Weiterbildung Trainer Datenbanken - COMCAVE.COLLEGE®

Kurzarbeit? Teilnahme auch in Teilzeit bei doppelter Lauflänge möglich.

Weiterbildung Trainer Datenbanken

inkl. Zertifizierungen Oracle, ITIL sowie Ausbildereignungsprüfung nach AEVO (IHK)

Als Oracle Trainer sind Sie fachkompetenter Anleiter im Bereich Datenbanken. Die Weiterbildung beim COMCAVE.COLLEGE bereit Sie optimal auf diese Aufgabe vor und ermöglicht Ihnen den Abschluss des Oracle Trainers mit Ausbildereignungsprüfung (IHK).

Nächster Start: 21.07.2020
Dauer: ca. 24 Wochen
Kosten: bis zu 100 % gefördert
Abschluss: AdA-Schein (IHK), ITIL-Zertifikat, Oracle-Zertifikat, Trägerzertifikat
Dozent: Thomas Golbach
Broschüre herunterladen
Standort:

Das bringt Sie weiter

  • Mit dem Abschluss des Oracle Trainers sind Sie berechtigt, in Unternehmen Mitarbeiter im Bereich Datenbanken zu schulen. Sie festigen mit der Weiterbildung Ihre Fachkenntnisse und bauen diese aus.
  • Das Oracle Training ist eine wichtige Basis in jedem Unternehmen, das die moderne Digitalisierung anwenden möchte. Sie erhöhen mit dem Abschluss der Weiterbildung Oracle Trainer Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt und werden auf fachlicher Ebene für Unternehmen attraktiv.
  • Mit dem Abschluss der Ausbildereignungsprüfung (IHK) erhalten Sie eine Qualifizierung als Fachkraft und können routiniert Ihr Wissen weitervermitteln.
Diesen Kurs merken

Ihre kostenlose Beratung

Montag – Freitag
08:00 Uhr – 18:00 Uhr

Bei Anruf garantiert:
Innerhalb von 2 Tagen zum
persönlichen Beratungsgespräch

Sie möchten uns lieber schreiben? Nutzen Sie unser Kontaktformular

Jetzt kontaktieren

Kursbeschreibung: Trainer Datenbanken

Kursinhalte und Unterrichtsform

Oracle Trainer sind gefragt. Sie sind Fachkräfte im Bereich der Datenbanken und in der Lage, Mitarbeiter zu schulen und Ihr Wissen auf didaktischer und fachlicher Ebene zu vermitteln. Beim COMCAVE.COLLEGE werden Sie in der Weiterbildung optimal auf diese Aufgabe vorbereitet. Sie haben die Möglichkeit, Ihr bereits erworbenes Fachwissen zu erweitern und anhand der pädagogischen Methoden Kommunikationsstrategien zu entwickeln.

Die Kursinhalte im Oracle Training bestehen aus individuellen Modulen, aus denen Sie selbst wählen können. Zum Ende des jeweiligen Bausteines wird Ihr Wissen anhand von Prüfungen abgefragt. Bestehen Sie alle Zwischenprüfungen sowie die Kammerprüfung, sind Sie Oracle Trainer. Die Ausbildung zum Oracle Trainer besteht grundsätzlich aus verschiedenen Bereichen und baut aufeinander auf. Von den allgemeinen Grundlagen bis hin zur Förderung des Lernprozesses sowie der Vorbereitung auf die Kammerprüfung erhalten Sie beim COMCAVE.COLLEGE das richtige Werkzeug an die Hand.

Bei der Weiterbildung zum Oracle Trainer handelt es sich um dozentengeleiteten Unterricht. Sie haben die Wahl zwischen Präsenz, einem 50 % Telelearning mit wahlweise Präsenz oder dem komplett ortsunabhängigen Telelearning zu 100 %, ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Überblick der Module bei der Weiterbildung Oracle Trainer

Freuen Sie sich auf den didaktischen und fachlichen Teil Ihrer Weiterbildung! Der didaktische Teil auf dem Weg zum Oracle Trainer (Dauer ca. 4 Wochen) umfasst folgende Bereiche:

  • Schulung von Kernkompetenzen
  • Pädagogische Methoden der Kenntnisvermittlung
  • Vorbereitung von Präsentationen mit ansprechender Gestaltung
  • Kommunikations- und Konfliktmanagement

Der fachliche Teil im Oracle Training vertieft Ihre Kenntnisse und vermittelt ansprechendes Wissen, das Sie brauchen. In diesem Bereich haben Sie ebenso die Möglichkeit, Ihre Wunschmodule zu wählen. Im Folgenden stellen wir Ihnen die Module vor:

