Externenprüfung
Verkäuferin, Verkäufer (IHK)

Kursüberblick

Nächster Start 11.07.2024 Alle Termine
Dauer ca. 8 Monate
Kosten bis zu 100% gefördert
Abschluss IHK-Abschluss, Trägerzertifikat Mehr

Kursdetails

Kursstarttermine

Unterrichtsform

Abschlussart

Kursinhalte

Praktikum

Voraussetzungen

Kursbewertung

Förderung und Finanzierung

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 9979009439 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren
0231 / 9979009439 Jetzt kontaktieren

Warum COMCAVE die beste Entscheidung ist

100% kostenlos mit Bildungsgutschein

Live-Unterricht in Teilzeit und Vollzeit

Online von Zuhause und am Campus

Flexibel starten zwischen 8 und 8:45 Uhr

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 9979009439 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren
0231 / 9979009439 Jetzt kontaktieren

Diese Kurse könnten Sie auch interessieren

Darum lohnt sich die Externenprüfung zum Restaurantfachmann/zur Restaurantfachfrau beruflich Der Kurs zur Externenprüfung als Restaurantfachmann oder -fachfrau, bzw. zur Fachfrau oder zum Fachmann für Restaurants und Veranstaltungsgastronomie (IHK) beim COMCAVE.COLLEGE ermöglicht Ihnen den Erwerb eines anerkannten IHK-Abschlusses im Gastgewerbe. Verfügen Sie über keine reguläre Ausbildung in diesem Bereich, bescheinigen Sie mit der erfolgreich abgeschlossenen Prüfung für den Restaurantfachmann Ihr umfassendes Wissen und Ihre Kenntnisse. Der Kurs beinhaltet die Prüfungsvorbereitung für den Restaurantfachmann, die Sie für den IHK-Abschluss benötigen. Die Gastronomie ist eine aufregende und spannende Branche mit großem Wachstumspotenzial. Viele Unternehmen suchen qualifizierte Bewerber. Der Abschluss eröffnet Ihnen aussichtsreiche Chancen auf dem deutschen und internationalen Arbeitsmarkt. Welche wesentlichen Inhalte vermitteln die Dozenten im Rahmen der Externenprüfung zum Restaurantfachmann/zur Restaurantfachfrau? Die Dozenten beim COMCAVE.COLLEGE bereiten Sie umfassend auf die IHK-Prüfung vor. Neben der Getränke- und Warenkunde erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Servierkunde, die servicebezogenen Geschäftsprozesse, das betriebliche Kassensystem und den Arbeitsschutz. Mit der Externenprüfung zum Restaurantfachmann/zur Restaurantfachfrau erwerben Sie die professionellen Gastgeberfähigkeiten sowie grundlegende kaufmännische Kenntnisse, die Ihr potenzieller neuer Arbeitgeber von Ihnen erwartet. Zu den wesentlichen Inhalten gehören unter anderem: Kundenorientierung und Marktorientierung Arbeiten im Bereich des Service Ausrichten von Veranstaltungen und Festlichkeiten Kommunikation und Büroorganisation Verkaufsförderung und Werbung Hinzu kommt eine intensive Vorbereitung auf die mündliche und schriftliche Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer (IHK). Restaurantfachfrau: Was macht man da genau? War die Restaurantfachkraft früher ausschließlich für die Bewirtung der Gäste zuständig, versteht sie sich heute als allgemeiner Gastgeber. Kompetente Beratung bei der Speisen- und Getränkewahl, die freundliche Begrüßung der Gäste, die Aufnahme von Bestellungen sowie das Servieren und Abrechnen gehören zu ihren tagtäglichen Tätigkeiten. Sie planen Veranstaltungen und bringen auf Wunsch Bestellungen auf das Hotelzimmer. Die Externenprüfung zum Restaurantfachmann/zur Restaurantfachfrau bei COMCAVE ermöglicht Ihnen den Einstieg in eine zukunftsweisende Karriere im Gastgewerbe. Zudem erhalten Sie als qualifizierte Fachkraft ein wesentlich höheres Gehalt. Welche Aufstiegschancen bietet der Beruf? Das Einstiegsgehalt als Restaurantfachkraft liegt bei 1.400 bis 1.900 €. Es hängt von der Branche und dem Bundesland ab, in dem Sie arbeiten. Höherwertige Etablissements vergüten wesentlich höher als kleinere Betriebe. Eine Weiterbildung zum Fachwirt im Anschluss an die Externenprüfung zum Restaurantfachmann bei der Industrie- und Handelskammer