Weiterbildung
Netzwerktechnik, Grundlagen

Nächster Start: 31.05.2021
Dauer: ca. 8 Wochen
Kosten: bis zu 100% gefördert
Abschluss: Trägerzertifikat
Info-PDF: auf Anfrage
Standort:

Kursdetails

Kursstarttermine

Beginn
Ende
Hinweis
14.05.2021
15.06.2021
31.05.2021
29.06.2021
07.06.2021
05.07.2021
16.06.2021
14.07.2021
30.06.2021
28.07.2021
06.07.2021
03.08.2021
15.07.2021
12.08.2021
29.07.2021
26.08.2021
04.08.2021
01.09.2021
13.08.2021
10.09.2021

Unterrichtsform

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Abschlussart

Trägerzertifikat

Kursinhalte

  • Datenverarbeitungskonzepte
  • Netzwerktopologien
    • Local Area Network
    • Metropolitan Area Network
  • Physikalische Grundlagen
    • Koaxial-Kabel
    • Twisted-Pair-Kabel
  • Referenzmodelle für die Datenkommunikation
    • OSI-Modell
    • DoD-Modell
  • Zugriffsverfahren
    • CSMA/CD
    • CSMA/CA
  • Protokolle
    • TCP/IP
    • IP-Adressierung
    • ARP; IP; ICMP; UDP; TCP; IPX/SPX
  • IP-Berechnung
    • Adressklassen
    • CIDR
    • Subnetting
  • Netzwerkkonzepte
    • Peer-to-Peer
    • Client/Server
  • Netzwerkkomponenten
  • Netzwerkkonfiguration
  • Netzwerkdienste
  • Netzwerkbetriebssysteme

Prüfung: Klausur

Voraussetzungen

  1. Deutsch in Wort und Schrift.
  2. Gute PC-Kenntnisse.
  3. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgespräches ist mit „gut geeignet“ zu bestehen.

Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE.COLLEGE® und dem Kostenträger möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Praktikum

Optional/individuell

Förderung und Finanzierung

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein oder Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Warum Sie sich für COMCAVE entscheiden sollten

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Kursbeschreibung

Gehalt und Karriere nach der Netzwerktechnik Grundlagen Weiterbildung

Mit einer Netzwerktechnik Grundlagen Schulung steigen Sie ein in die umfassende und vielschichtigen Welt der IT-Infrastruktur. Die in dieser Weiterbildung vermittelten Netzwerktechnik Grundlagen ermöglichen es Ihnen, in einem Team aus IT-Experten zu arbeiten und umfassende praktische Erfahrungen zu sammeln.

Darüber hinaus ist die Weiterbildung eine optimale Grundlage für spätere Spezialisierungen. Ebenso eignet sich die Weiterbildung Netzwerktechnik Grundlagen für Projektmanager, die ihre IT-Kenntnisse auffrischen oder erweitern möchten. Netzwerk-Spezialisten sind hoch nachgefragte Fachkräfte, die in den meisten Unternehmen dringend benötigt und dementsprechend gut vergütet werden.

Was ist Netzwerktechnik?

Zur Netzwerktechnik gehören alle Komponenten der Informations- und Kommunikationsinfrastruktur sowie deren Einrichtung, Wartung und Pflege. Die Themen Sicherheit, Stabilität und Verfügbarkeit spielen bei der Netzwerktechnik eine übergeordnete Rolle. Netzwerk-Spezialisten sorgen für eine effiziente, sichere und zukunftsfähige IT-Infrastruktur.

Perspektiven und Chancen in der IT-Branche

Kurse zu Netzwerktechnik Grundlagen sind ein guter Einstieg, um in der IT-Branche Fuß zu fassen. Mit Begeisterung für Technik und Computer sowie einer schnellen Auffassungsgabe, können Sie auch als Quereinsteiger zum begehrten IT-Experten werden. Neben der hier angebotenen Weiterbildung Netzwerktechnik Grundlagen stehen wir Ihnen mit zahlreichen weiteren Kursen, Qualifikationen und Zertifikaten auf Ihrem beruflichen Weg zur Seite.

Ergänzende Weiterbildungen aus dem COMCAVE-Programm:

  • Netzwerktechnik für Fortgeschrittene
  • IT-Spezialist Netzwerktechnik: Cisco (CCNA) PLuS
  • Netzwerkadministrator (inkl. Microsoft Zertifizierungen)
  • Netzwerktechnik: CompTIA Network+ Zertifizierung

Gerne beraten wir Sie in einem kostenlosen, persönlichen Gespräch zu Ihren Möglichkeiten und unserem umfangreichen Angebot. Vereinbaren Sie einfach einen Termin zur Erstellung eines individuellen Lernplans.

Netzwerktechnik Grundlagen: Kursinhalte und Dauer

Die Weiterbildung Netzwerktechnik Grundlagen beim COMCAVE.COLLEGE dauert vier Wochen in Vollzeit. Der Kurs kann von Ihnen wahlweise im Präsenzunterricht an einem unserer modernen Weiterbildungsstandorte oder alternativ ortsunabhängig per Telelearning besucht werden. Beim Telelearning nehmen Sie mithilfe unserer eigens entwickelten Software am Unterricht teil und können mit dem Dozenten und den Mitlernenden via Internet interagieren. Eine Kombination aus Präsenzunterricht und Telelearning ist bei der Weiterbildung Netzwerktechnik Grundlagen ebenfalls problemlos möglich.

Inhalte der Weiterbildung Netzwerktechnik Grundlagen:

  • Netzwerkkomponente
  • Netzwerkprotokolle
  • Netzwerkdienste
  • Netzwerksicherheit
  • WAN- und Internettechnologien
  • Troubleshooting

Damit Sie die im Kurs vermittelten Grundlagen optimal verinnerlichen und selbstständig anwenden können, wird der theoretische Unterrichtsteil mit regelmäßigen, fachpraktischen Anwendungen kombiniert. Unsere erfahrenen Dozenten sind während der gesamten Kursdauer unterstützend und begleitend für Sie da.

Kann die Weiterbildung Netzwerktechnik Grundlagen gefördert werden?

Ja, die Weiterbildung Netzwerktechnik Grundlagen beim COMCAVE.COLLEGE ist nach AZAV zugelassen und kann mit bis zu 100 % gefördert werden, wenn die persönlichen Voraussetzungen dafür erfüllt sind. Bitte erkundigen Sie sich direkt bei der für Sie zuständigen Kostenstelle wie der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter oder dem Rentenversicherungsträger ob und in welcher Höhe eine Förderung möglich ist.

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns gerne unverbindlich an. Wir beraten Sie kostenlos.