Externenprüfung
Fachinformatikerin, Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (IHK)

Nächster Start: 28.07.2021
Dauer: ca. 8 Monate
Kosten: bis zu 100% gefördert
Abschluss: IHK-Abschluss, Trägerzertifikat Info-PDF: herunterladen
Standort:

Kursdetails

Kursstarttermine

Beginn
Ende
Hinweis
05.07.2021
10.03.2022
Garantietermin, Späteinstieg möglich
28.07.2021
04.04.2022
13.09.2021
23.05.2022
23.09.2021
02.06.2022
07.10.2021
20.06.2022
11.10.2021
22.06.2022
20.10.2021
01.07.2022
04.11.2021
15.07.2022
08.11.2021
19.07.2022
18.11.2021
28.07.2022

Unterrichtsform

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Abschlussart

IHK-Abschluss, Trägerzertifikat

Kursinhalte

Prozedurale Programmierung

  • Programmiermethoden
  • Programmiertechniken
  • Skriptsprachen
  • Softwareentwicklungsumgebungen


Objektorientierte Programmierung

  • Objektorientierte Programmierung
  • Objekte
  • Klassen
  • UML


Datenbanken

  • Datenbankmodelle unterscheiden
  • Schlüssel definieren
  • Datenbanken einrichten und verwalten
  • Datenbankabfragen


Systempflege

  • Daten konvertieren
  • Datensicherung /-wiederherstellung
  • Wartungsmaßnahmen
  • Störungen


Technisches Englisch

  • Sprachtraining / Kommunikation
  • Training des Hörverständnisses
  • Englischsprachige Dokumente
  • Themen der IT, Fachbegriffe


Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

  • Organisationstechniken
  • Prozessorganisation und –ablauf
  • Markt- und Kundenbeziehungen


Elektrotechnik / Telekommunikationstechnik

  • Netzwerkbetriebssysteme
  • Systemtechnische Vorbereitungen
  • Kommunikationsnetze
  • Vermittlungstechnik
  • Mobilfunk, Satellitennetze, GPS


System- und Netzwerktechnik

  • Systemarchitekturen
  • Speichermedien, E/A-Geräte und Peripheriegeräte
  • Server, Speichersysteme, Systemkomponenten
  • Betriebssysteme
  • Anwendungsprotokolle
  • TCP/IP
  • Routing
  • IPv6
  • VPN

Spezialisierung in dem Fachbereich:

  • Softwarearchitekturen
  • Java
  • Klassen, Datentypen
  • Listen, Arrays
  • Schnittstellen
  • Vererbung
  • GUI
  • Interaktive Applikationen
  • Usability
  • Testverfahren (z. B. JUnit)
  • Anwendungslösungen erweitern
  • Konfigurationen verwalten

Praktikum

Optional/Individuell

Förderung und Finanzierung

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Warum Sie sich für COMCAVE entscheiden sollten

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Kursbeschreibung

Warum sollten Sie zertifizierter Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung werden?

Durch mindestens vier Jahre praktische Erfahrung verfügen Sie bereits über großes Fachwissen im IT-Bereich. Fehlt es an einem anerkannten Abschluss, empfiehlt sich die Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung. Mit dem anerkannten IHK-Abschluss erhöhen Sie ganz einfach Ihre Karrierechancen im IT-Bereich.

Aber nicht nur von offizieller Seite kann sich die Prüfung lohnen. Dadurch, dass Sie sich auf die Prüfung vorbereiten erhalten Sie noch einmal einen Abriss über die wichtigsten Grundlagen Ihres Jobs. Oft hilft das, die gesammelten Fähigkeiten einzuschätzen und den eigenen Marktwert zu ermitteln. Letztendlich spiegelt sich das vor allem im Gehalt wider.

Innerhalb von acht Monaten entwickeln Sie die Fachqualifikationen, um die Prüfung erfolgreich zu absolvieren. Für aktuelle Lerninhalte stellt Ihnen das COMCAVE.COLLEGE eine moderne Lernumgebung zur Verfügung. Verschaffen Sie sich durch einen Schnupperkurs kostenfrei und unverbindlich einen ersten Eindruck.

Was geschieht nach Ihrer Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung?

Bestehen Sie die Externenprüfung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung erfolgreich, erhalten Sie ein Trägerzertifikat. Zusätzlich belegen Sie Ihre Fachkompetenz mit einem offiziellen IHK-Abschluss. Dieser eröffnet Ihnen Karrierechancen in diesen Branchen:

  • PC-Spieleentwicklung
  • IT-Abteilungen diverser Unternehmen
  • Software-Branche

Mit der Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung ebnen Sie sich den Weg zu Ihrem Wunschberuf. Als versierter IT-Spezialist verdienen Sie zwischen 1.900 und 2.500 € im Monat. Mit mehr Erfahrung und Verantwortung kann es aber auch gut und gerne mehr werden.

Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung Voraussetzungen

Die Externenprüfung „Fachinformatiker/in in der Anwendungsentwicklung“ ermöglicht es Ihnen, Ihre berufliche Kompetenz vor der IHK zu belegen. Sie sichern sich einen anerkannten Abschluss, ohne im Vorfeld eine komplette Ausbildung zu absolvieren. Die Schulung ist also relativ unkompliziert. Trotzdem sollten Sie einige Voraussetzungen erfüllen.

Sie qualifizieren sich mit guten Deutschkenntnissen in Wort und Schrift für die Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung. Des Weiteren setzt die Externenprüfung eine vierjährige Berufserfahrung im Umfeld der IT-Technologie voraus.

Ihre Erfahrung erkennt das COMCAVE.COLLEGE an, sofern Sie Tätigkeiten übernahmen, die eine Fachkraft ausübt. Weil Sie mit der Externenprüfung zum Fachinformatiker Ihren Berufsabschluss nachholen, entscheidet die IHK in Ihrem Bezirk, welche Kompetenzen anrechenbar sind.

Diese Fördermöglichkeiten gibt es

Die Schulung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung bietet das COMCAVE.COLLEGE bundesweit an. Die Fortbildung ist AZAV-zertifiziert. Somit können Sie sich die Maßnahme mit bis zu 100 % fördern lassen. Fragen Sie dafür bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter nach oder lassen Sie sich von einem unserer Berater in einem unverbindlichen und kostenfreien Gespräch helfen.

Der Ablauf für die Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker

Bei COMCAVE profitieren Sie von einer hochwertigen Vorbereitung auf die IHK-Abschlussprüfung und machen sich zudem mit mehreren Bearbeitungsstrategien für die schriftlichen Prüfungen vertraut. Und für eine breite Wissensvermittlung geht die Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung mit praktischen Übungen einher.

Ein Überblick über die Kursinhalte

In der Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung profitieren Sie von einem breiten Lernumfang. Zu den Kursinhalten zählen:

  • Prozedurale und objektorientierte Programmierung
  • Systempflege
  • Technisches Englisch

Ferner beschäftigen Sie sich in der Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung mit verschiedenen Datenbankmodellen sowie der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre. Relevante Lerninhalte stellen auch die Elektro- und Telekommunikationstechnik dar.

Einblicke erhalten Sie zudem in System- und Netzwerktechnik. Die Spezialisierung auf Ihren Fachbereich steigert noch einmal die Erfolgschancen Ihrer Prüfungsvorbereitung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung.

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns gerne unverbindlich an. Wir beraten Sie kostenlos.