Weiterbildung
EDV Experte - Videobearbeitung und Videoschnitt

Kursüberblick

Nächster Start 11.07.2024 Alle Termine
Dauer ca. 4 Wochen
Kosten bis zu 100% gefördert
Abschluss Trägerzertifikat Mehr

Kursdetails

Kursstarttermine

Unterrichtsform

Abschlussart

Kursinhalte

Praktikum

Voraussetzungen

Kursbewertung

Förderung und Finanzierung

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 9979009439 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren
0231 / 9979009439 Jetzt kontaktieren

Warum COMCAVE die beste Entscheidung ist

100% kostenlos mit Bildungsgutschein

Live-Unterricht in Teilzeit und Vollzeit

Online von Zuhause und am Campus

Flexibel starten zwischen 8 und 8:45 Uhr

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 9979009439 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren
0231 / 9979009439 Jetzt kontaktieren

Diese Kurse könnten Sie auch interessieren

Geförderte Weiterbildung Medienberatung, Medienintegration und digitale Transformation ✓ Praxisnaher Kurs ✓ Top Dozenten ▻ Jetzt starten
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
Ansprechende Unternehmensdarstellung, erhöhte Kundenreichweite, optimiertes Google-Ranking, User-generierter Content – Unternehmen haben längst erkannt, dass YouTube für versierte Channel Manager ein wahres Marketing-Paradies darstellt. Allein der Begriff „Channel Management“ führt auf Jobplattformen wie Stepstone zu Hunderten von Stellenangeboten. Fachkräfte, die Konzepte, Strategien und Tools des Channel-Managements beherrschen, sind also sehr begehrt. Gewünscht ist dabei eine ebenso breit gefächerte wie hochwertige Qualifizierung. Mit der Weiterbildung „E-Marketing Entwickler: YouTube Channel Management“ gibt das COMCAVE.COLLEGE Ihnen die Möglichkeit, sich für diesen Bereich des Onlinemarketings optimal zu qualifizieren. YouTube – ein Star im Onlinemarketing Fast jeder weiß (oder geht wie selbstverständlich davon aus), dass Google die weltweit größte Suchmaschine ist. Kaum jemand aber weiß, wer Rang zwei seit Jahren unverdrossen verteidigt. Bing oder Yahoo, Baidu oder Yandex? So könnte man vermuten. Stimmt aber nicht. In Wahrheit hat sich YouTube als zweitgrößte Suchmaschine der Welt etabliert. Unter den meistbesuchten Internetseiten rangiert YouTube hinter Google und Facebook auf dem dritten Platz. Zahlen, die für sich sprechen: Ende 2017 belief sich die Zahl der YouTube-Nutzer auf über eine Milliarde User – das entspricht etwa einem Drittel aller Internetnutzer. Täglich (!) wurden rund eine Milliarde Stunden an YouTube-Videos angeschaut. Ein derart überwältigendes Marketingpotenzial ruft geradezu danach, genutzt werden. Breit gefächertes Know-how: YouTube Channel Management Systematisch werden Sie in dieser Weiterbildung des COMCAVE.COLLEGE mit den Systemen und Tools des Channel-Managements vertraut gemacht. Von Grund auf werden Sie erlernen, eine Kanalstrategie für ein erfolgreiches Audience Development zu entwickeln und umzusetzen. Wie erreiche ich die meisten Nutzer? Welche Social-Media-Guidelines muss ich einhalten? Welchen Service und welches Engagement muss ich als Unternehmen einbringen, um über YouTube wachsenden Traffic zu generieren? Von der Konkurrenzanalyse über die gelungene Suchmaschinenoptimierung für Videos (Video-SEO) bis hin zur Ausrichtung der Contentstrategie: Intensiv werden Sie sich in das Fachwissen eines Channel-Managers einarbeiten. Die Keyword-Recherche wird dabei ebenso auf Ihrem Lehrplan stehen wie ein gewissenhaftes Rechtemanagement, das auch auf YouTube unumgänglich ist. Ebenso werden Sie sich mit dem berühmt-berüchtigten YouTube-Algorithmus auseinandersetzen und erfahren, welche Möglichkeiten er eröffnet – und inwieweit Grenzen gesetzt sind. Mithilfe regelmäßig eingebrachter Beispiele und Übungen führen die erfahrenen Dozenten des COMCAVE.COLLEGE Sie anschaulich und praxisgerecht in das Tätigkeitsfeld des YouTube-Channel-Managements ein. Mit dem erfolgreichen Abschluss dieser Weiterbildung werden Sie das Rüstzeug in der Hand halten, um erfolgreich einen Brand-Channel auf YouTube etablieren zu können. Auf der Suche nach einer aussichtsreichen beruflichen Zukunft? Das COMCAVE.COLLEGE unterstützt Sie mit einem optimalen Training. Starten Sie durch zu Ihrem Wunschjob. Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gern zu Ihrer passgenauen Weiterbildung – kostenlos und unverbindlich.
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778

Kursbeschreibung

Gehalt und Karriere nach der Weiterbildung im Videoschnitt

Mit der Weiterbildung im Videoschnitt ergänzen Sie Ihr Bewerberprofil um eine nachgefragte Spezialfähigkeit, mit der Sie sich von Ihren Mitbewerbern positiv abheben. Damit qualifizieren Sie sich für gut bezahlte Jobs in der Medienbranche, welche Ihnen bisher verschlossen geblieben sind.

