Weiterbildung
Einkauf - Beschaffung, Grundlagen

  • Die Weiterbildung im Bereich Beschaffung bei COMCAVE vermittelt Ihnen aktuelles Fachwissen in den wesentlichen Kernbereichen der Beschaffung und des Einkaufs.
  • Dieses ermöglicht Ihnen das selbstständige Durchführen sämtlicher Vorgänge der Beschaffung und das Erledigen wesentlicher Aufgaben im Einkauf.
  • Mit der Weiterbildung im Einkauf erlernen Sie die Grundlagen der Beschaffung und erweitern in wenigen Wochen Ihre kaufmännischen Kenntnisse.
  • Arbeitgeber suchen gezielt Mitarbeiter, die Verhandlungen im Einkaufsbereich sicher tätigen und die Einkaufsabwicklung erfolgsorientiert durchführen.
Nächster Start: auf Anfrage
Dauer: ca. 4 Wochen
Kosten: bis zu 100% gefördert
Abschluss: Trägerzertifikat Info-PDF: herunterladen
Standort:

Kursdetails

Kursstarttermine

Unterrichtsform

Dozentengeleiteter Unterricht: wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Abschlussart

Trägerzertifikat

Kursinhalte

  • Vorratsbeschaffung
  • Einzelbeschaffung
  • KANBAN-Beschaffung
  • Materialdisposition
  • Bestellabwicklung
  • E-Procurement
  • Einkauf und Ausschreibung von Lager- und Transportdienstleistungen
  • Straßengüterverkehr
  • Schienengüterverkehr
  • Luftfrachtverkehr
  • Seefrachtverkehr
  • Preis- und Wertanalysen
  • Der Kaufmann im Rechtsverkehr
  • Zollverfahren
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement

Voraussetzungen

  1. Deutsch in Wort und Schrift.
  2. Grundlegende Kenntnisse im Einkauf.
  3. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgespräches ist mit "gut geeignet" zu bestehen.

Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE.COLLEGE® und dem Kostenträger möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Praktikum

Optional/individuell

Förderung und Finanzierung

Agentur für Arbeit / Jobcenter

http://www.arbeitsagentur.de

Die Maßnahme ist zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung nach dem Recht der Arbeitsförderung zugelassen. Sie kann durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. das Jobcenter (SGB II) mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) gefördert werden.

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Warum Sie sich für COMCAVE entscheiden sollten

Ihre persönliche Bildungsberatung

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

0231 / 725 26 30 Jetzt anrufen

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 9 - 15 Uhr

Jetzt kontaktieren

Kursbeschreibung

Darum bringt Sie die Weiterbildung im Einkauf zu den Grundlagen der Beschaffung weiter

Der Kurs beim COMCAVE.COLLEGE bietet Ihnen einen Rundumblick über den kaufmännischen Bereich, speziell im Einkauf und in der Beschaffung. Er gibt Ihnen das Handwerkzeug mit, das Sie benötigen, um den Erfolg eines Unternehmens strategisch zu unterstützen. Der Bereich Einkauf gehört zu den wichtigsten Positionen in Betrieben. Das Erlenen der Grundlagen der Beschaffung ermöglicht Ihnen den Zugang zu gut bezahlten Jobs im kaufmännischen Bereich, die Ihre Karriere voranbringen.

Was bedeutet Beschaffung?

Der Oberbegriff fasst Tätigkeiten und Aufgaben zusammen, die in einem Unternehmen die Versorgung mit Betriebs-, Arbeits- und Hilfsmitteln sowie mit Waren aus unternehmensfremden Quellen gewährleisten. Diese benötigen Betriebe, um ihre Unternehmenszwecke zu erfüllen. Im Gegensatz zum „Einkauf“ befasst sich die „Beschaffung“ mit strategischen Aufgaben, die darauf abzielen, den Unternehmenserfolg langfristig zu erhöhen. Zu diesen Maßnahmen zählen:

  • Kostenminimierung
  • Bedarfsermittlung
  • Marktsondierung
  • Lieferantenmanagement

Die Weiterbildung bei COMCAVE vermittelt Ihnen sämtliche Kenntnisse und Fähigkeiten im Einkauf und in der Beschaffung, die Sie für beide Bereiche benötigen.

Welche Kursinhalte umfasst die Weiterbildung im Einkauf speziell zu den Grundlagen der Beschaffung?

Während der Maßnahme eignen Sie sich aktuelles Fachwissen an, um diese strategisch umzusetzen. Zu den wesentlichen Inhalten gehören:

  • Einkaufsabwicklung
  • Wert- und Preisanalysen
  • Einkaufsverhandlungen 
  • Logistik unter Einbezug verschiedener Verkehrswege

Die Inhalte der vierwöchigen Weiterbildung umfassen unter anderem das Qualitäts- und Projektmanagement, die Einzelbeschaffung, Materialdisposition und Bestellabwicklung. Zudem beschäftigen Sie sich mit Zollverfahren, Straßengüter-, Schienengüter-, Seefracht- und Luftfrachtverkehr. So eignen Sie sich nach und nach Grundlagen der Beschaffung an und gehen mit einem fundierten Fachwissen aus der Weiterbildung heraus.

Wie kann der Beschaffungsprozess optimiert werden?

Wenn Sie den Beschaffungsprozess eines Unternehmens optimieren möchten, kommen Sie an modernen E-Procurement-Lösungen nicht vorbei. Durch diese realisieren Sie ein kostengünstiges und effektives Einkaufsmanagement. Im Betrieb übernehmen die Einkäufer sämtliche Aktivitäten, um die Konditionen zu verbessern, Lieferzeiten zu optimieren und um Materialkosten zu senken. Wichtig dabei ist die Frage „Wer liefert was im Beschaffungsprozess“? Wie genau das E-Procurement zum Optimieren des Beschaffungsprozesses funktioniert, erfahren Sie in der Weiterbildung.

Welche Zukunftsaussichten bietet die Weiterbildung zu den Grundlagen der Beschaffung?

Einkäufer finden in vielen Branchen eine Anstellung. Das Gehalt eines strategischen Einkäufers liegt im Durchschnitt bei 61.070 € jährlich. Ein operativer Einkäufer verdient im Schnitt etwa 38.000 €. Regelmäßige Fortbildungen bringen Sie auf den neuesten Stand. Sie vermitteln Ihnen wichtige Strategien für den sich schnell wandelnden B2B-Markt.

Voraussetzungen für die Weiterbildung im Bereich Einkauf – Grundlagen der Beschaffung

Wenn Sie über grundlegende Kenntnisse im Einkauf verfügen und sich beruflich weiterentwickeln wollen, ist die Weiterbildung im Einkauf genau das Richtige für Sie. Wer die Grundlagen der Beschaffung erlernen möchte, sollte zudem gute Deutschkenntnisse mitbringen.

Förderung der Weiterbildung im Bereich Einkauf – Grundlagen der Beschaffung

Der Kurs bei COMCAVE ist zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung nach dem Recht der Arbeitsförderung zugelassen. Daher erhalten Sie auf Anfrage bei Ihrer Agentur für Arbeit oder bei Ihrem Jobcenter einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS). Dieser gewährleistet eine Übernahme der Kosten für die Maßnahme bis zu 100 %.

Sie möchten am liebsten sofort starten? Rufen Sie uns kostenlos an. Wir freuen uns schon auf Sie!