  • Datenbankdesign, Datenbankmodellierung (Dauer ca. 4 Wochen): Bei dieser fachpraktischen Anwendung erhalten Sie einen Überblick über die Möglichkeiten der Datenbanken im Hinblick auf Modellierung und Design.
  • IT-Koordinator Business Intelligence mit Oracle BI (Dauer ca. 12 Wochen): Ein etwas anderer Bereich ist der fachliche Teil IT-Koordinator Business Intelligence. In diesem kompakten Modul lernen Sie alles über Konzeption, Koordination und Administration Data Warehouse. 
  • Oracle Certified Associate (OCA) - Administrator (Dauer: ca. 8 Wochen): Dieses Modul bietet Ihnen den Einstieg in SQL. Sie erfahren alles Wissenswerte über Oracle Datenbase, über das Abrufen von SQL-Anweisungen sowie das Einschränken und Sortieren von Daten.

Weiterführende Workshops zur Vertiefung der Kompetenzen

Haben Sie das Modul Oracle Certified Associate (OCA) geschafft, besteht die Möglichkeit zur weiteren Teilnahme an Workshops, wie dem Oracle Database: Administration Workshop I. Dieser Workshop gibt Ihnen Wissenswertes im Bereich SQL Fundamentals an die Hand. Hier lernen Sie wichtige Grundlagen zur Vorbereitung und Erstellung von Datenumgebungen, Konfiguration von Oracle-Netzwerkumgebungen und Verwaltung von Datenbankspeicherstrukturen. Mit dem Workshop Oracle Database: Administration Workshop II können Sie zudem zusätzlich wichtige administrative Kenntnisse erlangen.

Welche Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?

Die Bildungsmaßnahme ist nach Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) Cert-IT zugelassen und als fachkundige Stelle anerkannt. Erfüllen Sie die persönlichen Voraussetzungen, besteht die Möglichkeit, dass Sie über einen Bildungsgutschein gefördert werden. Die Bildungsgutscheine gibt es entweder von der Agentur für Arbeit (nach SGB III), dem Jobcenter (gemäß SGB II), über den Rentenversicherungsträger oder nach Soldatenversorgungsgesetzt. Die Förderhöhe liegt bei bis zu 100 %. Weitere Informationen dazu gibt es von den zuständigen Agenturen für Arbeit, dem Jobcenter, den Berufsförderungsdiensten oder den Rentenversicherungsträgern.

Berufliche Perspektiven mit der Weiterbildung zum Oracle Trainer

Mit jedem abgeschlossenen Modul erhalten Sie einen Abschluss. Dazu gehören AdA-Schein (IHK), Oracle-Zertifikat und Trägerzertifikat. Jede Abschlussart bringt Sie beruflich voran und macht neue Karrierewege für Sie frei. Der Abschluss qualifiziert Sie für höhere Positionen mit dementsprechende mehr Gehalt. Nutzen Sie die Möglichkeit, Fachpersonal als Oracle Trainer auszubilden und melden Sie sich noch heute für die Weiterbildung beim COMCAVE.COLLEGE an! Wir freuen uns schon auf Sie!

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns gerne unverbindlich an. Wir beraten Sie kostenlos.

Kursdetails: Trainer Datenbanken

📅 Trainer Datenbanken 2020-07-21 2021-01-25 https://www.comcave.de/export/shared/img/logo/Comcave_College_Logo_1.png
Dortmund +49800250720120231 7252622
Technologiepark, Hauert 1DortmundNordrhein-Westfalen44227
51.493526 7.400778
Start
Ziel
Hinweis
EUR 0
21.07.2020
25.01.2021
EUR 0
27.07.2020
29.01.2021
Garantietermin
EUR 0
05.08.2020
09.02.2021
EUR 0
19.08.2020
23.02.2021
EUR 0
25.08.2020
01.03.2021
EUR 0
03.09.2020
11.03.2021
EUR 0
17.09.2020
25.03.2021
EUR 0
23.09.2020
31.03.2021
EUR 0
02.10.2020
13.04.2021
EUR 0
16.10.2020
27.04.2021
Die Qualifizierung besteht aus einzeln auswählbaren Modulen. Diese Bausteine können individuell kombiniert werden.

