Umschulung Einzelhandelskauffrau/Einzelhandelskaufmann (IHK)

inkl. LCCI-EFB-, SAP-Anwender - Foundation Level- und ECDL Profile-Zertifizierungen

Dem Boom des Online-Handels zum Trotz ist der deutsche Einzelhandel nach wie vor ein Fels in der Brandung. Mehr als 340.000 Einzelhändler beschäftigen hierzulande rund drei Millionen Angestellte. Mit einer Umschulung zum Einzelhandelskaufmann/ zur Einzelhandelskauffrau bei COMCAVE können Sie bald dazugehören und einen neuen Karriereweg einschlagen. Lesen Sie hier mehr über die Umschulung.

Nächster Start: 16.12.2019
Dauer: ca. 24 Monate
Kosten: bis zu 100% gefördert
Abschluss: IHK-Abschluss, ECDL-Zertifikat, LCCI-Zertifikat, SAP-Zertifikat, Trägerzertifikat
Dozent: Lars Harnischmacher
Broschüre herunterladen
Standort:

Das bringt Sie weiter

  • Sicherheit: Eine Beschäftigung im Einzelhandel ist vergleichsweise sicher. Der Konsum der Deutschen ist konstant hoch und die Umsätze des Einzelhandels steigen. Folglich werden auch langfristig immer gute Mitarbeiter im Einzelhandel benötigt.
  • Vielseitigkeit: Mit einer Umschulung zum Einzelhandelskaufmann erlangen Sie die Qualifikation, in vielen unterschiedlichen Branchen zu arbeiten. Große Kaufhäuser, Fachgeschäfte oder auch der Supermarkt um die Ecke können Ihr neuer Arbeitgeber sein.
  • Abwechslung: Zu den Einzelhandelskaufmann Tätigkeiten gehört nicht nur der Verkauf. Sie erhalten Kenntnisse in Logistik und Warenmanagement und können sich durch zusätzliche COMCAVE-Zertifikate sogar noch konkreter spezialisieren.

Diesen Kurs merken

Ihre kostenlose Beratung

Montag – Freitag
08:00 Uhr – 18:00 Uhr

Bei Anruf garantiert:
Innerhalb von 2 Tagen zum
persönlichen Beratungsgespräch

Sie möchten uns lieber schreiben? Nutzen Sie unser Kontaktformular

Jetzt kontaktieren

Kursbeschreibung: Umschulung Einzelhandelskauffrau/Einzelhandelskaufmann (IHK)

Gründe für die Umschulung zum Einzelhandelskaufmann/ zur Einzelhandelskauffrau

Kauffrau oder Kaufmann im Einzelhandel ist ein Berufsbild mit Aussicht auf eine sichere Stellung mit attraktiver Vergütung und großer Auswahl an potentiellen Arbeitgebern. Viele Umschüler, die sich für diesen Bereich entscheiden, finden eine langfristige Stellung – oft mit guten Aussichten auf zusätzliche Weiterbildungen und höhere Positionen.

Wo arbeitet ein Einzelhandelskaufmann/-kauffrau?

Im Prinzip können Sie nach einer Umschulung zum Einzelhandelskaufmann bzw. einer Umschulung zur Einzelhandelskauffrau überall dort arbeiten, wo Waren an Verbraucher verkauft werden. Am ehesten betrifft dies Händler für Konsumgüter, etwa Supermärkte, Warenhäuser oder die Geschäfte in Einkaufszentren.

Warum Einzelhandelskaufmann/-kauffrau werden?

Eine Umschulung zum Einzelhandelskaufmann/ zur Einzelhandelskauffrau ergibt immer dann Sinn, wenn Sie in Ihrem früheren Beruf nicht mehr vorankommen und nach einer sicheren Alternative suchen. Als Fachkraft im Einzelhandel arbeiten Sie direkt mit Kunden, haben aber auch Aufgaben in der Warendisposition, im Lagermanagement und in der Sortimentsgestaltung.

Perspektiven und Verdienstmöglichkeiten

Sowohl die Perspektive auf eine langfristige Beschäftigung als auch das Berufsbild sprechen für eine Umschulung zum Einzelhandelskaufmann. Sie können mit einer sicheren Anstellung in einer abwechslungsreichen Tätigkeit rechnen und verdienen dabei rund 2.000 bis 2.400 Euro im Monat (Tarifvergütung).

Nach einer Umschulung zum Einzelhandelskaufmann/ zur Einzelhandelskauffrau fangen Sie in der Regel als Fachkraft direkt im Laden an. Das muss aber nicht so bleiben. Viele Unternehmen bilden intern die eigenen Mitarbeiter weiter. Die Aussicht auf Karrieremöglichkeiten als Filialleiter, in der Verwaltung oder der Logistik macht die Umschulung zum Einzelhandelskaufmann noch interessanter.

Ablauf der Umschulung zum Einzelhandelskaufmann/ zur Einzelhandelskauffrau

Die Umschulung zum Einzelhandelskaufmann beim COMCAVE.COLLEGE dauert in der Regel 24 Monate und mündet in die IHK-Prüfung. Die Umschulung findet unter Anleitung erfahrener Dozenten statt. Außerdem steht Ihnen ein pädagogischer Bildungsbegleiter zur Seite. Die Qualifizierung umfasst zwei Kernphasen, in denen Sie die Grundlagen in folgenden Bereichen erlernen:

  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Personalwesen
  • Wirtschaftsenglisch
  • Marketing, Werbung und Verkaufsförderung
  • Rechnungswesen, kaufmännische Steuerung und Controlling
  • Prozesse im Einzelhandel
  • Branchenspezifische Software

Nach diesen Phasen erhalten Sie die Zertifizierung zum/r kaufmännischen Sachbearbeiter/in. Dann folgen eine Phase zur Vertiefung des Erlernten sowie ein mehrmonatiges betriebliches Praktikum. Die Umschulung endet mit einer intensiven Prüfungsvorbereitung und dem Ziel des Abschlusses als IHK Einzelhandelskaufmann/ -kauffrau.

