In einem Hotel muss alles reibungslos ablaufen, damit sich die Gäste wohlfühlen. Hotelkaufleute sorgen dafür, dass das Zusammenspiel von der Rezeption über das Zimmer bis zur Küche funktioniert. Sie sind Ansprechpartner bei Problemen jeglicher Art und koordinieren zudem die kaufmännischen Abläufe des Hotels. Hotelkauffrauen sind Multitalente und daher im Gastgewerbe stark gefragt.

Steckbrief

Was machen Hotelkauffrauen / Hotelkaufmänner?

Um den Gästen einen angenehmen Hotelaufenthalt zu ermöglichen, erledigen Hotelkaufmänner verschiedene Aufgaben. Sie übernehmen die Gästebetreuung von der Reservierung bis hin zur Zahlungsabwicklung und dem Entgegennehmen und Bearbeiten von Reklamationen. Sie helfen dabei, Meldeformulare auszufüllen, oder beraten Gäste über den angebotenen Service des Hotels. Damit auch möglichst viele Gäste einchecken, ist gutes Marketing gefragt. Als Hotelkauffrau entwickeln Sie deshalb außerdem Marketingstrategien und sorgen so für eine positive Repräsentation Ihres Betriebs.

Auch kaufmännische Aufgaben gehören zu Ihrem Alltag als Hotelkaufmann: Sie kontrollieren Lagerbestände und kaufen gegebenenfalls neue Waren ein. Im Rechnungswesen überprüfen Sie Zahlungsabläufe und fertigen Jahresabschlüsse an. Damit der Service des Hotels reibungslos funktioniert, planen Sie im Personalwesen die Schichten Ihrer Kollegen und bearbeiten Urlaubsanträge.

Hotelkauffrau / Hotelkaufmann: Voraussetzungen

Als Hotelkauffrau sind Sie in ständigem Kontakt mit Gästen. Ein freundliches Auftreten und die Freude am Umgang mit Menschen sind daher unerlässlich. Auch bei schwierigen Gästen bewahren Sie stets einen kühlen Kopf. Da der Hotelbetrieb nie stillsteht, sollte auch zeitliche Flexibilität zu Ihren Stärken gehören. Schichtarbeit und Wochenenddienst sind in der Branche keine Seltenheit. In der Hochsaison und bei starkem Betrieb kann die Arbeit auch stressig werden – allerdings behalten Sie dabei stets den Überblick.

Hotelkaufleute sind Profis im Vorausplanen: Sie wissen genau, wann sie mit viel Gästeverkehr rechnen müssen, und reagieren entsprechend. Die Verständigung mit Gästen aus dem Ausland ist für sie ebenfalls unproblematisch, da sie gute Fremdsprachenkenntnisse besitzen. Um als Hotelkaufmann erfolgreich durchzustarten, bringen Sie am besten folgende Kenntnisse mit:

Wie viel verdienen Hotelkauffrauen / Hotelkaufmänner?

Der Verdienst von Hotelkaufleuten hängt von verschiedenen Faktoren wie der Unternehmensgröße oder dem Unternehmensstandort ab. So winken im Süden und Westen in der Regel höhere Gehälter als im Norden und Osten der Republik. Im Durchschnitt können Sie in der Branche mit einem Bruttoeinstiegsgehalt von monatlich 1.600 bis 2.000 Euro rechnen. Mit steigender Berufserfahrung und den entsprechenden Weiterbildungen sind allerdings auch Gehälter bis zu 4.000 Euro möglich.

Hotelkauffrau / Hotelkaufmann: Ihre beruflichen Chancen

Durch die Globalisierung und sinkende Reisekosten ist das Gastgewerbe gefragter denn je. Die Beschäftigtenzahlen in der Branche verzeichnen in den letzten zehn Jahren einen deutlichen Anstieg. Geschäftsreisen und Urlaube tragen zur zunehmenden Frequentierung von Hotels und Gasthäusern bei. Damit eine gute Gästebetreuung und ein effizienter betriebswirtschaftlicher Ablauf gewährleistet sind, braucht es Fachkräfte. Die Nachfrage nach Hotelkaufleuten ist also hoch und tendenziell steigend.

Was unterscheidet Hotelkaufleute von Hotelfachleuten?

Während sich Hotelfachleute mit den operativen Aufgaben eines Hotels auseinandersetzen, kommt bei Hotelkaufleuten noch der kaufmännische Bereich hinzu. Zu den operativen Aufgaben gehören die betrieblichen Abläufe wie die Betreuung der Gäste an der Rezeption, das Herrichten der Zimmer oder die Arbeit in Restaurant und Küche. Als Hotelkaufmann können Sie ebenfalls in diesen Bereichen arbeiten, allerdings fordert der Beruf eher Ihre betriebswirtschaftliche Stärke im Büro.