Ausbildung der Ausbilder nach AEVO (Dauer: ca. 8 Wochen)

  • Allgemeine Grundlagen
  • Planung der Ausbildung
  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen
  • Mitwirkung bei der Einstellung von Auszubildenden
  • Ausbildung am Arbeitsplatz
  • Förderung des Lernprozesses
  • Methodische und didaktische Unterweisung von Auszubildenden
  • Ausbildung in der Gruppe
  • Abschluss der Ausbildung
  • Mündliche und schriftliche Vorbereitung auf die Kammerprüfung


Datenbankmodellierung, Datenbankdesign (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Überblick Datenbankmodellierung
  • Überblick Datenbankdesign
  • Entity-Relationship-Modellierung (ER-Modellierung)
    • Relationale Datenbanken – Konzepte und Terminologien
    • Ziele der Entity-Relationship-Modellierung
  • Entitys, Attribute
    • Entitys, Attribute im Detail
    • Entitys extrahieren
    • Attribute extrahieren
  • Beziehungen im Detail
    • Beziehungen erstellen
    • Beziehungen benennen
    • Beziehungstypen
    • Attribute und Beziehungen – Vergleich
  • Konzeptionelle, logische Datenbankmodellierung


IT-, Service- und Projektmanagement (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Prozesse und Projektskizzen im IT-Projektmanagement,
  • Grundprinzipien des Service Management
  • Zusammenspiel von IT und Business
  • Konzepte des Service Management
  • Plan-Do-Check-Act-Modell
  • Services Lebenszyklus
  • Leistungsindikatoren
  • Rollen und Funktionen


IT-Koordinator Business Intelligence mit Oracle BI (Dauer: ca. 12 Wochen)

  • Konzeption
  • Koordination und Administration Data Warehouse
  • OBI EE Architekturen
  • OBI EE User Interface
  • Multidimensionale Modellierung
  • Datensegmentierung Big Data
  • OBI EE Security etc.

Fachpraktische Anwendung

Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.



Kommunikationsmanagement /-training / Konfliktmanagement (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Kommunikation im Team
  • Effektiv zwischenmenschlich kommunizieren
  • Selbstvermarktung
  • Kommunikationstechniken
  • Präsentationen
  • Rhetorik
  • Kommunikation als Ausdruck der inneren Haltung
  • Verschiedene Konfliktarten und ihre Bedeutung
  • Persönlichkeitsmanagement
  • Teammanagement
  • Konfliktmanagement

Prüfung: Klausur



Multimediale Präsentationstechniken (Dauer: ca. 4 Wochen)

  • Multimedial präsentieren
  • Einsatz barrierefreier Medien
  • Konzeption der Präsentation
  • Festlegung des Vortragsziels / Zielgruppenanalyse
  • Dramaturgie und Inszenierung
  • Psychologie und positive Formulierung
  • Auftreten und Außenwirkung von Körpersprache
  • Argumentationstechniken


Oracle Certified Associate (OCA) - Administrator (Dauer: ca. 8 Wochen)

Oracle Database: Einstieg in SQL

  • Oracle Database – Einführung
  • Daten mit der SQL-Anweisung SELECT abrufen
  • Daten einschränken und sortieren
  • Ausgabe mit Single-Row-Funktionen anpassen
  • Konvertierungsfunktionen und bedingte Ausdrücke
  • Berichte zu aggregierten Daten mithilfe von Gruppenfunktionen erstellen
  • Daten aus mehreren Tabellen mit Joins anzeigen
  • Unterabfragen in Abfragen verwenden
  • Mengenoperatoren
  • Tabellen mithilfe von DDL-Anweisungen erstellen und verwalten
  • Benutzerzugriffe steuern
  • Schemaobjekte verwalten und große Datensets bearbeiten
  • Daten in verschiedenen Zeitzonen verwalten

Prüfung: Oracle Database: SQL Fundamentals I

Oracle Database: Administration Workshop I

  • Architektur der Oracle-Datenbank
  • Datenbankumgebung vorbereiten
  • Oracle-Datenbanken erstellen und Oracle Instance verwalten
  • Oracle-Netzwerkumgebung konfigurieren
  • Datenbankspeicherstrukturen verwalten
  • Benutzersicherheit und Schemaobjekte verwalten
  • Daten und gleichzeitigen Datenzugriff verwalten
  • Undo-Daten verwalten
  • Sicherheit in der Oracle-Datenbank implementieren
  • Datenbankwartung
  • Performance-Management
  • Backup und Recovery – Konzepte
  • Datenbank-Backups und -Recovery

Prüfung: Oracle Database: Administration



Oracle Certified Professional (OCP) - Administrator (Dauer: ca. 20 Wochen)