Einzelhandelskaufmann - was muss ich können?

Die Umschulung zum Einzelhandelskaufmann/ zur Einzelhandelskauffrau setzt in der Regel eine abgeschlossene oder auch nicht abgeschlossene Ausbildung oder Studium sowie gutes Deutsch in Wort und Schrift voraus. Eine Affinität zum kaufmännischen Bereich sowie Grundkenntnisse in Englisch und EDV sind ebenfalls wünschenswert.

Förderung und Kostenübernahmemöglichkeiten

Die Umschulung zum Einzelhandelskaufmann/ zur Einzelhandelskauffrau bei COMCAVE ist AZAV-zertifiziert und damit bis zu 100 Prozent förderbar. Sie können also die Kosten mit einem sogenannten Bildungsgutschein über einen zuständigen Träger erstatten lassen.

In der Regel erfolgt die Förderung über das Jobcenter, die Agentur für Arbeit oder einen Rentenversicherungsträger. Es gibt auch Förderungen über den Europäischen Sozialfonds oder auf Grundlage des Soldatenversorgungsgesetztes. Sprechen Sie am besten mit unseren Fachberatern über die Möglichkeiten einer Kostenübernahme für Ihre Umschulung zum Einzelhandelskaufmann/ zur Einzelhandelskauffrau.

Sie möchten am liebsten sofort starten? Rufen Sie uns kostenlos an. Wir freuen uns schon auf Sie!

Kursdetails: Umschulung Einzelhandelskauffrau/Einzelhandelskaufmann (IHK)

📅 Umschulung Einzelhandelskauffrau/Einzelhandelskaufmann (IHK) 2019-12-16 2021-12-15 https://www.comcave.de/export/shared/img/logo/Comcave_College_Logo_1.png
Dortmund +49800250720120231 7252622
Technologiepark, Hauert 1DortmundNordrhein-Westfalen44227
51.493526 7.400778
Start
Ziel
Hinweis
EUR 0
16.12.2019
15.12.2021
EUR 0
13.01.2020
12.01.2022
EUR 0
10.02.2020
09.02.2022
EUR 0
22.06.2020
21.06.2022
EUR 0
06.07.2020
05.07.2022
EUR 0
17.08.2020
16.08.2022
EUR 0
14.12.2020
13.12.2022

Kernqualifizierung

Phase I-A

  • Basisqualifizierung
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Personalwesen
  • Wirtschaftsenglisch
  • Marketing
  • Werbung/Verkaufsförderung

Zertifizierung: Kaufmännische/r Assistent/-in - Marketing und Personal


Phase I-B

  • Rechnungswesen
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kaufmännische Steuerung/Controlling
  • Prozesse im Einzelhandel
  • Branchenspezifische ERP-Software

Zertifizierung: Kaufmännische/r Assistent/-in - Rechnungswesen


Nach Abschluss von Phase I-A und Phase I-B
Zertifizierung: Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in

Berufsspezifische Fachqualifizierung (IHK-Berufsabschluss)

Phase II

  • Vertiefung Prozesse im Einzelhandel
  • Betriebliches Praktikum
  • Prüfungsvorbereitung auf die schriftliche Prüfung und mündliche/praktische Prüfung

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Portait eines Dozenten

Lars Harnischmacher, Dozent

Mehr als zehn Jahre Berufserfahrung im Bereich der Weiterbildung

Ich habe meine Berufung zum Beruf gemacht. Sehr gerne unterstütze ich mit meinen Erfahrungen Menschen bei ihrer beruflichen Weiterentwicklung.

Mind. 6 Monate
IHK-Abschluss, ECDL-Zertifikat, LCCI-Zertifikat, SAP-Zertifikat, Trägerzertifikat
  1. Deutsch in Wort und Schrift.
  2. Gute PC-Kenntnisse.
  3. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgespräches ist mit „gut geeignet“ zu bestehen.

Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE.COLLEGE® und dem Kostenträger möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Lars Harnischmacher https://www.comcave.de/.galleries/dozenten/23_dozent_lars_harnischmacher.jpg

Ich habe meine Berufung zum Beruf gemacht. Sehr gerne unterstütze ich mit meinen Erfahrungen Menschen bei ihrer beruflichen Weiterentwicklung.

Kostenlose Beratung für Weiterbildungen und Umschulungen

Schnupperkurs

Schnupperkurs

Gewinnen Sie einen persönlichen Eindruck vom "Besten Anbieter E-Learning". Erleben Sie live und in Echtzeit die Vorteile des modernen Lernens im virtuellen Klassenraum – kostenlos und unverbindlich.

+49800250720120231 7252622

Förderung

Förderung - COMCAVE.COLLEGE

Ihre Weiterbildung oder Umschulung am COMCAVE.COLLEGE kann gefördert werden. Bis zu 100 %. Zum Beispiel mit einem Bildungsgutschein. Haben Sie Fragen zu Ihrer Förderung? Wir beraten Sie gern.

+49800250720120231 7252622

Topgründe für COMCAVE

Topgründe für COMCAVE

Um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website comcave.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.