Umschulung
Kauffrau, Kaufmann Marketingkommunikation (IHK) inklusive LCCI English for Business (EFB)

inkl. LCCI-EFB-, SAP-Anwender - Foundation Level- und ECDL Profile-Zertifizierungen

Nächster Start: 16.08.2021
Dauer: ca. 24 Monate
Kosten: bis zu 100% gefördert
Abschluss: IHK-Abschluss, ECDL-Zertifikat, etc. Info-PDF: herunterladen
Standort:

Kursdetails

Kursstarttermine

Beginn
Ende
Hinweis
05.07.2021
04.07.2023
Garantietermin, Späteinstieg möglich
16.08.2021
15.08.2023
Garantietermin
13.12.2021
12.12.2023
10.01.2022
09.01.2024
07.02.2022
06.02.2024

Unterrichtsform

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Abschlussart

IHK-Abschluss, ECDL-Zertifikat, LCCI-Zertifikat, SAP-Zertifikat, Trägerzertifikat

Kursinhalte

Kernqualifizierung

Phase I-A

  • Basisqualifizierung
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Personalwesen
  • Wirtschaftsenglisch
  • Marketing
  • Werbung/Verkaufsförderung

Zertifizierung: Kaufmännische/r Assistent/-in Marketing und Personal


Phase I-B

  • Rechnungswesen
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kaufmännische Steuerung/Controlling
  • Integrative Unternehmensprozesse
  • Service/Kundenzufriedenheit
  • Branchenspezifische ERP-Software

Zertifizierung: Kaufmännische/r Assistent/-in Rechnungswesen


Nach Abschluss von Phase I-A und Phase I-B
Zertifizierung: Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in

Berufsspezifische Fachqualifizierung (IHK Berufsabschluss)

Phase II

  • Marketing-/Kommunikationsstrategien und -maßnahmen
  • Betriebliches Praktikum
  • Prüfungsvorbereitung auf die schriftliche Prüfung und mündliche/praktische Prüfung

Praktikum

Mind. 6 Monate

Förderung und Finanzierung

Agentur für Arbeit / BfD / ARGE / ESF etc.

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist nach AZAV durch die Cert-IT als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II), durch Rentenversicherungsträger, durch den ESF (Europäischen Sozialfonds) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100 %. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, die Rentenversicherungsträger oder die Berufsförderungsdienste.

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Warum Sie sich für COMCAVE entscheiden sollten

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Kursbeschreibung

Was bedeutet Marketingkommunikation?

Die Marketingkommunikation Definition ist heute eine andere als noch vor einigen Jahren. Nicht mehr nur die aktiv geschalteten Werbeanzeigen und Plakate bestimmen die Wahrnehmung eines Unternehmens. Dank Social Media und allgegenwärtiger Vernetzung stehen Kunden und Mitarbeiter selbst im Mittelpunkt.

Die Marketingkommunikation Aufgaben

Ein Marketing-Profi muss nicht nur für einen reibungslosen Ablauf der Werbemaßnahmen sorgen und dabei das Budget im Blick haben. Er muss auch immer dafür sorgen, dass die Markenwerte präsent sind und der Kunde eine konsistente Markenerfahrung erlebt. In der Umschulung zur Kauffrau/ zum Kaufmann für Marketingkommunikation lernen Sie die nötigen Werkzeuge und Methoden dazu.

Wo kann man als Kauffrau/Kaufmann für Marketingkommunikation arbeiten?

Mit der Umschulung zur Kauffrau/ zum Kaufmann für Marketingkommunikation werden Sie zum Kommunikations- und PR-Profi. Doch vielleicht fragen Sie sich jetzt: Warum Kauffrau/Kaufmann für Marketingkommunikation werden? Was soll ich dann damit anfangen? Die Möglichkeiten sind vielfältig. Sie können klassisch in einer Werbeagentur arbeiten, aber auch für Messen, Kongresszentren und nicht zuletzt als Verantwortlicher für das interne Marketing von Unternehmen oder Städten sowie Regionen.

Perspektiven und Chancen nach dem erfolgreichen Abschluss

Die Umschulung zur Kauffrau/ zum Kaufmann für Marketingkommunikation führt in ein vergleichsweise sicheres und nachgefragtes Arbeitsgebiet. Die PR- und Werbebranche ist nach wie vor gesund und wächst. Waren und Dienstleistungen wetteifern im freien Markt um die Gunst der Kunden und wer nicht wirbt, der stirbt. Also können sich auch Fachkräfte in dieser Branche kaum über Aufträge beklagen. Davon können auch Sie profitieren.

Der Weg zu Kaufmann oder Kauffrau für Marketingkommunikation IHK

Unsere Umschulung zur Kauffrau/ zum Kaufmann für Marketingkommunikation zielt auf die erforderliche IHK-Prüfung ab und bereitet Sie optimal darauf vor. In insgesamt 24 Monaten werden Sie ausgiebig geschult, ausgebildet und durchlaufen dabei auch ein mehrmonatiges Betriebspraktikum.

Die Umschulung wird von erfahrenen Dozenten wahlweise per Präsenzunterricht oder per Telelearning durchgeführt. Sie haben zudem die Möglichkeit, beide Methoden zu kombinieren. Zusätzlich können Sie zur Dokumentation Ihrer Fähigkeiten wertvolle Zusatzzertifikate erlangen. Dazu gehört beispielsweise der Europäische Computerführerschein oder eine SAP-Zertifizierung.

Die Umschulung zur Kauffrau/ zum Kaufmann für Marketingkommunikation umfasst insgesamt drei Phasen. In den ersten beiden Phasen erhalten Sie fundierte Kenntnisse in folgenden Bereichen:

  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Personalwesen
  • Wirtschaftsenglisch
  • Marketing, Werbung und Verkaufsförderung
  • Rechnungswesen, Steuerung und Controlling
  • Unternehmensprozesse
  • Branchentypische Software

Die dritte Phase vertieft Ihr nun vorhandenes Wissen zu Marketing- und Kommunikationsstrategien. Sie absolvieren anschließend das Praktikum und werden umfassend auf die IHK-Prüfung zur Kauffrau/ zum Kaufmann für Marketingkommunikation vorbereitet. Während der gesamten Maßnahme steht Ihnen ein pädagogischer Bildungsbegleiter mit Rat und Tat zur Seite.

Ihre Kostenübernahmemöglichkeiten

Die Umschulung zur Kauffrau/ zum Kaufmann für Marketingkommunikation ist AZAV-zertifiziert und damit bis zu 100 % förderbar. Sie können also von einem zuständigen Träger durch einen Bildungsgutschein gefördert werden. Sprechen Sie am besten mit unseren Fachberatern über die Möglichkeiten einer Kostenübernahme.

Sie möchten am liebsten sofort starten? Rufen Sie uns kostenlos an. Wir freuen uns schon auf Sie!