steigert das Gehalt um weitere 500 €. Hier ist der Karrierepfad noch nicht zu Ende. Zur Auswahl stehen Weiter- und Fortbildungen zum Restaurantmeister, zum Gastronomen oder zum Betriebswirt im Hotel- und Gaststättengewerbe. Welche Voraussetzungen bringen Sie mit, um an der Externenprüfung zum Restaurantfachmann/zur Restaurantfachfrau teilzunehmen? Um Ihre Eignung zu prüfen, durchlaufen Sie ein internes Zulassungsverfahren. Idealerweise verfügen Sie über gute Deutschkenntnisse. Um an der Externenprüfung zum Restaurantfachmann/zur Restaurantfachfrau teilzunehmen, sollten Sie bereits mehr als das 1,5-fache der vorgeschriebenen Ausbildungszeit in Ihrem Beruf tätig gewesen sein. Wichtig ist, dass Sie während dieser Zeit Tätigkeiten verrichteten, die denen einer Fachkraft entsprechen. Der Unterricht findet in Präsenz oder via Telelearning statt. Wahlweise kombinieren Sie beide Unterrichtsformen. Förderung der Externenprüfung zum Restaurantfachmann/zur Restaurantfachfrau Verfügen Sie über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters, nehmen Sie kostenfrei an dem AZAV-zertifizierten Kurs teil. Zudem besteht die Möglichkeit einer Förderung zu 100 % durch das Berufsförderungswerk, den Europäischen Sozialfonds oder Ihren Rentenversicherungsträger. Bei Bedarf stellen Sie einen Antrag auf Leistungen nach dem Soldatenversorgungsgesetz, um eine finanzielle Förderung für die Externenprüfung zum Restaurantfachmann/zur Restaurantfachfrau bei COMCAVE zu erhalten. Schon gewusst? Die Externenprüfung zum Restaurantfachmann ebnet Ihnen den Weg, um in Ihrem Arbeitsbereich aufzusteigen. Sie erhalten mit bestandener Prüfung, auf die Sie COMCAVE intensiv vorbereitet, einen qualifizierten Schulabschluss. Mit zusätzlichen Weiter- und Fortbildungen klettern Sie die Karriereleiter immer weiter hinauf. Ihr Rechtsanspruch auf eine geförderte Umschulung mit IHK-Abschluss Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Erwerbslose können von einem Rechtsanspruch auf eine finanzielle Förderung profitieren. So heißt es unter anderem in § 81, Absatz 2 des SGB III: „Der nachträgliche Erwerb eines Berufsabschlusses durch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wird durch Übernahme der Weiterbildungskosten gefördert, wenn die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer […] voraussichtlich erfolgreich an der Maßnahme teilnehmen werden und mit dem angestrebten Beruf ihre Beschäftigungschancen verbessern.“
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
Was machen Kaufleute im E-Commerce? Kaufleute im E-Commerce sind durch Ihre Spezialisierung auf digitale Geschäftsfelder gefragte Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt aller Branchen. Auch Sie profitieren von einer jahrelangen Berufserfahrung in diesem Bereich und haben bereits Ihr Know-How im Onlinehandel unter Beweis gestellt? In Ihrem bisherigen Tätigkeitsbereich konnten Sie Ihre Fähigkeiten in Projekten zum Warensortiment oder der Kundenkommunikation zeigen und haben ein ausgeprägtes Verständnis für Nachfragetrends von Produkten oder Dienstleistungen. Sie möchten Ihr Tätigkeitsprofil nun durch einen anerkannten Berufsabschluss als Kauffrau oder Kaufmann im E-Commerce abrunden und Ihrer Karriere somit neuen Schwung verleihen? Externenprüfung: Ihr anerkannter Berufsabschluss (IHK) Die Externenprüfung bei der IHK bietet Ihnen die ideale Möglichkeit Ihren Berufsabschluss nachzuholen. Mit COMCAVE bereiten wir Sie in acht Monaten auf die Prüfung vor. Um an der Weiterbildungsmaßnahme teilzunehmen, müssen Sie eine mindestens 4,5-jährige Berufserfahrung im Tätigkeitsbereich der Kauffrau oder des Kauffmanns im E-Commerce vorweisen. Mit einem anerkannten Berufsabschluss als Kauffrau oder Kaufmann im E-Commerce können Sie an Ihrem zukünftigen Arbeitsplatz mit neu gewonnenen Fachkenntnissen glänzen, die Ihrer Berufserfahrung Rückgrat und Selbstsicherheit am zukünftigen