Weiterbildung
Datenbank Modellierung, Datenbank Design

Vollzeit Teilzeit
Nächster Start: 12.10.2022
Dauer: ca. 4 Wochen
Kosten: bis zu 100% gefördert
Abschluss: Trägerzertifikat

Kursdetails

Kursstarttermine

Beginn
Ende
Hinweis
12.10.2022
11.11.2022
18.10.2022
18.11.2022
27.10.2022
29.11.2022
14.11.2022
13.12.2022
21.11.2022
19.12.2022
30.11.2022
04.01.2023
14.12.2022
19.01.2023
20.12.2022
25.01.2023
05.01.2023
03.02.2023
20.01.2023
17.02.2023

Unterrichtsform

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, 50% oder 100% E-Learning (ortsunabhängig)

Abschlussart

Trägerzertifikat

Kursinhalte

  • Überblick Datenbankmodellierung
  • Überblick Datenbankdesign
  • Entity-Relationship-Modellierung (ER-Modellierung)
    • Relationale Datenbanken - Konzepte und Terminologien
    • Ziele der Entity-Relationship-Modellierung
  • Entitys, Attribute
    • Entitys, Attribute im Detail
    • Entitys extrahieren
    • Attribute extrahieren
  • Beziehungen im Detail
    • Beziehungen erstellen
    • Beziehungen benennen
    • Beziehungstypen
    • Attribute und Beziehungen - Vergleich
  • Konzeptionelle, logische Datenbankmodellierung

Praktikum

Optional/individuell

Voraussetzungen

  1. Deutsch in Wort und Schrift.
  2. Gute PC-Kenntnisse.
  3. Persönliches Eignungsgespräch im Rahmen der Fachberatung.

Ausnahmen sind in Absprache mit COMCAVE und dem jeweiligen Kostenträger, zum Beispiel der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter, möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Förderung und Finanzierung

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein oder Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 9979009439 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Warum COMCAVE die beste Entscheidung ist

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 9979009439 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 22 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Diese Kurse könnten Sie auch interessieren

1
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
1
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
1
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
1
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778
1
ComCave College® GmbH +49.231.7252620
Technologiepark, Hauert 1 Dortmund Nordrhein-Westfalen 44227
51.493526 7.400778

Kursbeschreibung

Inhalte der umfangreichen Qualifizierung: Datenbanken Weiterbildung

In dem Kurs erlernen Sie das Modellieren von Datenbankensystemen. Um ein ER-Modell zu erstellen, benötigen Sie umfangreiches Wissen zu relationalen Datenbanken. Neben Konzepten zur Normalisierung lernen Sie Software zur vereinfachten Datenbankmodellierung und sinnvolle Datenbankmodellierungswerkzeuge kennen.

Zu den wesentlichen Kursinhalten gehören:

  • Überblick über die Datenbankmodellierung und das Datenbankdesign
  • Entity-Relationship-Modellierung (ER-Modell erstellen)
    • Terminologien und Konzepte von relationalen Datenbanken
    • Entity-Relationship-Modellierung Ziele
  • Entitys und Attribute
    • Entitys, Attribute im Detail
    • Entitys extrahieren
    • Attribute extrahieren
  • Beziehungen im Detail
    • Beziehungen erstellen und benennen
    • Beziehungstypen
    • Vergleich Beziehungen und Attribute
  • logische, konzeptionelle Datenbankmodellierung

Was ist ein Entity Relationship Modell?

ER-Modelle oder ERM dienen als Grundlage für den Entwurf einer Datenbank. Bevor der Datenbank-Spezialist die Tabellen im SQL anlegt, plant er im ER-Modell den Aufbau und die Funktion der Datenbankstruktur. In den sogenannten Entity Relationship Diagrammen hält der IT-Mitarbeiter die Beziehungen zwischen den Objekten fest und stellt diese korrekt dar. In der Konzeptionsphase dient das Entity Relationship Modell zur Verständigung zwischen Entwicklern und Anwendern sowie als Basis für das Datenbankdesign erstellen.

Wie bringt Sie die Datenbanken Weiterbildung weiter?

Die Teilnahme an der vierwöchigen Qualifizierung vermittelt Ihnen folgende Kenntnisse:

  • Erstellen komplexer Datenbanksysteme
  • Erkennen und Beheben von Designfehlern
  • Design von Datenbankstrukturen nach individuellen Vorgaben

Was verdienen Datenbankentwickler?

Datenbankentwickler verdienen im Schnitt zwischen 33.000 und 77.000 Euro jährlich. Das Gehalt variiert je nach Unternehmen, Branche und Berufserfahrung. Mit einer Datenbanken Weiterbildung sichern Sie sich Ihren Traumjob. Bei Bewerbungsgesprächen bietet Ihnen das Trägerzertifikat von COMCAVE eine gute Verhandlungsgrundlag.

Welche Fördermöglichkeiten für die Datenbanken Weiterbildung bestehen?

Je nach Ihren persönlichen Voraussetzungen empfiehlt sich ein Antrag auf Förderung für die AZAV-zertifizierte Weiterbildung – etwa über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) ––  bei diesen Einrichtungen:

  • Jobcenter (SGB II)
  • Agentur für Arbeit (SGB III)
  • Europäischer Sozialfonds
  • Rentenversicherungsträger

Ebenso besteht die Möglichkeit einer Förderung der Datenbanken Weiterbildung durch das Soldatenversorgungsgesetz. Der zuständige Träger übernimmt die Kosten bis zu 100 %.

Didaktischer Ablauf: Wählen Sie Ihre bevorzugte Lernumgebung frei aus

Bei COMCAVE werden drei Unterrichtsmodelle angeboten, die alle immer dozentengeleitet sind. Einserseits Präsenzunterricht in Vollzeit. Alternativ gibt es das E-Learning. Hierbei nehmen Sie am PC von Ihrem gewünschten Standort an den jeweiligen Modulen teil. Ebenso wählen Sie aus einer Kombination von 50% Präsenzunterricht und 50% E-Learning. Hierbei besuchen Sie vormittags die Datenbanken Weiterbildung und nachmittags nehmen Sie via Internet teil.

Diesen Kurs weiterempfehlen