weiterbildungsmaßnahme aus?

Als geprüfter Fachwirt im Gesundheitswesen belohnen die guten Verdienstmöglichkeiten das Engagement während der Bildungsmaßnahme. Die ansprechendsten Gehälter können Sie im öffentlichen Dienst erzielen, beispielsweise bei den Sozial- und Gesundheitsämtern oder in Reha-Einrichtungen. Die tariflich geregelte Grundvergütung liegt hier zwischen circa 2.800 und 4.200 Euro brutto.

Welche Unterrichtsform sieht COMCAVE für die Weiterbildung zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen vor?

Die flexiblen Möglichkeiten bei COMCAVE kommen vor allem Eltern oder betreuenden Familienangehörigen sehr entgegen. Sie können frei wählen, welche Unterrichtsform Sie bevorzugen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen Präsenzunterricht oder ortsunabhängigem Telelearning. Auch eine Kombination aus beidem ist möglich. Der Unterricht erfolgt nach einem festgelegten Stundenplan, in dem die Dozenten die gesamte Theorie vermitteln wie in traditionellem Unterricht.

Welchen Abschluss erlangen Sie als Teilnehmer an der Weiterbildung im Gesundheitswesen?

Zunächst erhalten Sie direkt nach Abschluss der Maßnahme ein Trägerzertifikat von COMCAVE. Die Bildungsmaßnahme bereitet Sie jedoch optimal auf die Teilnahme an der IHK-Abschlussprüfung vor. Mit bestandener Prüfung sind Sie geprüfter IHK-Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen. Außerdem können Sie optional den AdA-Schein der IHK erlangen. Damit weisen Sie nach, dass Sie die Ausbildung der Ausbilder absolviert haben, und dürfen damit selbst Auszubildende lehren.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, um die Weiterbildung zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen zu absolvieren?

Zunächst benötigen Sie eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung, die nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung geregelt ist. Es muss sich dabei um eine kaufmännische, verwaltende, medizinische oder handwerkliche Ausbildung im Gesundheits- und Sozialwesen handeln. Außerdem müssen Sie mindestens ein Jahr Berufspraxis nachweisen. Ebenfalls möglich sind:

  • Erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium mit einschlägiger Berufserfahrung
  • Mindestens fünf Jahre Berufspraxis

Wichtig dabei ist, dass die Berufspraxis inhaltlich einen wesentlichen Bezug zu den Aufgaben des Fachwirtes im Gesundheits- oder Sozialwesen hat. Für die Prüfung müssen Sie durch Zeugnisvorlage oder auf andere Art glaubhaft machen, dass Sie diese Voraussetzungen erfüllen. So zeigen Sie, dass Ihre Zulassung zur Prüfung vorm IHK-Prüfungsausschuss gerechtfertigt ist.

Welche Förderungsmöglichkeiten gibt es für die Weiterbildung zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen?

Die Weiterbildung im Gesundheits- und Sozialwesen ist nach AZAV zertifiziert. Sie kann, wenn Sie die erforderlichen Voraussetzungen erfüllen, bis zu 100 Prozent gefördert werden. Dazu gibt es Bildungsgutscheine, die die Agenturen für Arbeit und die JobCenter ausgeben. Die Rentenversicherungsträger fördern ebenfalls unter genau festgelegten Voraussetzungen die Bildungsmaßnahme zu 100 Prozent. Überdies bestehen bundesweite Förderprogramme, wie das Programm für Langzeitarbeitslose, die über den Europäischen Sozialfonds finanziert sind.

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns gerne unverbindlich an. Wir beraten Sie kostenlos.

Kursdetails: Fachwirt/Fachwirtin Gesundheitswesen & Sozialwesen (IHK)

📅 Fachwirt/Fachwirtin Gesundheitswesen & Sozialwesen (IHK) 2019-10-17 2020-07-01 https://www.comcave.de/export/shared/img/logo/Comcave_College_Logo_1.png
Dortmund +49800250720120231 7252622
Technologiepark, Hauert 1DortmundNordrhein-Westfalen44227
51.493526 7.400778
Start
Ziel
Hinweis
EUR 0
17.10.2019
01.07.2020
Späteinstieg noch möglich
EUR 0
18.12.2019
27.08.2020
EUR 0
08.01.2020
07.09.2020
EUR 0
22.01.2020
21.09.2020
EUR 0
25.02.2020
23.10.2020
EUR 0
05.03.2020
03.11.2020
EUR 0
19.03.2020
17.11.2020
EUR 0
24.04.2020
22.12.2020
EUR 0
06.05.2020
12.01.2021
EUR 0
20.05.2020
26.01.2021
  • Lern- und Arbeitsmethodik
  • BWL und rechtliche Grundlagen
  • Unternehmensführung/ -steuerung
  • Volkswirtschaftslehre
  • Steuerung von Qualitätsmanagementprozessen/Gestaltung von Schnittstellen
  • Planen und Durchführen von Marketingmaßnahmen
  • Personalführung und -entwicklung
  • Rechnungswesen
  • Finanzierung und Investition im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Management betrieblicher Prozesse
  • Prüfungsvorbereitung schriftliche Prüfung
  • Prüfungsvorbereitung mündliche Prüfung

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Portait eines Dozenten

Michael Ulrich Müller, Dozent

Mehr als 10 Jahre Berufserfahrung, Geprüfter Betriebswirt und Wirtschaftsdozent aus Leidenschaft

Es macht mir immer wieder große Freude, aktuelle wirtschaftliche Ereignisse in den theoretischen Unterricht zu integrieren und gemeinsam mit meinen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu analysieren.

Optional/individuell
IHK-Abschluss, AdA-Schein (IHK) (optional), Trägerzertifikat
  1. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung geregelten kaufmännischen, verwaltenden, medizinischen oder handwerklichen Ausbildungsberuf des Gesundheits- und Sozialwesens und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem bundesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheitswesen oder einem dreijährigen landesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheits- und Sozialwesen und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  3. ein mit Erfolg abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  4. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten kaufmännischen, verwaltenden oder hauswirtschaftlichen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  5. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis.
  6. Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Fachwirtes/einer Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen haben. Dabei sind auch ehrenamtliche Tätigkeiten zu berücksichtigen.
  7. Zur Prüfung kann auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.
  8. Deutsch in Wort und Schrift.
  9. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgesprächs ist mit "gut geeignet" zu bestehen.

Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers. Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE.COLLEGE® und dem Kostenträger möglich.

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Michael Ulrich Müller https://www.comcave.de/.galleries/dozenten/10_dozent_michael_mueller.jpg

Es macht mir immer wieder große Freude, aktuelle wirtschaftliche Ereignisse in den theoretischen Unterricht zu integrieren und gemeinsam mit meinen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu analysieren.

Kostenlose Beratung für Weiterbildungen und Umschulungen

Schnupperkurs

Schnupperkurs

Gewinnen Sie einen persönlichen Eindruck vom "Besten Anbieter E-Learning". Erleben Sie live und in Echtzeit die Vorteile des modernen Lernens im virtuellen Klassenraum – kostenlos und unverbindlich.

+49800250720120231 7252622

Förderung

Förderung - COMCAVE.COLLEGE

Ihre Weiterbildung oder Umschulung am COMCAVE.COLLEGE kann gefördert werden. Bis zu 100 %. Zum Beispiel mit einem Bildungsgutschein. Haben Sie Fragen zu Ihrer Förderung? Wir beraten Sie gern.

+49800250720120231 7252622

Topgründe für COMCAVE

Topgründe für COMCAVE

Um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website comcave.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.