Arbeitsplatz verleihen. Im dozentengeleiteten Unterricht erwerben Sie gefragte Qualifikationen in diesen modularen Kursen: • Rechnungswesen • Kosten- und Leistungsrechnung • Kaufmännische Steuerung / Controlling • Wirtschafts- und Sozialkunde • Personalwesen • Marketing/Werbung/Verkaufsförderung • Kernqualifizierung • Prozesse im E-Commerce Gut zu wissen: Beschäftigte ohne Berufsabschluss haben einen grundsätzlichen Rechtsanspruch auf eine Fort- und Weiterbildung, mit der Sie ihren Berufsabschluss nachholen. Die Kosten dafür können nach Prüfung der individuellen Voraussetzungen über einen Bildungsgutschein bis zu 100 Prozent durch die Agentur für Arbeit, durch das Job Center, durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz übernommen werden. Sie können Ihre individuellen Voraussetzungen für die Teilnahme an der Externenprüfung von der zuständigen Stelle bei der Agentur für Arbeit oder beim Jobcenters prüfen lassen. Ebenso empfehlen wir Ihnen ein kostenloses Telefongespräch mit unserer Fachberatung. Ihre Berufserfahrung zahlt sich aus Eine erfolgreich abgelegte Externenprüfung zahlt sich auch monetär für Sie aus. Eine Kauffrau oder ein Kaufmann für E-Commerce verdient mit anerkanntem Berufsabschluss erheblich mehr. Sie können mit einem Gehalt zwischen 33.000 und 37.000 Euro brutto im Jahr rechnen. Ihre Gehaltsaussichten hängen vom der Branche Ihres Arbeitsplatzes, von Ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn sowie Ihrer individuellen Berufserfahrung ab. Profitieren Sie von Ihren Vorkenntnissen aus Ihrer Tätigkeit als Kauffrau oder Kaufmann für E-Commerce. Kontaktieren Sie uns gerne, um ein Termin für ein persönliches Beratungsgespräch zu vereinbaren.
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
Wie wird man Immobilienkauffrau/Immobilienkaufmann? Im Rahmen einer achtmonatigen Prüfungsvorbereitung zur/zum Immobilienkauffrau/ -kaufmann machen wir Sie am COMCAVE.COLLEGE fit für die IHK-Prüfung. Nach der Prüfungsvorbereitung zur Immobilienkauffrau und der erfolgreich abgelegten Prüfung steht Ihnen ein abwechslungsreiches Betätigungsfeld von der Immobilienvermarktung bis hin zur Immobilienverwaltung und -bewertung offen. Was kommt nach der IHK-Prüfung zum Immobilienkaufmann? Nach der Weiterbildung zum zertifizierten Immobilienkaufmann können Sie sich selbstbewusst am Arbeitsmarkt präsentieren. Sie werden in den unterschiedlichen Bereichen der Immobilienbranche zur gefragten Fachkraft mit nachgewiesenen Fähigkeiten. Warum sollten Sie Immobilienkaufmann werden? Im Rahmen der Prüfungsvorbereitung zur/zum Immobilienkauffrau/Immobilienkaufmann und der sich anschließenden IHK-Prüfung haben Sie die Möglichkeit, Ihr Wissen zu strukturieren. Danach wird es Ihnen leichtfallen, Ihr Know-how auf den Punkt abzurufen. Nächster Schritt auf der Karriere-Leiter dank nachgewiesener Kenntnisse Präsentieren Sie sich potentiellen Arbeitgebern am Arbeitsmarkt als kompetenter Mitarbeiter mit zertifiziertem IHK-Abschluss. Der Nachweis Ihrer in der Praxis erworbenen Fähigkeiten in Form einer Prüfung wird Sie zur begehrten Fachkraft machen. Mit einer Prüfungsvorbereitung zum Immobilienkaufmann bei COMCAVE schaffen Sie die Voraussetzungen, um auch bei Ihrem Gehalt einen spürbaren Schritt nach vorne zu machen. Sie werden zum respektierten Kollegen und geschätzten Mitarbeiter, dessen Leistungen auch entsprechend honoriert werden. Auf diese Fördermöglichkeiten können Sie zurückgreifen Mögliche Kostenträger der Prüfungsvorbereitung zur/zum Immobilienkauffrau/Immobilienkaufmann sind die Agentur für Arbeit und das Jobcenter. Beim Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine bis zu 100-prozentige Förderung möglich. Weitere Ansprechpartner sind die Rentenversicherungsträger, Berufsförderungsdienste und der europäische Sozialfonds. Interessantes Berufsbild mit abwechslungsreichen Inhalten Im Rahmen Ihrer Prüfungsvorbereitung zum Immobilienkaufmann