Jetzt Hotelkauffrau / Hotelkaufmann werden

Sie arbeiten gerne mit Menschen und interessieren sich für kaufmännische Arbeiten? Dann könnte der Hotelkaufmann genau der richtige Job für Sie sein. COMCAVE unterstützt Sie mithilfe von Umschulungen und Weiterbildungen dabei, sich auf Ihren zukünftigen Traumjob vorzubereiten. Mit den passenden Weiterbildungen treiben Sie zudem Ihre Karriere in der Hotelbranche voran. Von unseren Kursen profitieren sowohl Berufseinsteiger als auch Berufserfahrene.

Ihre persönliche Sofortberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Kontaktformular

Ausgewählte Kurse

Umschulungen für angehende Hotelkaufleute

In einer zweijährigen Umschulung von COMCAVE erlernen Sie die Kenntnisse und Fähigkeiten, die Sie als Hotelkauffrau benötigen: von kaufmännischen Prozessen über die konkreten Abläufe im Hotelbereich bis hin zum Marketing. In einem betrieblichen Praktikum setzen Sie Ihr Wissen in die Praxis um. Nach abgeschlossener Umschulung erhalten Sie einen anerkannten IHK-Berufsabschluss, der mit einer regulären Ausbildung als Hotelkaufmann gleichwertig ist. Zudem ist eine Kostenerstattung für die Kurse möglich, wenn Sie mit der Umschulung einen fehlenden Berufsabschluss nachholen, einer drohenden Arbeitslosigkeit vorbeugen oder eine bestehende Arbeitslosigkeit beenden.

Externenprüfungen für angehende Hotelkaufleute

Einen kürzeren Weg zu Ihrem Traumjob als Hotelkauffrau bietet die Externenprüfung. Diese setzt voraus, dass Sie eine mindestens 4,5-jährige Erfahrung im Beruf des Hotelkaufmanns mitbringen. Die Externenprüfung eignet sich daher für Berufserfahrene ohne anerkannten Berufsabschluss. COMCAVE bereitet Sie mit einem achtmonatigen, speziell zugeschnittenen Kurs auf Ihre IHK-Prüfung vor. In diesem Zeitraum erlernen Sie vor allem die theoretischen Hintergründe des Berufs. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie einen Berufsabschluss der IHK, mit dem Sie als Hotelkauffrau durchstarten können.

Weiterbildungen für angehende Hotelkaufleute

Sie arbeiten bereits als Hotelkaufmann, wollen sich aber beruflich weiterentwickeln? Dann bieten sich die Weiterbildungsangebote von COMCAVE an. Mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen werten Sie Ihre Bewerbung auf und erwerben dabei fundierte Kenntnisse über Ihren Fachbereich. So schaffen Sie eine Argumentationsgrundlage für zukünftige Gehaltsverhandlungen. Als Wiedereinsteiger in den Beruf frischen Sie mit Weiterbildungen Ihr Wissen auf und bleiben auf dem neuesten Stand.

Weiterbildungen im Bereich Hotel und Gastronomie

Universitäre Zertifikatskurse

Fördermöglichkeiten für angehende Hotelkauffrauen / Hotelkaufmänner

Die angebotenen Kurse sind durch die Cert-IT als fachkundige Stelle nach AZAV zugelassen. Sie werden damit unter Umständen zu 100 Prozent von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter gefördert. Diese bieten Bildungsgutscheine sowie Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine an. Auch die Rentenversicherungsträger oder der Europäische Sozialfonds kommen als Förderer infrage. Das Soldatenversorgungsgesetz sieht unter Umständen ebenfalls eine finanzielle Unterstützung vor. Nähere Auskünfte erhalten Sie bei den lokalen Agenturen für Arbeit, den Rentenversicherungsträgern, den Berufsförderungsdiensten sowie beim Jobcenter.

Über COMCAVE

Als staatlich anerkannter und vielfach ausgezeichneter Bildungsträger widmen wir uns seit mehr als 20 Jahren mit viel Leidenschaft, Kompetenz und Engagement der Erwachsenenbildung.

Über COMCAVE

Als staatlich anerkannter und vielfach ausgezeichneter Bildungsträger widmen wir uns seit mehr als 20 Jahren mit viel Leidenschaft, Kompetenz und Engagement der Erwachsenenbildung.

Mehr erfahren

Finanzielle Förderung

Unser gesamtes Kursangebot ist gemäß AZAV zertifiziert und damit bis zu 100% förderbar. Informieren Sie sich jetzt über mögliche Kostenträger und die erforderlichen Voraussetzungen.

Finanzielle Förderung

Unser gesamtes Kursangebot ist gemäß AZAV zertifiziert und damit bis zu 100% förderbar. Informieren Sie sich jetzt über mögliche Kostenträger und die erforderlichen Voraussetzungen.

Fördermöglichkeiten

Flexibles Lernen

Erleben Sie den Unterricht wie gewohnt live, in Echtzeit und im regen Austausch mit Ihren Dozenten - an einem unserer Standorte oder via Online Unterricht bequem von zu Hause aus.

Flexibles Lernen

Erleben Sie den Unterricht wie gewohnt live, in Echtzeit und im regen Austausch mit Ihren Dozenten - an einem unserer Standorte oder via Online Unterricht bequem von zu Hause aus.

Flexible Lernformen