Der Einsatz von Videos steigt kontinuierlich an und macht gerade vor Mobilgeräten nicht halt. Daher rücken Videos als Werbemedium oder Kommunikationskanal immer weiter in den Fokus der Unternehmen.

Was sind gute Videobearbeitungsprogramme?

Das bekannteste und im professionellen Einsatz am häufigsten verwendetet Film- und Videoschnittprogramm ist Adobe Premiere CC. Es ist das Standardprogramm in Werbe- und Mediaagenturen. Als Compositing- und Animationssoftware kommt zusätzlich Adobe After Effects CC zum Einsatz.

Ein sicheres Beherrschen dieser beiden Programme wird bei vielen Stellenangeboten im Bereich der Videobearbeitung vorausgesetzt. In der Weiterbildung im Videoschnitt und Videobearbeitung bei COMCAVE arbeiten Sie daher ebenfalls mit diesen beiden Adobe Programmen.

Perspektiven und Chancen durch EDV Kurse

Wenn Sie bereits in der Medienbranche gearbeitet haben, wissen Sie, wie schnell sich die Branche verändert und neues Wissen gefragt ist. Wer als Medienfachmann/-fachfrau Weiterbildungen und Kursangebote nutzt, um sein Wissen stetig zu erweitern, ist bestens gerüstet, um den aktuellen Anforderungen des Arbeitsmarktes optimal zu begegnen.

Aus diesem Grund eignet sich die Weiterbildung im Videoschnitt und Videobearbeitung auch ideal dazu, Ihre Kenntnisse aufzufrischen und nach einer längeren Pause wieder in den Beruf zu finden. Anhand des Zertifikates, das Sie nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhalten, erkennen zukünftige Arbeitgeber, dass Sie sich aktiv um eine Verbesserung Ihrer Kenntnisse gekümmert haben.

Ergänzende Weiterbildungen aus dem Bereich Multimedia bei COMCAVE

Neben der Weiterbildung im Videoschnitt und Videobearbeitung finden Sie beim COMCAVE.COLLEGE ergänzende Module, mit denen Sie Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt weiter steigern können.

Gerne beraten wir Sie in einem kostenlosen, persönlichen Gespräch über Ihre Möglichkeiten und erstellen mit Ihnen gemeinsam einen individuellen Lern- und Weiterbildungsplan.

Weiterbildung im Videoschnitt: Kursinhalte und Dauer

Videobearbeitung lernen ist beim COMCAVE.COLLEGE besonders einfach: Mithilfe didaktisch aufbereiteter Lerninhalte und motivierter Dozenten lernen Sie in nur vier Wochen in Vollzeit die wichtigsten Grundlagen für die Bearbeitung von Videos mit Adobe Premiere und Adobe After Effects. Bei COMCAVE besteht grundsätzlich die Möglichkeit, zwischen Präsenzunterricht und Telelearning zu wählen. Alternativ ist auch eine Kombination der beiden Unterrichtsformen möglich.

Kurse für Videobearbeitung machen es Ihnen leicht, sich schnell und effizient aktuelles Fachwissen sowie die notwendigen praktischen Fähigkeiten anzueignen. Die Weiterbildung im Videoschnitt bietet Ihnen dabei die Möglichkeit, den Umgang mit gängigen Softwarelösungen für Videobearbeitung und Videoschnitt zu erlernen. Das theoretische Wissen wird dann im Laufe des Kurses durch regelmäßige fachpraktische Anwendungen vertieft und gefestigt.

Können die Kosten für die Weiterbildung im Videoschnitt übernommen werden?

Ja, die Weiterbildung im Videoschnitt ist nach AZAV zugelassen und kann mit bis zu 100 % gefördert werden. Bitte erkundigen Sie sich bei der für Sie zuständigen Stelle (zum Beispiel Agentur für Arbeit/Berufsförderungsdienst/Jobcenter/Europäischer Sozialfonds).

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns gerne unverbindlich an. Wir beraten Sie kostenlos.

Diesen Kurs weiterempfehlen

Jetzt beraten lassen