am COMCAVE.COLLEGE werden Sie in einer Vielzahl unterschiedlicher Themenbereiche von unserem kompetenten Dozenten-Team geschult. Ein Auszug aus den Lern-Inhalten: Verkauf und Marketing Personalwesen Rechnungswesen Erwerb, Veräußerung und Vermittlung von Immobilien Nachdem Sie bereits berufspraktische Fertigkeiten erlangt haben, müssen Sie keine komplette Umschulung zur Immobilienkauffrau/zum Immobilienkaufmann absolvieren. Wir machen Sie vielmehr in einem kompakten Zeitfenster im Rahmen der Prüfungsvorbereitung zum Immobilienkaufmann fit für die IHK-Prüfung und den erfolgreichen Wiedereinstieg in die Immobilienbranche. Expertentipp Nach der IHK-Prüfung zum Immobilienkaufmann/zur Immobilienkaufrau steht Ihnen die gesamte Bandbreite an Betätigungen in der Immobilienwirtschaft offen. Dazu gehört das Bauprojektmanagement ebenso wir die Wohnungseigentumsverwaltung und der Handel mit Immobilien. Sie möchten am liebsten sofort starten? Rufen Sie uns kostenfrei an. Wir freuen uns auf Sie!
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
Die Automobilkaufmann Voraussetzungen für die Externenprüfung Um zur Prüfungsvorbereitung zum Automobilkaufmann zugelassen zu werden, müssen Sie mindestens das 1,5-fache der regulären Ausbildungszeit in diesem Beruf gearbeitet haben. Zudem müssen Sie nachweisen, dass Sie die Tätigkeiten einer Fachkraft ausgeführt haben. Warum Automobilkaufmann werden? Auch wenn Sie fachlich auf dem neuesten Stand sind und immer gute Arbeit abliefern, werden Sie stets Nachteile durch einen fehlenden Ausbildungsabschluss haben. Erst mit dem offiziellen IHK-Zertifikat können Sie sich optimal bewerben und den Lohn einfordern, der Ihren Fähigkeiten entspricht. Bessere Chancen und Gehälter durch regulären Abschluss Nach der Prüfungsvorbereitung zum Automobilkaufmann und einer erfolgreichen Prüfung erhalten Sie das Abschlusszeugnis Ihrer regionalen IHK. Damit können Sie sich bei Autohäusern, Herstellern und Fahrzeugvermietern bewerben und mit einem Einstiegsgehalt von mindestens 2.000 € rechnen. Wenn Sie bereits viel Erfahrung mitbringen, ist das Gehalt meist noch höher als bei reinen Berufsanfängern. Externenprüfung Automobilkaufmann: Was muss ich wissen? Gerade als langjährige ungelernte Arbeitskraft fragen Sie sich vielleicht etwas unsicher: Eine Prüfung zum Automobilkaufmann - was macht man da? Haben Sie keine Sorge. Wir stehen Ihnen in dieser ungewohnten Situation zur Seite und machen Sie mit der Prüfungsvorbereitung zum Automobilkaufmann fit für jede erdenkliche Frage in der Prüfung. Die Prüfungsvorbereitung zum Automobilkaufmann bei COMCAVE besteht aus Bestandteilen entsprechend des IHK-Rahmenplans. Neben Grundlagen zu EDV, Personalwesen und Arbeitsorganisationen erwerben Sie Wissen aus den wichtigen Bereichen Marketing und Verkauf, Kosten und Kalkulation sowie Rechnungswesen. Im Anschluss können Sie sich auf folgende Bereiche spezialisieren: Einkauf und Beschaffung Lagerwirtschaft Marketing Vertrieb Finanzierung in der Automobilbranche Versicherungen und Garantieleistungen Kundendienst und Werkstatt Betriebsspezifische Dienstleistungen und Umweltschutz Die Module der Prüfungsvorbereitung zum Automobilkaufmann finden entweder per Präsenzunterricht oder via Telelearning statt. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, beide Varianten miteinander zu kombinieren. Zur unmittelbaren Prüfungsvorbereitung wird die Prüfungssituation mit Hilfe unserer Dozenten simuliert und Sie können das Prüfgespräch vorab durchspielen. Möglichkeiten der Kostenübernahme Die Prüfungsvorbereitung zum Automobilkaufmann bei COMCAVE ist nach AZAV zertifiziert und kann daher bis zu 100 % gefördert werden. Informationen zu den Bildungsgutscheinen erhalten Sie bei unseren Fachberatern, dem Jobcenter, der Agentur für Arbeit oder weiteren Berufsförderungsdiensten. Sie möchten am liebsten sofort starten? Rufen Sie uns kostenlos an. Wir freuen uns schon auf Sie!