Oracle Database: Einstieg in SQL

  • Oracle Database – Einführung
  • Daten mit der SQL-Anweisung SELECT abrufen
  • Daten einschränken und sortieren
  • Ausgabe mit Single-Row-Funktionen anpassen
  • Konvertierungsfunktionen und bedingte Ausdrücke
  • Berichte zu aggregierten Daten mithilfe von Gruppenfunktionen erstellen
  • Daten aus mehreren Tabellen mit Joins anzeigen
  • Unterabfragen in Abfragen verwenden
  • Mengenoperatoren
  • Tabellen mithilfe von DDL-Anweisungen erstellen und verwalten
  • Benutzerzugriffe steuern
  • Schemaobjekte verwalten und große Datensets bearbeiten
  • Daten in verschiedenen Zeitzonen verwalten

Prüfung: Oracle Database: SQL Fundamentals I

Oracle Database: Administration Workshop I

  • Architektur der Oracle-Datenbank
  • Datenbankumgebung vorbereiten
  • Oracle-Datenbanken erstellen und Oracle Instance verwalten
  • Oracle-Netzwerkumgebung konfigurieren
  • Datenbankspeicherstrukturen verwalten
  • Benutzersicherheit und Schemaobjekte verwalten
  • Daten und gleichzeitigen Datenzugriff verwalten
  • Undo-Daten verwalten
  • Sicherheit in der Oracle-Datenbank implementieren
  • Datenbankwartung
  • Performance-Management
  • Backup und Recovery – Konzepte
  • Datenbank-Backups und -Recovery

Prüfung: Oracle Database 11g: Administration Workshop I

Oracle Database: Administration Workshop II

  • Oracle Datenbank administrieren
  • RMAN und Datenbank-Recovery
  • Einführung
  • Recovery Manager konfigurieren
  • Recovery Manager verwenden
  • Recovery bei nicht kritischen Verlusten
  • Datenbank-Recovery
  • Flashback von Fehlern
  • Flashback
  • Datenbankfehler handhaben
  • Datenbank-Performance optimieren
  • Arbeitsspeicher überwachen und verwalten
  • Automatisches Performance-Management
  • Schemaobjekte verwalten
  • Speicherplatz verwalten
  • Fortgeschrittene Techniken der Administration
  • Automatic Storage Management
  • Ressourcen verwalten
  • Tasks mit dem Scheduler automatisieren
  • Datenbanksicherheit
  • Globalization-Unterstützung
  • Workshop

Prüfung: Oracle Database 11g: Administration Workshop II



Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Portait eines Dozenten

Thomas Golbach, Dozent

Über 20 Jahre Erfahrung als Dozent der Bereiche Netzwerktechnik, CISCO-Systeme sowie der Netzwerksicherheit

Gerade im Bereich der Netzwerktechnik zählt es zu den Erfolgsfaktoren, immer auf dem aktuellsten Stand der Technik zu sein. Es macht mir Spaß, dieses Wissen an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiterzugeben und Ihnen damit zum Erlangen der nötigen Zertifizierungen zu helfen.

Ich gestalte daher die Unterrichtsinhalte strukturiert und leicht verständlich, so dass jederzeit ein praxisnahes und abwechslungsreiches Fachwissen vermittelt werden kann.

Optional/individuell
AdA-Schein (IHK), ITIL-Zertifikat, Oracle-Zertifikat, Trägerzertifikat
  1. Deutsch in Wort und Schrift.
  2. Gute PC-Kenntnisse.
  3. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgespräches ist mit „gut geeignet“ zu bestehen.

Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE.COLLEGE® und dem Kostenträger möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Thomas Golbach https://www.comcave.de/.galleries/dozenten/06_dozent_thomas_golbach.jpg

Gerade im Bereich der Netzwerktechnik zählt es zu den Erfolgsfaktoren, immer auf dem aktuellsten Stand der Technik zu sein. Es macht mir Spaß, dieses Wissen an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiterzugeben und Ihnen damit zum Erlangen der nötigen Zertifizierungen zu helfen.

Ich gestalte daher die Unterrichtsinhalte strukturiert und leicht verständlich, so dass jederzeit ein praxisnahes und abwechslungsreiches Fachwissen vermittelt werden kann.

Kostenlose Beratung für Weiterbildungen und Umschulungen

Schnupperkurs

Schnupperkurs

Gewinnen Sie einen persönlichen Eindruck vom "Besten Anbieter E-Learning". Erleben Sie live und in Echtzeit die Vorteile des modernen Lernens im virtuellen Klassenraum – kostenlos und unverbindlich.

+49800250720120231 7252622

Förderung

Förderung - COMCAVE.COLLEGE

Ihre Weiterbildung oder Umschulung am COMCAVE.COLLEGE kann gefördert werden. Bis zu 100 %. Zum Beispiel mit einem Bildungsgutschein. Haben Sie Fragen zu Ihrer Förderung? Wir beraten Sie gern.

+49800250720120231 7252622

Topgründe für COMCAVE

Topgründe für COMCAVE