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
Welche Perspektiven habe ich mit der Externenprüfung zum Einzelhandelskaufmann? In erster Linie sind Sie als Einzelhandelskauffrau/Einzelhandelskaufmann (IHK) im Handel und im direkten Endkundenbereich tätig. Das bedeutet, Sie beraten Kunden und steigern den Umsatz Ihres Unternehmens. Dazu kombinieren Sie umfassende Kenntnisse der Produkte Ihrer Abteilung mit dem betriebswirtschaftlichen Hintergrundwissen aus der Prüfungsvorbereitung zum Einzelhandelskaufmann. Entsprechend haben Sie schon als Berufseinsteiger gute Gehaltsperspektiven. Je nach Bundesland beträgt die tarifliche Bruttovergütung bis zu 2.400 € pro Monat. Zudem steigt Ihre Vergütung alle zwei bis drei Jahre automatisch. Automatischer Aufstieg innerhalb der Tarifstufe durchwachsende Berufserfahrung. Expertentipp Mit der Prüfung legen Sie den Grundstein für weitere, höhere Bildungsabschlüsse. Der absolute Topseller ist an dieser Stelle der Handelsfachwirt, der in wenigen Monaten an die Externenprüfung zur Einzelhandelskauffrau/zum Einzelhandelskaufmann (IHK) angehängt werden kann. Damit sind Sie eine potenzielle Führungskraft und bringen umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse mit. Die Inhalte der Prüfungsvorbereitung Einzelhandelskauffrau/Einzelhandelskaufmann Der Kurs beim COMCAVE.COLLEGE bereitet Sie umfassend auf die alltäglichen Aufgaben als Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel vor. Zum theoretischen Teil der Maßnahme gehören dabei vor allem diese Punkte: Grundkenntnisse: EDV, Marketing und Betriebswirtschaft Kalkulation, Personal- und Rechnungswesen Arbeitstechniken und Stellung des Unternehmens im Wirtschaftsprozess Spezialisierung in verschiedenen Fachbereichen (Service/Kasse, Warenwirtschaft, Prozessoptimierung) Alle erlernten Theoriekenntnisse aus der Prüfungsvorbereitung Einzelhandel werden durch fachpraktische Übungen ergänzt, die Sie zusammen mit den anderen Teilnehmern des Kurses absolvieren. Wie läuft die Vorbereitung auf die Externenprüfung ab? Zunächst müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen, um an der Maßnahme teilnehmen zu können. Dazu gehören: Sie waren oder sind mindestens seit dem 1,5-fachen der vorgeschriebenen Ausbildungszeit in dem Beruf (Einzelhandelskauffrau/-mann) tätig gewesen, in dem Sie die Prüfung bei der IHK ablegen wollen. In diesem Beruf haben Sie Tätigkeiten ausgeübt, die normalerweise von ausgebildeten Kaufleuten im Einzelhandel durchgeführt werden. Dieser Zeitraum kann verkürzt werden, wenn Sie belegen können, dass Sie die notwendigen Kenntnisse besitzen. An der Prüfungsvorbereitung zum Einzelhandelskaufmann können Sie im Anschluss an die Zulassung entweder in Präsenz oder durch Telelearning teilnehmen. Auch eine Kombination aus beiden Formen ist möglich. Welche Fördermöglichkeiten gibt es für die Prüfungsvorbereitung Einzelhandel? Die Maßnahme ist nach AZAV zertifiziert zugelassen, wodurch bis zu 100 % der Kosten übernommen werden können. Es gibt unter anderem diese Fördermöglichkeiten: Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit/des Jobcenters Kostenübernahme durch die Rentenversicherung (Bund/Land) Förderung durch den Europäischen Sozialfonds Schon gewusst? Mit der Neuregelung des § 81, Absatz 2 des SGB III wurde ein Rechtsanspruch auf finanzielle Förderung einer beruflichen Weiterbildung mit dem Ziel des Erreichens eines Berufsabschlusses eingeführt. So heißt es zum Beispiel: „Der nachträgliche Erwerb eines Berufsabschlusses durch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wird durch Übernahme der Weiterbildungskosten gefördert, wenn die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer […] voraussichtlich erfolgreich an der Maßnahme teilnehmen werden und mit dem angestrebten Beruf ihre Beschäftigungschancen verbessern.“
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778

Kursbeschreibung

Prüfungsvorbereitung zum Verkäufer: Ihre beruflichen Perspektiven

In der Prüfungsvorbereitung zum Verkäufer werden unter anderem die Arbeitsbereiche Marketing, Buchhaltung und Kundenberatung behandelt. Jeder Handelsbetrieb verfügt über diese Abteilungen, sodass Sie nicht zwangsläufig auf der Verkaufsfläche arbeiten. Die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten machen dieses Berufsfeld besonders attraktiv.

Warum es sich lohnt, Verkäufer zu werden

Als geprüfter Verkäufer erhalten Sie bei Ihrem Berufseinstieg in Betrieben, die den IHK-Tariflohn bezahlen, je nach Bundesland eine Bruttovergütung von 1.700 bis 1.900 €. Diese steigt mit wachsender Berufserfahrung und einem größeren Aufgabenkreis an. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihre Qualifikation und damit Ihr Gehalt mit Weiterbildungen zu verbessern. Der Klassiker ist der Handelsfachwirt (IHK). Nach erfolgreich abgeschlossener Externenprüfung zum Verkäufer eröffnen sich Ihnen damit auch finanziell neue Möglichkeiten.

Was muss ich für die Abschlussprüfung zum Verkäufer lernen?

Die Prüfungsvorbereitung zum Verkäufer beim COMCAVE.COLLEGE stattet Sie mit dem nötigen Fachwissen aus, um die IHK-Abschlussprüfung erfolgreich zu bestehen. Unter anderem werden folgende Lerninhalte behandelt:

  • Verkauf und Marketing
  • Personal- und Rechnungswesen
  • Kalkulation und Buchhaltung
  • Arbeitsorganisation und Arbeitstechnik

Dazu kommen gefragte Spezialisierungen auf diese Fachbereiche:

  • Information und Kommunikation
  • Warensortiment
  • Servicebereich Kasse
  • Grundlagen von Marketing und Warenwirtschaft
  • Grundlagen im Bereich Rechnungswesen und Buchführung

Wird die Prüfungsvorbereitung zum Verkäufer gefördert?

Ja, eine finanzielle Förderung ist sehr gut möglich, da es sich um eine nach AZAV zugelassene Maßnahme handelt. Wenn die persönlichen Voraussetzungen vorliegen, wird die Prüfungsvorbereitung zum Verkäufer bei COMCAVE bis zu 100% gefördert. Die Förderung erfolgt entweder über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder durch das Jobcenter. Dazu bestehen Fördermöglichkeiten über den Europäischen Sozialfonds (ESF) und nach Maßgabe des Soldatenversorgungsgesetzes durch den BfD.

Rechtsanspruch auf Förderung zum Nachholen des Berufsabschlusses

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Arbeitslose können von einem Rechtsanspruch auf eine finanzielle Förderung profitieren, um ihren fehlenden Berufsabschluss nachzuholen. So heißt es in § 81, Absatz 2 des SGB III unter anderem: „Der nachträgliche Erwerb eines Berufsabschlusses durch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wird durch Übernahme der Weiterbildungskosten gefördert, wenn die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer […] voraussichtlich erfolgreich an der Maßnahme teilnehmen werden und mit dem angestrebten Beruf ihre Beschäftigungschancen verbessern.

Diesen Kurs weiterempfehlen

Jetzt beraten lassen